Griechenland Rundreise

Zwischen Antike und Lifestyle

Tournummer 120323
Inklusive Flug
Aktivreise
Marco Polo Reisen
  • 9-tägige Busrundreise durch Griechenland
  • Die Höhepunkte Griechenlands
  • Immer wieder Zeit zum Baden und für eigene Erkundungen
ab 1.249 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Highlights aus der Antike und kreative Street-Art in Athen, ein paar Fragen an das Orakel von Delphi, entspannte Badestopps an einladenden Sandstränden. Die Runde von Griechenlands Hauptstadt zur Westküste des Peloponnes und retour ist so variantenreich wie die Mezedes-Spezialitäten in den Tavernen, die uns zum Abendessen erwarten. Wir lernen Olympia kennen, wandern an Küsten entlang und haben Zeit in der malerischen Hafenstadt Nauplia. Und am gedeckten Tisch im Garten eines Töpfers sind wir der griechischen Seele ganz nahe.
1. Tag: Flug nach Athen
Im Laufe das Tages Anreise nach Athen und Transfer zu Ihrem Hotel. Wenn Sie früh genug ankommen, können Sie die Altstadt erkunden oder in einem Straßencafé in das griechische Lebensgefühl eintauchen. Beim Welcome-Dinner in einer Taverne lernen Sie Ihren Marco Polo Scout, den Rest der Truppe und Mezedes kennen: Platten voller griechischer Leckerbissen, die der Wirt auf den Tisch stellt. Jeder greift einfach zu. Nach Landessitte. Danach noch ein Absacker unter Einheimischen? Ihr Scout kennt die besten Bars und Kneipen in den angesagten Vierteln der Hauptstadt. Zwei Übernachtungen in Athen in einem zentral gelegenen Hotel. (A)
2. Tag: Athen
Nach dem Frühstück zu Fuß ins Stadtabenteuer! Der Vormittag ist Athens faszinierender Kombi aus antiker Kultur und modernem Alltag gewidmet: Fußgängerzonen, Parks, alte Säulen und Ausgrabungsstätten gehen hier nahtlos ineinander über. Geht's noch beeindruckender? Und ob, wie wir hoch oben auf der Akropolis merken, wo wir Säulen und Tempel erkunden und das heutige Häusermeer Athens unter uns funkelt. Ein weiterer Hot Spot folgt auf dem Fuße: das Akropolismuseum. Ihr Scout lotst Sie hier zielsicher zu den wichtigsten Highlights aus der Antike. Nachmittags macht jeder sein eigenes Ding. Vielleicht das neueste Projekt des Stararchitekten Renzo Piano unter die Lupe nehmen? Oder per Straßenbahn zum Stadtstrand? Wer einen spektakulären Sonnenuntergang erleben will, steigt den Philopapposhügel hinauf. Für den freien Abend empfiehlt Ihnen Ihr Scout gerne ein paar Tavernen.
3. Tag: Athen - Delphi
Tipp für Frühaufsteher: der Sonntagströdelmarkt am Monastirakiplatz. Gemeinsam geht es danach auf einen Streifzug der besonderen Art, im wahrsten Sinne des Wortes. In den Athener Szenevierteln Psirri und Metaxourgeio schreit von den Häuserwänden, was die Bevölkerung bewegt: Sorge und Hoffnung, Wut, Dilemma, Zukunftsträume. Visionen aus der Dose. Krisenkunst. Wir spüren die kreative Energie der teils gigantisch großen Gemälde, mit denen sich nationale und internationale Street-Art-Künstler hier verewigen durften. Ihr Scout kennt die Hintergründe. Zeit zum Diskutieren haben wir nachmittags auf der Fahrt in die Bergwelt des Parnass. Das heutige Ziel heißt Delphi. Zwei Übernachtungen.
4. Tag: Delphi
Sie haben Fragen zu Ihrer Zukunft und suchen nach Antworten? Dafür ist der heutige Besuch in den Ausgrabungen von Delphi prädestiniert. Ihr Scout führt Sie zum Apollotempel, ins Theater und durchs Stadion und liefert zum wohl berühmtesten Orakel der griechischen Antike Geschichten von mystischen Priesterinnen, Opfertieren und berauschenden Dämpfen. Noch ein Wahnsinnsblick von hier oben über das Olivenbaummeer in der Ebene, dann ein freier Nachmittag. Gehen Sie auf eigene Entdeckungstour oder wandern Sie durch die Bergwelt! Abends: Einladung bei Aristoteles zu Ton, Kunst, Wein und Fleisch am Spieß. Als Beilage gibt es den Blick auf funkelnde Lichter im Tal und den Golf von Korinth in der Ferne - und Gleichgesinnte zum Lachen und Reden. Jamas!
5. Tag: Delphi - Olympia
Spannung voraus: Wir entern heute den Peloponnes über ein technisches Meisterwerk, eine der längsten Schrägseilbrücken der Welt. Entspannung im Anschluss: Kourouta Beach begrüßt uns zum ausgiebigen Relaxen am kilometerlangen Strand, zu Spaziergängen im Sand oder zum Sprung in die Fluten. Oder Sie gönnen sich einen Frappé mit Meerblick! Erfrischt und erholt geht's weiter nach Olympia. Abendessen im Hotel.
6. Tag: Olympia - Nauplia
Kulturprogramm am Vormittag. Im Museum von Olympia entdecken wir exzellent erhaltene griechische Statuen, im Grabungsbezirk zwischen riesigen Pinien und grünen Hügeln die Relikte des Stadions, Fragmente des Gymnasions, viele Säulen und die Überbleibsel des Zeustempels. Hier schwitzte und kämpfte man also in der Antike. Wie war das noch mit den hehren Idealen von einst? Was ist davon übrig geblieben bei den Olympischen Spielen der Neuzeit? Gesprächsstoff auf der Fahrt durch die Bergwelt Arkadiens Richtung Nauplia. Abends: Erkunden Sie die malerischen Altstadtgassen und die Uferpromenade! Die Atmosphäre der Hafenstadt ist verführerisch. Und wer auf Sonnenuntergänge steht, wird hier am Argolischen Golf mit den Bergen Arkadiens im Hintergrund üppig verwöhnt. Zwei Übernachtungen in Nauplia.
7. Tag: Nauplia
Freier Tag für eigene Erkundungen. Bleiben Sie in Nauplia, entdecken Sie die italienischen Einflüsse in den Cafés, schicke Geschäfte und herausgeputzte alte Fassaden! Alternativ bietet Ihr Scout einen Tagesausflug an (79 EUR). Vormittags heißt es: Vorhang auf für das schönste antike Theater Griechenlands - Epidauros! Die Akustik ist noch heute brillant, selbst ein Flüstern in der Arena dringt bis in die obersten Sitzreihen. Und damit nicht genug an Dramatik, denn danach geht es nach Mykene. Vor der Bergkulisse des Peloponnes lässt Ihr Scout Epen um den Kampf um Troia lebendig werden, bevor wir durch die Olivenhaine der Argolis wandern (Gehzeit ca. 2 Std.) und weite Ausblicke über die fruchtbare Ebene und auf die umliegenden Berge genießen.
8. Tag: Nauplia - Athen
Am Vormittag unternehmen wir eine leichte Wanderung (Gehzeit ca. 1,5 Std.) an der Küste entlang. Ziel ist der Strand von Karathona , wo Sie im Meer baden oder einfach entspannen können. Dann geht es mit dem Bus zurück nach Athen. Spektakulärer Zwischenstopp: der steil in die Tiefe gegrabene Kanal von Korinth . In Athen haben Sie noch Zeit für sich. Mit der Seilbahn auf den Likavittoshügel hinauf? Oder in die Einkaufsmeile der Ermou? In die Markthallen durch das Reich der Oliven und Gewürze? Zum Abschiedsessen in einer Taverne treffen wir uns alle wieder. Die Feierlaune steigt mit jeder Köstlichkeit und wir passen uns dem fröhlichen Lärmpegel an. Jamas! Auf die tollen Erfahrungen!
9. Tag: Rückflug von Athen
Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen und Rückreise.

Änderung des Reiseverlaufs und der Hotels vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Einen Ort den man während einer Griechenland-Rundreise unbedingt gesehen haben muss ist die weltberühmte Akropolis von Athen. Der Name bedeutet übersetzt „Oberstadt von Athen“. Diese befindet sich auf einem rund 150 Meter hohen Felsen und thront somit majestätisch über der griechischen Hauptstadt. Erste Teile der Akropolis wie beispielsweise der Parthenon-Tempel oder das Erechtheion wurden bereits zwischen 467 und 406 v. Chr. errichtet.

1986 wurde die Akropolis zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Der ehemalige deutsche Bundespräsident Theodor Heuss sagte einmal dass die Akropolis zusammen mit dem Kapitol und Golgota ein Hügel ist auf dem Europa gründet. Deshalb wurde sie auch vom griechischen Staat mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet. Der überwältigende und atemberaubende Burgberg im Herzen von Athen ist der Stadtgöttin Athene geweiht.
Olympia - Tempel des Zeus
7. Tag Mykines - Mykene
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Die griechische Hauptstadt Athen ist ohne Zweifel eine der atemberaubendsten und schönsten Metropolen in ganz Europa. Ist zudem auch die größte und bevölkerungsreichste Stadt des Landes und weiterhin auch eine der ältesten Siedlungen Europas. Hier kommen besonders Kultur- und Städtereisende voll auf ihre Kosten.

Ihre berühmteste und bedeutendste Sehenswürdigkeit ist die Akropolis, welche majestätisch etwas oberhalb der Stadt thront und 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Schon im 19. Jahrhundert lockte die herrliche Akropolis Reisende aus aller Welt an. Auch das berühmte und wunderschöne Kloster Daphni gehört zu den Top-Attraktionen der Stadt und zum UNESCO Weltkulturerbe.

Während einem Aufenthalt in Athen darf aber auch der Besuch des Syntagma-Platzes mit dem Parlamentsgebäude und dazugehörigem Nationalgarten, sowie ein Abstecher zur Athener Triologie, zur Kapnikarea-Kirche, zum Rathaus, zum Turm der Winde und zur Plake (Altstadt) in keinem Fall fehlen.
Bilder:
Bilder:
Bilder:
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Griechenland (GR)
Bilder:
Griechenland
Häufig wird das antike Griechenland als „Wiege Europas“ bezeichnet, da die einstige Hochkultur entscheidende Einflüsse auf viele andere Länder Europas hatte. Besonders in den Naturwissenschaften zeugen davon heute noch Bezeichnungen und Formeln.

Für seine überragende und reiche Kultur ist das Land aber auch heute noch bekannt und um diese kennenzulernen reisen jedes Jahr Millionen von Besucher in die südosteuropäische Republik.

Allerdings steht bei einer Rundreise durch Griechenland nicht nur Kultur auf dem Programm.

Das Land verfügt über zahllose herrliche Strände an der Mittelmeerküste. Diese versprechen in Kombination mit dem traumhaften mediterranen Klima einen unvergesslichen und erholsamen Badeurlaub.

Egal ob auf dem Festland, der Peloponnesischen Halbinsel oder auf einer der mehr als 3000 Inseln überall in Griechenland gibt es unglaublich viel zu entdecken und zu genießen.

Das gilt auch für die Hauptstadt Athen. Sie gehört nicht nur zu den ältesten Städten Europas, sondern beherbergt auch die sagenhafte und weltberühmte Akropolis.

Andere wichtige Bauwerke der Antike und weiterer Epochen findet man über das Land verteilt. Wie zum Beispiel die archäologische Stätte in Pella, das Heiligtum von Delphi mit dem Apollontempel und dem Amphitheater, die antike Kultstätte Epidaurus auf Peloponnes oder den Palast von Knossos in der gleichnamigen Stadt unweit von Heraklion. All diese einzigartigen Bauwerke zeugen von der einstigen Größe Griechenlands und beweisen, dass die „Hellenische Republik“ mehr ist als nur Sommer, Strand und Meer.

Beste Reisezeit:
Für Reisen nach Griechenland kann man die Zeit vom Frühjahr bis zum Herbst empfehlen.

Klima:
Hier herrscht Mittelmeerklima. Im Sommer kann es drückend heiß werden und die Winter sind sehr mild.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/griechenlandsicherheit/211534

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 50 Minuten (nonstop)

Ortszeit:
MEZ +1

Gut zu wissen:
Die griechische Bevölkerung ist sich ihrem reichen Erbe und der Kultur und Tradition ihres Landes sehr bewusst. Das eint sie, auch wenn es kleinere regionale Unterschiede gibt. Besonders in den ländlichen Gegenden hat die griechisch-orthodoxe Kirche einen starken Einfluss auf die Lebensweise der Menschen.

Legere Kleidung ist in ganz Griechenland üblich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Beliebte verwandte Reisen

ab 2.449 € p.P.
Malaysia Rundreise
16-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Kuching - Kota Kinabalu
ab 2.899 € p.P.
Südafrika Rundreise
15-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Johannesburg - Soweto - Pretoria - Hazyview - Durban - St. Lucia - Kapstadt - Franschhoek - Stellenbosch - Kaphalbinsel - Hout Bay
ab 1.699 € p.P.
Marokko Rundreise
13-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Casablanca - Rabat - Meknes - Volubilis - Fes - Merzouga - Erfoud - Ouarzazate - Tinerhir - Boumalne-du-Dades - Ait-Ben-Haddou - Marrakesch - Essaouira
ab 2.099 € p.P.
Emirate/Oman Rundreise
12-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Dubai - Muscat - Sur - Wahiba Sands - Nizwa - Abu Dhabi - Al Ain