Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheSt. Petersburg – Glanz und Gloria Russlands
Russland Rundreise

St. Petersburg – Glanz und Gloria Russlands

Tournummer 108647
Inklusive Flug
Studiosus Reisen
  • 5-tägige Studienreise durch St. Petersburg
  • Große Stadtrundfahrt am zweiten Tag
  • Gelegenheit zu einem Ausflug nach Peterhof
ab 1.165 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Paläste und Prunkbauten, goldene Kuppeln, Kunstschätze und breite Alleen: An keinem anderen Ort Russlands lassen sich der Pomp des einstigen Zarenreiches und die reiche Kultur besser erleben als in St. Petersburg. Sie wohnen zentral: im etwas günstigeren Hotel Brüder Karamasow oder im komfortableren Domina Prestige. Erleben Sie die gigantische Gemäldesammlung der Eremitage, ganz privaten Musikgenuss im Scheremetjew-Palais und, wenn Sie möchten, einen Ausflug zum barocken Schloss Peterhof. An Ihrer Seite: Ihre kundige Reiseleiterin, die Sie nicht nur in die imperiale und revolutionäre Vergangenheit eintauchen lässt, sondern auch den modernen Spirit der Stadt spürbar werden lässt.
1. Tag: Willkommen in St. Petersburg!
Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Anreise nach St. Petersburg. Sie werden am Flughafen erwartet und zum Hotel gebracht. Je nach Ankunftszeit können Sie bei einem Abendspaziergang mit Ihrer Studiosus-Reiseleiterin schon ein wenig Petersburger Luft schnuppern.
2. Tag: Die große Stadtrundfahrt
Aus vielen Inseln und Brücken besteht St. Petersburg, das Venedig des Nordens. Im Reisebus gondeln wir bequem von einer zur anderen. Ihre Reiseleiterin zeigt Ihnen die strahlende Fassade der Admiralität, das moderne Mariinski-Theater, den Schlossplatz und die Kasaner Kathedrale. Und erzählt von den Namenswechseln und Neuerfindungen der Stadt: Petrograd, Leningrad, St. Petersburg. In der Peter-und-Paul-Festung liegen die Zarenfamilie und Russlands Monarchie begraben. Dann Innehalten im Scheremetjew-Palais: Ein Chor singt – und das nur für uns! Beim Gespräch mit den Sängern hilft Ihre Reiseleiterin über Sprachbarrieren hinweg.
3. Tag: Kunstgenuss in der Eremitage
Schon die herrschaftliche Eingangstreppe der Eremitage ist eine Augenweide – und die Kunstschätze, die in ihr stecken, verschlagen uns den Atem. Zielsicher führt Sie Ihre Reiseleiterin zu Rembrandt, Rubens und da Vinci. Danach haben Sie die Wahl: entweder länger im Museum bleiben – oder mit der Reiseleiterin hinaus nach Peterhof fahren (95 €). Das russische Versailles steuern wir stilecht per Schiff an (wetterabhängig, alternativ Busfahrt), lustwandeln im Park rund um die Goldene Kaskade und schnuppern beim Lustschlösschen Monplaisir Ostseeluft.
4. Tag: Kaiserliche Sommerfrische
Barockes Schmuckstück im ehemaligen "Zarendorf": der Katharinenpalast. Ihre Reiseleiterin sorgt dafür, dass Sie keine Stunden in der Schlange verbringen, sondern rasch zum rekonstruierten, golden und honigfarben funkelnden Bernsteinzimmer vordringen. Kaum zu glauben, wie düster die dazugehörige Geschichte ist! Den Nachmittag gestalten Sie: etwa beim Shoppen auf der Prunkmeile Newski-Prospekt oder bei einer Bootsfahrt über die Kanäle. Beim Farewell-Dinner mit Hähnchen Kiew weiht Sie Ihre Reiseleiterin in die russischen Trinksprüche ein. Ein schlichtes "Na sdorowje" reicht nicht!
5. Tag: Do swidanija!
Machen Sie sich den letzten Tag, wie er Ihnen gefällt. Ein Tipp: der Bauernmarkt, auf dem Sie mit Heringskaviar und sibirischem Honig tolle Mitbringsel finden. Im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

2. Tag St. Petersburg - Admiralität
4. Tag Puschkin - Katharinenpalast mit Bernsteinzimmer
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Die von 1924 bis 1991 auch als Leningrad bekannte Metropole St. Petersburg ist mit ihren knapp 5 Millionen Einwohnern heute nach der Hauptstadt Moskau die zweitgrößte Stadt der Russischen Föderation. Zudem gehört sie auch zu den größten Städten Europas. St. Peterburg befindet sich im Nordwesten Russlands am Ostende des Finnischen Meerbusens, mit dieser Lage ist sie die nördlichste Millionenstadt der Welt.

Die imposante Innenstadt St. Peterburgs wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Dazu gehört auch die beeindruckende Eremitage, welche sich direkt am Ufer der Newa entlang erstreckt und eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt ist. Weitere Sehenswürdigkeiten sind unter anderem das Siegesdenkmal, die Peter-und-Paul-Festung, die Auferstehungskirche, die Isaakskathedrale, die Kunstkammer und die Admiralität.
Kasan
Peterhof
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Russland (RU)
Bilder:
Russland
Das größte Land der Erde fasziniert nicht nur mit seinen immensen Ausdehnungen, sondern auch mit der darin enthaltenen Vielfalt.

Die Russische Föderation ist ungefähr doppelt so groß wie Australien und besitzt alle Qualitäten eines einzelnen Kontinents. Aufgrund seiner Größe verfügt es über unzählige Zeit-, Vegetations- und Klimazonen.

Allein die 6430 Kilometer Luftlinie zwischen der russischen Hauptstadt Moskau im Westen des Landes und der Hafenstadt Wladiwostok im äußersten Südosten zeigt die überwältigenden Ausmaße dieses einzigartigen Landes. Bei einer Fahrt durch das Land bekommt man die unterschiedlichsten Landschaften zu Gesicht.

So kann man im Westen des Landes das Uralgebirge bestaunen. Weiter östlich trifft man dann schon auf das westsibirische Tiefland mit ausgedehnten Nadelwäldern und Sümpfen. Im Norden befinden sich Taiga und Tundra mit Permafrostboden und einer spärlichen Vegetation. In der Mitte und weiter im Osten schließen sich dann Bergländer an.

Diese riesige Vielfalt kann man am besten während einer Fahrt mit der transsibirischen Eisenbahn erleben. Diese fährt von Moskau bis nach Wladiwostok und zeigt ihnen auf einer Strecke von über 9000 Kilometern den ganzen Reichtum der russischen Natur.

Doch nicht nur die Landschaften Russlands sind atemberaubend, sondern auch die Städte. Allen voran St. Petersburg und Moskau, welche natürlich die bekanntesten und beliebtesten sind.

St. Petersburg beeindruckt vor allem mit seinen vielen kolossalen Bauten und wird nicht umsonst auch als „Venedig des Nordens“ bezeichnet. Die Zarenstadt ist eines der wichtigsten Kulturzentren Europas und der Welt. Zu den Highlights zählen die Eremitage, die Auferstehungskirche, die Admiralität und das monumentale Siegesdenkmal der Roten Armee.

Auch Russlands Hauptstadt, Moskau, ist reich an Kultur und Geschichte. Gesehen haben sollte man den Kreml, den Roten Platz, den Triumphpalast und die Basilius-Kathedrale.

Weitere sehenswerte russische Städte sind Nowgorod, Novosibirsk, Jekaterinenburg, Wolgograd und Samara.
Somit bietet sich auch Städtereisen in Russlands Metropolen besonders an.

Beste Reisezeit:
Die beste Reisezeit ist von Juni bis August.
 
Klima:
Im Norden herrscht ein arktisches Klima. Nach Süden hin geht es zum Kontinentalklima mit heißen Sommern und sehr kalten Wintern über. Im Allgemeinen ist es aber trocken.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/russischefoederationsicherheit/201536

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.


Währung:
1 Rubel = 100 Kopeken

Flugdauer:
ca. 3 Stunden

Ortszeit:
Russland verfügt über 11 Zeitzonen:
Kaliningrad: MEZ +1h,
St. Petersburg/Moskau: MEZ +2h,
Ischersk/Samara: MEZ +3h,
Amderma/Novyy Port: MEZ +4h,
Omsk: MEZ+5h,
Dikson: MEZ +6h,
Irkutsk: MEZ +7h,
Jakutsk/Tiksi: MEZ +8,
Ochotsk/Wladiwostok: MEZ +9h,
Magadan/Sachalin: MEZ +10h,
Petropawlowsk/Port Prowidenija/Pewek: MEZ +11h

Gut zu wissen:
Guten Tag heißt auf Russisch „Sdrastwuitje“ und „Kak dela?“ heißt „Wie geht’s?“.

Bei der Frage nach den sanitären Einrichtungen sollte man das Wort „Toilette“ unbedingt unterlassen, außerdem gilt Naseputzen in der Öffentlichkeit als unhöflich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Beliebte verwandte Reisen

ab 1.245 € p.P.
Italien Rundreise
8-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Neapel - Sorrent - Paestum - Pompeji
ab 2.645 € p.P.
Südafrika Rundreise
8-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Kapstadt - Franschhoek - Stellenbosch - Kaphalbinsel
ab 7.990 € p.P.
China Rundreise
12-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Peking - Xi'an - Yangtze - Chongqing - Shanghai - Yichang
ab 2.265 € p.P.
Italien Rundreise
10-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Ancona - Perugia - Assisi - Orvieto - Todi - Spello - Gubbio - Venedig - Fano - Urbino