Spanien Rundreise

Spaniens hoher Norden

Tournummer 101743
Kleine Gruppe
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Karawane Reisen
  • 6-tägige Studienreise durch Spanien
  • Entdecken Sie Mittelalterliche Kathedralen und modernste Architektur
  • Lernen Sie das kulinarische Baskenland und Rioja kennen
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Nicht nur die reizvolle Hügellandschaft des Rioja, die aufregende und innovative Architektur, wie Frank O. Gehrys Guggenheim Museum in Bilbao, oder die legendäre schon von Hemingway beschriebene Stiertreiberstadt Pamplona und die schöne Küstenstadt San Sebastian, machen den hohen Norden Spaniens zu einem attraktiven Reiseziel. Auf dieser Reise kommt auch der Genuss nicht zu kurz! Kosten Sie typisch baskische Pintxos und andere kulinarische Köstlichkeiten sowie die feinen Weine des Rioja.
Tag 1: Frankfurt - Bilbao (A).
Gegen 11.25 Uhr Flug mit Lufthansa nach Bilbao. Ankunft gegen 13.30 Uhr. Ihr Reiseleiter, Herr Matthias Franze, empfängt Sie mit einem herzlichen „Bienvenido“. Transfer zum Hotel. Anschließend erleben Sie auf einer orientierenden Panoramarundfahrt mit einem kleinen Stadtspaziergang die Hängebrücke Puente Colgante von G. Eiffel aus dem Jahr 1893. Abendessen in einem baskischen Restaurant.
2 Übernachtungen: Hotel Hesperia****.
Tag 2: Bilbao (F).
Am Vormittag spazieren Sie durch die Altstadt, vorbei am Rathaus und der Kathedrale Santiago, über die Plaza Nueva und zum Arriaga-Theater. In der Stadtmitte steht die Basilika von Begoña, die der Schutzpatronin der Stadt geweiht ist. Zur Mittagszeit genießen Sie typisch baskische Pintxos – kulinarische Kunstobjekte in Miniaturform (optional). Nachmittags besuchen Sie das Guggenheim-Museum. Optional könnten Sie noch eine Bootsfahrt auf dem Nervion-Fluss bis zur Mündung in den Atlantik unternehmen oder das Museum der Schönen Künste besuchen.
Tag 3: Bilbao - Laguardia (F).
Sie fahren nach Vitoria Gasteiz, die „Grüne Hauptstadt Europas“. Die vielen Grünflächen und Naturräume bilden einen schönen Kontrast zum mittelalterlichen Stadtkern. „Wegen Restaurierungsarbeiten geöffnet“ - die Kathedrale von Vitoria zeigt ihre Geheimnisse. Anschließend Weiterfahrt in das Weinanbaugebiet La Rioja. Bummel durch das mittelalterliche Städtchen Laguardia mit seinen alten Lagerkellern. Die Kirche Santa Maria des los Reyes besticht durch ihr beeindruckendes, gotisches Portal. Aufstieg auf den Stadtturm. Mit einem Gläschen Rioja überblicken Sie von oben die Weite des Ebro-Tals mit seinen endlosen Weinbergen.
2 Übernachtungen: Hotel Villa de Laguardia****.
Tag 4: Ausflug Rioja (F/M).
Der Ausflug zeigt Ihnen in einer großartigen Kulturlandschaft architektonische Höhepunkte, u.a. die spektakuläre Weinkellerei Ysios von Calatrava und das Bodega-Hotel und Weinkellerei Marques de Riscal, entworfen vom Architekten Frank O. Gehry, sowie mittelalterliche Steinkelter und romanische Kapellen. Verkosten Sie auf einem herrschaftlichen Weingut edle Weine und genießen Sie ein Winzeressen in familiärer Atmosphäre. In Haro besuchen Sie eine der großen traditionsreichen Weinkellereien der Rioja.
Tag 5: Pamplona und San Sebastian (F/A).
Sie fahren entlang des Jakobsweges nach Pamplona, der einstigen Hauptstadt des Königreiches Navarra. Bei einem Spaziergang in der Altstadt laufen Sie die 825 m lange Strecke des legendären Stiertreibens ab. Im schönen legendären Jugendstil-Café, in dem schon Hemingway saß, können Sie eine Kaffeepause einlegen. Weiterfahrt nach San Sebastian, eine der schönsten Städte Spaniens. Auf einem Stadtspaziergang sehen Sie die stimmungsvolle Altstadt mit eleganten Bauten der Belle Epoque, dem Palast von Miramar, den Kirchen San Vicente und Santa Maria del Coro, dem Marktviertel und Fischerhafen sowie den avantgardistischen Kongresspalast. Abends beim "Pintxos-Hopping" erleben Sie Basken in Pintxos-Bars.
Übernachtung: Hotel Barcelo Costa Vasca****.
Tag 6: San Sebastian - Bilbao - Frankfurt (F).
Sie besichtigen vor dem Transfer zum Flughafen Bilbao die moderne Skulptur der Windkämme "Peine del Viento". Vom Monte Igüeldo haben Sie einen herrlichen Rundblick über San Sebastian. Gegen 14.15 Uhr Flug von Bilbao mit Lufthansa nach Frankfurt. Ankunft gegen 16.25 Uhr.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Vitoria Gasteiz
Bilder:
Pamplona liegt im Norden Spaniens und ist die Hauptstadt der dort befindlichen Region Navarra. Die Stadt erstreckt sich über eine Fläche von etwa 25 Quadratkilometern und beheimatet im Moment etwa 200 Tausend Einwohner. Pamplona befindet sich direkt am Fluss Agra und liegt auf einer Hochebene in etwa 443 Metern Seehöhe. Das Zentrum der Stadt wird von der mächtigen Kathedrale und dem Rathaus an der Plaza de la Constitución gebildet. Das Klima in Pamplona ist eine Mischung zwischen kontinentalem und maritimem Klima. Dadurch ist es im Winter sehr feucht und im Sommer sehr heiß und trocken. Pamplona liegt direkt am Jakobsweg.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Spanien (ES)
Bilder:
Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebtestes Urlaubsziel weltweit. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.

Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs. Gerade wegen der traumhaften Strände, der relaxten Atmosphäre, dem herrlichen Klimas, der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie der pittoresken Landschaften.

Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs. Auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden. Beispielsweise in der Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause. Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao.

Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs.

Beste Reisezeit:
April bis Oktober

Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/spaniensicherheit/210534

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h)

Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt.

Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen. Das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

Beliebte verwandte Reisen