Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheSaudi-Arabien - Im Königreich der Sa'ud
Saudi-Arabien Rundreise

Saudi-Arabien - Im Königreich der Sa'ud

Tournummer 143802
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
DIAMIR Erlebnisreisen
  • 14-tägige Erlebnisreise durch Saudi-Arabien
  • Osmanisches Erbe in der Altstadt von Dschidda
  • Berglandschaften & Hamadrya-Paviane in der Region Asir
ab 6.540 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Entdecken Sie die rätselhaften und faszinierenden Seiten Saudi-Arabiens. Von der osmanischen Altstadt Dschiddas führt Sie die Reise zu den nabatäischen Felsentempeln von Mada‘in Saleh, bevor Sie in der glitzernden Hauptstadt Riad endet.
Tag 1: Anreise
Flug von Frankfurt via Riad nach Dschidda. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Prime Hotel Al Hamra.
Tag 2: Besichtigung der Altstadt
Am Morgen brechen Sie zu einer Besichtigung der historischen Altstadt von Dschidda auf. Diese besticht durch ihre Vielzahl von alten osmanischen Gebäuden, die aus Korallensteinen gebaut wurden und mit ihren schönen Holzverzierungen ein einmaliges Ambiente ausstrahlen. Das schönste und bekannteste dieser Häuser ist das Nasif-Haus, das in den 1850er Jahren von einer der einflussreichsten Händlerfamilien ihrer Zeit erbaut wurde. Am Nachmittag besuchen Sie die Altaybat Int'l City for Sciences and Knowledge, ein Museum mit vielfältigen Kunstobjekten und archäologischen Artefakten. Den Tag beschließen, tun Sie an der Strandpromenade von Dschidda, die eine Art Open-Air-Museum mit modernen Skulpturen und eine beliebte Flaniermeile der Bewohner Dschiddas ist. Übernachtung wie am Vortag.Verpflegung: 1×(F/M/A)
Tag 3: Fischmarkt in Dschidda – Flug nach Abha – Muftaha-Gallerie
Nach dem Frühstück verlassen Sie Ihr Hotel und fahren zum farbenfrohen Fischmarkt von Dschidda. Im Anschluss fliegen Sie nach Abha im äußersten Süden des Landes. Dort besuchen Sie den traditionellen Korbmarkt und die Muftaha Village Art Gallery bevor Sie am Abend in ein typisch saudisches Haus eingeladen sind und erleben, wie die Menschen Saudi-Arabiens leben. Übernachtung im Mercure Hotel Khamis Mushait.Verpflegung: 1×(F/M)
Tag 4: Hochlandprovinz Asir – Khamis Mushayt – Dorf Bin Hamsan – Flug von Abha nach Riad
Asir, mit seiner Hauptstadt Abha, ist hauptsächlich eine Hochlandprovinz und umfasst das gesamte Gebiet im Südwesten Saudi-Arabiens bis zur Grenze zum Jemen. Auf einem Ganztagesausflug erkunden Sie die spektakuläre Natur und die kulturellen Höhepunkte der Region. In der Stadt Khamis Mushayt, mit ihrem Markt für antikes Silber, kehren Sie zum Mittagessen ein. Danach geht es in das traditionelle Dorf Bin Hamsan, wo Sie sehen können, wie die Menschen in der Asir-Provinz vor zwei Jahrzehnten lebten. Am frühen Abend fliegen Sie von Abha nach Riad und verbringen die Nacht in der Hauptstadt des Königreiches. Übernachtung im Holiday Inn Riad.Verpflegung: 1×(F/M/A)
Tag 5: Flug von Riad nach Al Ula – Elefantenfelsen
Am frühen Morgen fliegen Sie von Riad nach Al Ula. Auf dem Weg zu Ihrem Wüstencamp genießen Sie wunderbare Ausblicke auf die Lehmhäuser des Oasendorfes und besuchen den berühmten Elefantenfelsen. Übernachtung im Shalal Camp.Verpflegung: 1×(F/M/A)
Tag 6: Nabatäer-Gräber von Mada‘in Saleh – Altstadt von Al Ula
Der Tag beginnt mit einem Ausflug zur archäologischen Stätte von Mada‘in Saleh. Der Ort aus der Nabatäer-Zeit war im Altertum ein Zwischenstopp auf einer sehr prosperierenden Handelsroute und als „Al Hijr“ bekannt. Mit ihrem Reiseleiter erkunden Sie das weitreichende Gelände und besuchen unter anderem das Qasr Al Bint, Al Diwan und den Al Farid Palast. Danach fahren Sie weiter zum Wadi Al Ula, der für seine Löwengräber der Lihyaniten, den Vorläufern der Nabatäer, bekannt ist. Auf dem Rückweg zu ihrem Camp haben Sie dann noch die Gelegenheit die Altstadt von Al Ula mit ihren Lehmhäusern und die Festung Mosa Bin Nusair zu besuchen. (nicht garantiert, da abhängig von behördlicher Genehmigung) Übernachtung wie am Vortag.Verpflegung: 1×(F/M/A)
Tag 7: Al-Jawf-Provinz – Dumat al Jandal – Festung Marid – Sakaka
Früh am Morgen beginnen sie die lange, aber kurzweilige Fahrt durch die Al-Jawf-Provinz. Unterwegs halten Sie in Taima und besichtigen den Haddaj-Brunnen und die Festung Al Hamra. Im Ort Al Jouf (Dumat al-Jandal) besuchen Sie die berühmte, massivsteinerne Marid-Festung, die die historische Stadt überblickt. Im Stadtzentrum erwartet Sie dann noch die Omar-Moschee, die nach dem zweiten muslimischen Kalifen Omar Ibn Al Khatab benannt ist. Übernachtung im Raoum Inn.Verpflegung: 1×(F/M/A)
Tag 8: Sakaka – Al-Rajajil-Steinsäulen – Felsgravuren von Jubbah – Hail
Ihr Tag beginnt heute mit einer Außenbesichtigung der Festung Zaa´bal. Diese wacht eindrucksvoll auf einer Anhöhe über Sakaka und ist die Grundlage für zahlreiche Mythen und Legenden. Man geht davon aus, dass diese Festung im 7. Jahrhundert v. Chr. errichtet und im 3. Jahrhundert durch Lehmkonstruktionen erweitert wurde. Auf dem weiteren Weg nach Hail besuchen Sie die bronzezeitlichen Steinsäulen von Al Rajajil und die neusteinzeitlichen Felsgravuren von Jubbah. Übernachtung im Hotel Golden Tulip Hail.Verpflegung: 1×(F/M/A)
Tag 9: Hail – Oyoon Al Jawa – Bukayriah
Nachdem Sie die Festungen Oraif und Qishla von außen besichtigt haben, fahren Sie weiter nach Oyoon Al Jawa in der Provinz Qassim. Dort haben Sie Gelegenheit den Al-Mosawgef-Markt zu erkunden. Übernachtung im Ramada Al Qassim.Verpflegung: 1×(F/M/A)
Tag 10: Ushaiger – Shagra – Riad
Eine lange Tagesetappe führt Sie heute über die Festungsstadt Shagra und das Städtchen Ushaiger nach Riad. Ushaiger ist eine der ältesten Siedlungen der Region Najd und war einst einer der wichtigsten Stopps für Pilger aus Kuwait, Irak und Iran auf ihrem Weg der Hadsch. Übernachtung im Holiday Inn Riad.Verpflegung: 1×(F/M/A)
Tag 11: Diriyyah – Stadtbesichtigung in Riad
Nach Ihrem Frühstück fahren Sie nach Diriyyah, der Ort an dem die Geschichte der Al-Saud-Dynastie begann. Danach begeben Sie sich auf Stadtbesichtigung und besuchen die Musmak-Festung (Außenbesichtigung), den Chop Square und den Dira-Suk. Am Nachmittag erwartet Sie das Nationalmuseum, wo Sie viel über das arabische Erbe und den Islam lernen werden. Dieses nationale Wahrzeichen besteht aus acht Galerien, die die gesamte arabische Geschichte bis zur modernen Ära erzählen. Übernachtung wie am Vortag.Verpflegung: 1×(F/M/A)
Tag 12: Oasenstadt Hafuf
Von Riad führt der Weg nach Hafuf, eine der größten Oasenstädte der Welt. Dort besuchen Sie die Qara-Höhlen, den 250 Meter hohen Dschebel Al Qara, das osmanische Fort aus dem 17. Jahrhundert und den Qysarriah-Suk. Übernachtung im Coral Al Ahsa Hotel.Verpflegung: 1×(F/M/A)
Tag 13: Hafuf – Dammam- Rückreise
Der Schlussspurt führt Sie an den Persischen Golf. Das schi‘itisch geprägte Dammam entwickelte sich nach den ersten Erdölfunden vom kleinen Fischerdorf zur modernen Metropole. Hier besuchen Sie u.a. das King Abdulaziz Kulturzentrum und mischen sich unter die Einwohner der Stadt bei einem Bummel an der Corniche. Am späten Abend Transfer zum Flughafen und Rückreise nach Deutschland.Verpflegung: 1×F
Tag 14: Ankunft
Ankunft in Deutschland.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Bilder:
Bilder:
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Saudi-Arabien (SA)
Bilder:
Saudi-Arabien
Der größte Teil der arabischen Halbinsel wird von dem Königreich Saudi Arabien eingenommen. In diesem Land befinden die zwei wichtigsten und heiligsten Stätten des Islam, zum einen die Pilgerstätte Kaaba in Mekka und zum anderen die Ruhestätte des Propheten Mohammed in Medina. Und das sind nur zwei der zahlreichen Sehenswürdigkeiten die dieses Land zu bieten hat.
Leider wurden diese faszinierenden Schätze sehr lange von der Außenwelt abgeschirmt, bis vor kurzem war Saudi Arabien touristisch überhaupt nicht erschlossen, erst 1998 öffnete sich das Land ausländischen Besuchern. Allerdings bleiben Attraktionen wie Mekka oder Medina für Nicht-Moslems bis heute verschlossen.
Doch Saudi Arabien hat noch mehr Glanzstücke und diese gilt es zu erkunden. Beispielsweise der imposante Al Hiwaya Canyon, die Nabatäerstadt Madain Saleh oder der Historische Bereich von At-Turaif in Ad-Dir’iyah. Auch die Hauptstadt Riad hält einiges an Sehenswertem für ihre Besucher bereit, unter anderem den Kingdom Tower, das Al Faisaliyah Center, der Al Anoud Tower, das Fort al-Masmak oder auch die überwältigenden und futuristischen Gebäude des Innenministeriums. Reisen nach Saudi Arabien sind nur in Gruppen möglich und haben zumeist einen Studienreise- oder Expeditionen-Charakter, besonders beliebt ist ein Aufenthalt in Saudi Arabien für Abenteuerlustige, Kultur- und Geschichtsinteressierte. Da das Land ein relativ junges Reiseland ist, eignet es sich bestens für Leute, die viel Reisen und somit schon sehr viel gesehen haben.
beste Reisezeit:
November bis Februar
 

Klima:
Es herrscht Wüstenklima mit zum Teil sehr heißen Sommern und kühlen oft regenreichen Wintern.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/saudiarabiensicherheit/202298

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Saudi-Arabischer Riyal = 100 Halalah
 

Flugdauer:
ca. 5 Stunden und 15 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +2h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +1h

Gut zu wissen:
Saudi-Arabien gilt als das konservativste Land in ganz Vorderasien. Es gibt hier fast keinen Tourismus. Die Einfuhr und der Verzehr von Alkohol sind illegal und werden hart bestraft. Frauen unter 40 ist es nicht gestattet allein oder mit einem Mann der nicht mit ihnen verwandt oder verheiratet ist, zu reisen. Sowohl Männer als auch Frauen sollten keine Jeans tragen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.


Beliebte verwandte Reisen

ab 1.045 € p.P.
Polen Rundreise
5-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Krakau - Wieliczka
ab 2.899 € p.P.
Laos/Thailand Rundreise
15-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Chiang Rai - Bangkok - Luang Prabang - Phonsavan - Vang Vieng - Vientiane - Champasak - Pakse
ab 2.595 € p.P.
Spanien Rundreise
15-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Malaga - Torremolinos - Granada - Nerja - Baeza - Jaen - Úbeda - Sevilla - Cordoba - Cádiz - Jerez de la Frontera - Puerto de Santa Maria - Ronda - Grazalema - Marbella
ab 5.390 € p.P.
Polynesien Rundreise
21-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Papeete - Insel Tahiti - Insel Moorea - Huahine - Insel Marquesas - Insel Bora Bora - Insel Raiatea