Frankreich Rundreise

Paris erwandern – oui!

Tournummer 130527
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Wanderreise
Wikinger Reisen
  • 6-tägige Wanderreise durch Paris
  • Wanderung entlang des Canal de l’Ourcq durch den Park Buttes-Chaumont
  • Erkunden Sie den Park Bois de Boulogne - einen der größten Stadtgärten weltweit
ab 1.060 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Paris: Metropole Frankreichs, Weltstadt der Mode, Kunst und Moderne, die Schöne an der Seine! Erleben wir die Stadt mal anders – intensiv bei Wanderungen und Spaziergängen. Zwei GRs (Grandes Randonnées = Weit-Wanderwege) führen uns durch die Stadt und die Parks. Ausgesuchte Touren zeigen uns die Vielfalt der verschiedenen Quartiers. Alors, on y va!
1. Tag: Bonjour Paris!
Ankunft in Paris und Transfer zum Hotel. Je nach Ankunftszeit schauen wir uns im Quartier um und lassen zum ersten Mal das französische Lebensgefühl auf uns wirken. Genau vor unserer Haustür eröffnen sich schon verschiedene Welten!
2. Tag: Île de la Cité
An der Station Porte de la Villette starten wir unseren abwechslungsreichen Wandertag. Mit der Géode, der neuen Philharmonie und dem Park de la Villette gibt es gleich viel zu entdecken! Entlang des Canal de l’Ourcq führt unser Weg durch den Park Buttes-Chaumont – die Ruheoase in Paris. Es folgen kleine verwinkelte Wohnviertel mit eindrucksvollen alten Villen und mit Blick auf das Herz von Paris, dem Sacré-Cœur. Unser Ziel ist die Innenstadt, die Île de la Cité (14 km, GZ: 3 1/2 Std.).
3. Tag: Eiffelturm und Parks
Mit der Metro fahren wir bis zur neuen "Fondation Louis Vuitton" im Park Bois de Boulogne, einem der größten Stadtwälder der Welt. Durch verschiedene Stadtviertel, jedes einzigartig für sich, kommen wir zum berühmten Eiffelturm. Und weiter geht es bis zum farbenprächtigen Jardin du Luxembourg, unserem Tagesziel (15 km, GZ: 4 1/2 Std.).
4. Tag: Paris allerlei
Am Hotel beginnt unsere Wanderung und führt uns am Musée Centre Pompidou vorbei bis zur Île de la Cité. Nach dem Blumenmarkt geht es weiter über den Hügel der heiligen Genoveva Panthéon, durch die Cité-Universitaire bis zum Botanischen Garten, dem Jardin des Plantes. Am Nachmittag Möglichkeit zur Fortsetzung der Wanderung über die „Promenade plantée – Coulée verte“ bis zum Park Bois de Vincennes (7 oder 12 km, GZ: 2 1/2 oder 4 Std.) oder zur freien Verfügung: Louvre, Bootsfahrt auf der Seine, Musée Picasso/Rodin/d’Orsay – worauf hast du Lust?
5. Tag: Zur freien Verfügung
Entdecke die Stadt zum Beispiel bei einem Themenspaziergang oder auf einer weiteren Wanderung: Montmartre und Sacré-Coeur, Arc de Triomphe, Champs-Elysées ...!
6. Tag: À la prochaine!
 Transfer zum Flughafen und Rückflug.

GZ = Gehzeiten

Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Der Eiffelturm gilt als das Wahrzeichen von Paris und ist bestens geeignet, um eine Besichtigung der Stadt der Liebe während einer Frankreich Rundreise zu beginnen. Von einer der Aussichtsplattformen genießt man einen traumhaften Panoramablick weit über die Dächer von Paris und kann viele der Sehenswürdigkeiten schon einmal aus der Vogelperspektive betrachten. Zur zweiten Etage in 116 Metern Höhe gelangen sie über die Treppe mit 720 Stufen oder nutzen den Aufzug, wer mag, fährt mit einem weiteren Aufzug bis zur oberen Plattform in 276 Metern Höhe. Insgesamt ist der aus Eisenfachwerk bestehende Eiffelturm 324 Meter hoch, er liegt am Ende des Marsfeldes, nicht weit vom Seineufer entfernt. Das Bauwerk wurde von 1887 bis 1889 aus Anlass der Weltausstellung errichtet, es erinnert an den 100. Jahrestag der Französischen Revolution. Bis zur Fertigstellung des Chrysler Buildings in New York war der nach seinem Erbauer Gustave Eiffel benannte Turm das höchste Gebäude der Welt.
Sie kommen im Laufe ihrer Frankreich Rundreise nach Paris? Dann darf ein Besuch im Louvre, einem der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt, nicht fehlen. Ständig werden hier etwa 35.000 der insgesamt 380.000 Werke, die sich im Besitz des Museums befinden, ausgestellt. Bei den Skulpturen gehören die Nike von Samothrake und die Venus von Milo aus der griechischen Antike ebenso wie Antonio Canovas Amor und Psyche vom Ende des 18. Jahrhunderts zu den wertvollsten Exponaten. Sie betrachten lieber Gemälde? Nach einem Besuch bei Leonardo da Vincis Mona Lisa, die hier La Joconde genannt wird, lockt die Hochzeit zu Kana von Paolo Veronese und viele Meisterwerke von Albrecht Dürer über Jan Vermeer bis hin zu Eugène Delacroix. Im Louvre können problemlos viele Stunden verbracht werden, die Zeit vergeht in der ehemaligen Residenz französischer Könige am rechten Seineufer wie im Flug. Im Außenbereich ist die berühmte Glaspyramide ein tolles Motiv für Fotografen.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Paris ist nicht nur die Stadt der Liebe, sondern bietet unzählige Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. Kommen Sie während einer Frankreich Rundreise dorthin - weltberühmte Museen, architektonisch meisterhafte Kirchen, bedeutende Bauwerke und mehr warten auf Ihren Besuch. Wie wäre es zum Start der Stadtbesichtigung mit einer Fahrt auf den Eiffelturm? Von dort oben genießen Sie einen grandiosen Panoramablick über die Dächer der Stadt. Danach bietet sich ein Spaziergang zur Ile de la Cité an, wo sie die reich verzierte Fassade der Kathedrale Notre-Dame betrachten können. Danach vielleicht ein entspannter Spaziergang entlang der Seine? Weiter geht es mit der Metro zum Montmartre, dem berühmten Hügel, auf dem sich die strahlend weiße Basilika Sacré-Coeur befindet. Museumsfans sollten den Louvre und das Grand Palais nicht verpassen. Wer gerne dem Konsum frönt, findet auf der Avenue des Champs-Élysées alles, was Rang und Namen hat. Am Abend kehren Sie in einem typischen, gemütlichen Bistro ein.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Frankreich (FR)
Bilder:
Frankreich
Frankreich gilt als eines der beliebtesten Ferienziele der Welt. Da das Land sowohl Kultur als auch Natur en masse zu bieten hat verwundert das nicht. Hinzu kommen das angenehme Klima und natürlich die traumhaften Strände des Landes.

Doch natürlich sollte während eines Aufenthalts in Frankreich nicht nur gebadet werden, denn das Land bietet unwahrscheinlich viele Sehenswürdigkeiten. Somit sind Rundreisen durch Frankreich, besonders solche im Mietwagen, immer gefragter.

Allein die Hauptstadt Paris ist voll von viel besuchten Highlights. Allen voran selbstverständlich der Eiffelturm, das Wahrzeichen Frankreichs. Aber auch andere bemerkenswerte Bauten wie das Louvre, die Basilica Sacre Coeur, der Triumphbogen, das Notre Dame, das Centre Pompidou, der Invalidendom, das Moulin Rouge, das Champs-Elysees oder auch das Pantheon muss man einfach gesehen haben.

Weitere Touristenattraktionen sind: das Chateau d’If auf der Insel d’If vor der Küste Marseilles, die Kathedrale Saint-André in Bordeaux, das Liebfrauenmünster in Straßburg und die Basilika Saint-Sernin in Toulouse. Nicht unerwähnt bleiben darf auch die unglaublich beeindruckende Felseninsel Mont Saint Michel. Ihre Felsen tragen ein imposantes Kloster, dessen Anblick uns in eine Märchenwelt entführt.

Neben den kulturellen und geschichtlichen Sehenswürdigkeiten, bietet Frankreich auch eine Menge an landschaftlichen Schönheiten. So die Alabasterküste, Teile der Alpen, die Bretagne, die Côte d’Azur, den Mont Blanc oder die Provence, um nur einige Beispiele zu nennen.

Ein Badeurlaub lässt sich in Frankreich also perfekt mit Ausflügen in die spektakulären Landschaften, pulsierenden Städte oder zu bedeutenden Sehenswürdigkeiten kombinieren.

Beste Reisezeit:
Für einen Badeurlaub: Sommer (Juni – September), für Rundreisen: Sommer und Herbst (Mai – Oktober) und Winterurlaub: Dezember bis Februar
 
Klima:
Im Norden herrscht gemäßigtes Klima, im Nordosten dagegen Kontinentalklima. An der Mittelmeerküste dominiert mediterranes Klima. In den Gebirgsregionen ist es kühler, teilweise alpines Klima, mit teils heftigen Schneefällen im Winter.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/frankreichsicherheit/209524

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents

Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 20 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
Bei einer Begrüßung gibt man sich üblicherweise die Hand. Nahestehende Bekannte, Verwandte und Freunde werden mit einem Kuss auf beide Wangen begrüßt.
Die formelle Anrede ist Monsieur oder Madame, häufig ohne den Familiennamen anzuhängen.
Tagsüber ist legere Kleidung üblich, am Abend, bei festlichen Anlässen, in Restaurants, Bars und auch einigen Clubs wird elegante Abendgarderobe erwartet.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Beliebte verwandte Reisen