Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheNordzypern-Gebirge, Küsten und Orientflair
Zypern Rundreise

Nordzypern-Gebirge, Küsten und Orientflair

Tournummer 119903
Inklusive Flug
Aktivreise
Marco Polo Reisen
  • 8-tägige Standortrundreise durch Zypern
  • Drei leichte bis mittlere Wanderungen
  • Immer wieder Zeit zum Baden und für eigene Erkundungen
ab 1.199 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Orientalische Momente in Nordnikosia, Wandererlebnisse im grünen Pentadaktylos-Gebirge. Spektakulär gelegene Klöster und Burgen, die märchenhafte Abtei Bellapais. Der nördliche, türkisch geprägte Teil von Zypern weckt den Entdeckergeist. Wir backen Brot in einem kleinen Bergdorf, kosten selbst gebrannten Schnaps, erobern Altstadtgassen und tauchen auch einfach mal ab in unserem Hotel am Meer.
1. Tag: Flug nach Zypern
Mittags Flug nach Larnaca. Ankunft am Nachmittag. Am Flughafen empfängt Sie ein Mitarbeiter von Marco Polo. Per Bus dann der "Seitensprung" von Südzypern über die Green Line nach Nordzypern. Unser Strandhotel bei Kyrenia ist die perfekte Basis für unsere Erkundungszüge in den nächsten Tagen! Sieben Übernachtungen.
2. Tag: Bellapais, St. Hilarion und Kyrenia
Zwei Höhepunkte gleich zu Beginn: Erst enge Kurven, dann gotische Bögen – die Abtei Bellapais mit ihrem zypressengesäumten Kreuzgang könnte einem Fantasy-Roman entsprungen sein. Sie ist eine der schönsten Klosterruinen im Mittelmeerraum! Fantastisch zudem der Blick über die Ebene bis zum Meer. Weiter geht’s mit dem Marco Polo Scout zu den hoch in die Berge ragenden Ruinen der Festung St. Hilarion . Der Lohn für unsere Kraxeltour über steile Treppen: ein abenteuerliches Flair, geheimnisvolle Tunnel, überwucherte Gärten – und ein gigantisches Panorama. Danach noch auf Entdeckungstour durch Kyrenias Altstadtgassen bis zum Hafen. Vielleicht bleiben Sie am freien Nachmittag in einer Hafenbar zum türkischen Kaffee oder eiskalten Efes-Bier hängen? Oder lieber relaxen am Hotelstrand?
3. Tag: Kantara - Büyükkonuk
Wenn Zypern ein Rochen wäre, dann wäre die Karpaz-Halbinsel der Schwanz. An dessen Ansatz liegt die Burgruine von Kantara . Ihre Bewohner waren allerdings viel weniger friedlich als die Knorpelfische - Kreuzritter nämlich. Unsere Vormittagstour führt uns auf enger Bergstraße hinauf, der Blick hinunter: weite Ebenen, felsige Abhänge und viel Meer! Den Blick zurück in die Ritterzeit liefert Ihr Scout dazu. Nachmittags dann Gegenwart pur im Dorf Büyükkonuk . Hier begrüßen uns die Bewohner mit großem Hallo. Beim Mittagessen teilen sie ihr Brot mit uns – vorher aber auch den Spaß des Teigknetens! Zurück im Hotel bleibt vor dem Abendessen noch Zeit für den Pool.
4. Tag: Nikosia
Ein Vormittag mit Raum für kreative Selbstentfaltung. Langschläfer, Faulenzer, Wasserratten vor! Nach dem Mittagessen im Hotel erkunden wir gemeinsam den Norden der geteilten Hauptstadt Nikosia . Die Gassen der Altstadt kommen Ihnen orientalisch vor? Sind sie auch: der Basar, die Karawanserei Büyük Han, die Selimiye-Moschee. Selbst der Schnaps in Dogans Laden ist was für hartgesottene Osmanen, selbst gebrannt - und brennt. Runter damit! Auf den Geschmack gekommen? Dann ziehen Sie anschließend allein durch Nordnikosias Kneipenszene! Probieren Sie eine Wasserpfeife oder schauen Sie den Zyprioten beim Tavli - der hiesigen Variante des Backgammon - zu! Die Leidenschaft dafür teilen Türken und Griechen miteinander. Apropos teilen: Wer mag, geht zu Fuß über die Green Line in die südliche, griechisch geprägte Stadthälfte. Kirchen statt Moscheen, Ouzo statt Raki und auf den Plätzen ertönt die Bouzouki. Egal auf welcher Seite: Ihr Scout kennt garantiert ein tolles Restaurant für Ihren freien Abend.
5. Tag: Antiphonitis
Nach dem Frühstück stürmen wir den Supermarkt. Das kommt uns in die Tüte: Brot, Oliven und Käse, Hummus, Dolma und Börek - gefüllte Weinblätter und Teigtaschen -, sonnengereifte Tomaten und Wein fürs Picknick. Will allerdings erst verdient sein! Auf leichten Wanderwegen (Gehzeit ca. 1 Std.) streifen wir durchs Pentadaktylos-Gebirge, das gewaltige Rückgrat Nordzyperns, zum Kloster Antiphonitis mit seinen bunten Fresken. Unterwegs Thymian- und Salbeiduft, weite Fernblicke und dann ein orientalisches Picknick mit Zikadengesang beim Kloster. Anschließend haben Sie Zeit zum Loungen am Pool, am Strand oder wo immer es Sie hintreibt.
6. Tag: Kyrenia oder Ausflug nach Salamis
Was für ein Entdecker-Typ sind Sie heute? Entdecker der Langsamkeit streifen im eigenen Rhythmus durch den freien Tag. Entdecker à la Indiana Jones folgen dem Scout (59 EUR) zu den Ruinen des antiken Salamis. Die leichte Wanderung (Gehzeit ca. 2 Std.) führt durch Pinienhaine und Sanddünen. Unter einigen davon liegen noch immer Teile der einstigen Metropole. Der Weg führt von Therme zu Theater, von Inschrift zu Inschrift. Dabei entsteht ein spannendes Bild der Vergangenheit. Dann lockt der Strand von Salamis zum Träumen und Bräunen, zum Buddeln und Baden. Schließlich tauchen die Ausflügler gemeinsam in den orientalischen Alltag von Famagustas Altstadt ab. Ganz schön prickelnd, der Mix aus gotischen Bauten, byzantinischen Kirchen, verwinkelten Gassen, türkischen Bädern und osmanischer Kultur! Wer mag, probiert in einer Bäckerei verboten süßes Lokum. Gesundheitsbewusste erfrischen sich besser mit dem Joghurtdrink Ayran.
7. Tag: Sourp Magar
Feste Schuhe an und los zu einem weiteren Streifzug durchs Pentadaktylos-Gebirge. Auf 700 m Höhe bringt uns der Bus hinauf. Dort geht's hinaus in die angenehme Vormittagsbrise - Rückenwind für unsere Wanderung (Gehzeit ca 1,5 Std., mittel) zwischen Pinien, Zypressen und Erdbeerbäumen. Bergpanorama - klick! - Olivenbäume und Zitrushaine - klick-klick! - die Küste - zoooom! - die Kamera verschlingt die Motive. Und wird erst recht fündig zwischen den Ruinen des armenischen Klosters Sourp Magar - mystisch, dieser morbide Charme! Danach Freizeit: vielleicht am Strand, am Pool, im Hotel-Spa oder beim Bummel durch Kyrenia. Einfach den Tag ausklingen lassen!
8. Tag: Rückflug von Larnaca
Vormittags haben Sie noch Zeit für Pool und Meer. Transfer zum Flughafen von Larnaca und am Nachmittag Rückflug.

Änderung des Reiseverlaufs und der Hotels vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

2. Tag Kyrenia - Altstadt Kyrenias
Nikosia - Nord - Selimiye-Moschee
5. Tag Kyrenia - Antiphonitis-Kloster
6. Tag Salamis - Theater Salamis
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Bilder:
Kantara
Nikosia - Süd
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Zypern (CY)
Bilder:
Zypern
Zypern, die Insel der Götter, das geteilte Eiland dessen südlicher Teil als Republik Zypern zu Griechenland gehört und dessen nördlicher Teil als Türkische Republik Nordzypern zur Türkei gehört. Diese Tatsache lässt schon auf eine bewegte Geschichte und eine differenzierte Kultur schließen, und tatsächlich ist Zypern reich an Geschichte und reich an Kultur. Und auch die Bauwerke die von dieser reichen Geschichte und Kultur zeugen sollten erwähnt werden, beispielsweise die Agora von Kition oder die Burg von Kyrenia/Girne, die Salamis-Ruinen, die große Karawanserei oder das St. Barnabas Kloster.
Neben den vielfältigsten Sehenswürdigkeiten bietet Zypern aber auch ein Eldorado für Sonnenanbeter und Badebegeisterte, die Strände der Mittelmeerinsel sind einfach traumhaft, das Wasser kristallklar und das Klima mild bis heiß. Ideale Voraussetzungen also einen entspannten Badeurlaub zu verbringen und wen es doch mehr zu Abenteuer und körperlicher Ertüchtigung reizt der kann entweder das breite Angebot an Wassersportmöglichkeiten in Anspruch nehmen oder aber die atemberaubende Schönheit der Natur erkunden. Dazu muss gesagt werden, dass Zypern die waldreichste Insel des gesamten Mittelmeerraumes. Hier lässt es sich fantastisch Wandern oder Mountainbike fahren.
Unbedingt erwähnt werden sollte auch die zypriotische Küche und die herzliche Gastfreundschaft mit der die Besucher von den Bewohnern Zyperns auf der Insel willkommen geheißen werden. Und auch die größeren Städte wie die geteilte Hauptstadt Nikosia oder auch Limassol sind in jedem Fall einen Besuch wert. Mit einer Rundreise sind sie auf der sicheren Seite und können davon ausgehen, dass sie alle Highlights dieser faszinierenden erleben werden.
beste Reisezeit:
März bis Oktober


Klima:
Es herrscht ein warmes Mittelmeerklima, im Landesinneren sind die Sommer  trocken und heiß, an der Küste hingegen feuchtwarm. Die Winter sind mild, mit einigen Niederschlägen.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/zypernsicherheit/210258

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cent
 

Flugdauer:
ca. 3 Stunden und 40 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +1h 


Gut zu wissen:
Die Insel ist seit 1974 geteilt, der Südteil ist die Republik Zypern, die kleinere Nordhälfte wurde 1974 von den Türken besetzt und wird heute Türkische Republik Nordzypern genannt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.


Beliebte verwandte Reisen

ab 1.099 € p.P.
Zypern Rundreise
8-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Kyrenia - Larnaka - Bellapais - Kantara - Nikosia - Nord - Nikosia - Süd - Salamis - Famagusta
ab 3.650 € p.P.
Äthiopien Rundreise
14-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Addis Abeba - Lalibela - Axum - Gondar