Zypern Rundreise

Natur & Kultur auf Zypern

Tournummer 121265
Inklusive Flug
Wanderreise
Wikinger Reisen
  • 8-tägige Studienreise durch Zypern
  • Vier-Sterne-Komfort-Hotel direkt am Meer
  • Kurze Wanderungen und viel Kultur
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Starten Sie mit uns in das neue Jahr auf der, auch im Winter, sonnenverwöhnten Insel der Götter. Im Garten der Aphrodite unternehmen wir Streifzüge durch die jahrtausendealte Geschichte. Das „Grüne Herz“ Zyperns entdecken wir im waldreichen Troodos-Gebirge. In der Hauptstadt Nicosia wiederum begegnen wir bewegter Geschichte und genießen die lebendige Atmosphäre der Großstadt.
1. Tag: Anreise
Flug nach Larnaca und Transfer zum Hotel
2. Tag: Auf Aphrodites Spuren
Bei der Burg von Kolossi erfahren wir etwas über die Macht des Johanniterordens im 15. Jh.. In Kourion stehen wir vor einem der größten Ausgrabungsfelder aus der griechisch-römischen Zeit und bestaunen im Anschluss das Küstenpanorama bei Pétra tou Romioú, wo Aphrodite dem Meer entstieg. In Alt-Paphos widmen wir uns ausführlich den römisch-hellenistischen Mosaiken und „Königsgräbern“.
3. Tag: Zeit zur Entspannung

4. Tag: Im Troodos-Gebirge
Nach dem Besuch der Scheunendachkirche von Asinou (UNESCO-Weltkulturerbe) mit den schönsten Fresken Zyperns wandern wir durch die nördlichen Vorberge des Troodos auf einem Nature-Trail (GZ: 1 1/2 Std., + 150 m, - 200 m). Anschließend fahren wir in den sehenswerten Bergort Kakopetria.
5. Tag: In der Hauptstadt Nicosia
Der heutige Tag gehört der geteilten Hauptstadt. Seit die Grenze geöffnet ist, liegt der Reiz besonders im Gegensatz des modernen südlichen Nicosias mit gepflegter Altstadt zum eher orientalisch anmutenden Nordteil mit einem Basar, der renovierten Karawanserei und der Hauptmoschee, einer ehemaligen, nie fertiggestellten gotischen Kathedrale.
6. Tag: Ein freier Tag

7. Tag: Gebirge und Antike
Das Gebirge nördlich von Limassol ist unser heutiges Wandergebiet. Der Kyparissia-Trail bietet weite Aussichten auf die Südküste (GZ: 3 Std., + 150 m, - 350 m). An der Küste erwarten uns anschließend die weitläufigen Ausgrabungen des antiken Stadtkönigreiches von Amathous. Teile der Akropolis, der Agora und die Ruinen fünf frühchristlicher Basiliken zeigen die Bedeutung der Stätte im Altertum und in der Mythologie. Am Abend Silvesterfeier mit Musik und Tanz in unserem Hotel.
8. Tag: Rückreise
Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Die Königsgräber von Nea Paphos liegen zwischen Kato Paphos und Ktima in Zypern. Es ist eine der wichtigsten archäologischen Ausgrabungsstätten des Landes. Die Stätte wurde im 3. Jahrhundert vor Christus als Begräbnisstätte für hochgestellte Persönlichkeiten errichtet. Später dienten die Gräber verfolgten Christen als Zuflucht. Die Ruine zählt seit 1980 zum Weltkulturerbe der Unesco. Von den Königsgräbern von Nea Paphos finden die Besucher heute noch die Grundmauern von vier Haupthäusern, traumhafte und prächtige Mosaike sowie die Grabkammern vor, die besichtigt werden können. Die Grabstätte ähnelt Gräbern, die im alten Ägypten gefunden wurden. Machen Sie während Ihrer Rundreise durch Zypern Halt bei dieser alten Begräbnisstätte. Lassen Sie sich von diesem mystischen Ort verzaubern und besichtigen Sie diesen ehemals prächtigen, beeindruckenden Bau.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Larnaka ist der perfekte Startpunkt für eine Rundreise durch Zypern. Die wunderschöne Hafenstadt und Hauptstadt der gleichnamigen Region ist nicht nur für den atemberaubend schönen Strand und die Palmengesäumte Uferpromenade bekannt, sondern auch für viele, herrliche Sehenswürdigkeiten.
Das archäologische Museum liegt  direkt am Kalogreon-Platz, im Norden des Zentrums der Stadt. In zwei Sälen werden antike Funde aus dem Gebiet rund um die schöne Hafenstadt ausgestellt.
Die Agios-Lazaros-Kirche, in der Nähe des Hafens gelegen, ist ein wunderschönes Bauwerk aus dem 9. Jahrhundert. Als griechisch-orthodoxe Kirche wurde sie dem Heiligen Lazarus von Bethanien. Im Inneren birgt die prächtige, dreischiffige Kirche mit den drei prunkvollen Kuppeln das Grabmal Lazarus und verschiedene, bedeutende Kunstgegenstände, wie eine Ikone aus dem 17. Jahrhundert.
Bilder:
Bei einer Rundreise durch Zypern sollte Paphos auf jeden Fall auf der Wegstrecke liegen. Die Hafenstadt im Südwesten der Insel kann auf eine spannende Geschichte zurückblicken und hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Stadt soll lauter mythischer Quellen von König Kinyras gegründet worden. Dieser ist eine mythische Figur und laut der griechischen Mythologie ein Musiker, der eine enge Beziehung zu Orpheus und Thamyris hatte.
In Paphos kann man heute zahlreiche historische Zeugen aus der Antike bewundern. Zum einen lohnt ein Besuch der Königsgräber von Nea Paphos aus dem 3. Jahrhundert vor Christus. Im spannenden Archäologischen Park können wunderbar erhaltene Villen aus der römischen Zeit mit ihren eindrucksvollen Bodenmosaiken angesehen werden. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Kastell aus der Zeit der Osmanen sowie das Ruinengelände mit Paulussäule und Agia Kyriaki aus dem Mittelalter. Zudem gibt es drei überaus interessante Museen in der Kleinstadt.
Bilder:
Im Rahmen einer Rundreise durch das zypriotische Troodos-Gebirge lohnt sich ein Zwischenstopp im beschaulichen Kakopetria. Das geteilte Dörfchen liegt im Solea-Tal und verfügt über 1200 Einwohner. Das Dorf ist besonders als Sommerfrische beliebt, viele Einwohner verbringen hier ihre Wochenende und freien Urlaubstage.
Diese Region der Insel Zypern war bereits im Mittelalter regelmäßig besiedelt. Bereits aus dem 6. Jahrhundert konnten erste Menschensiedlungen nachgewiesen werden. Zahlreiche Ausgrabungen deuten auf die Verehrung der griechischen Gottheiten hin.
Das Klima hier im Norden von Zypern wird auch von Touristen gerne erlebt. Aufgrund seiner einzigartigen Vegetation und Pflanzenwelt sowie der mediterranen Temperaturen bieten zahlreiche Reiseveranstalter Rundreisen in diese Gegend an. Besonders die Scheunendachkirche 2 Kilometer von Kakopetria entfernt sowie der Ort Galata sind nur einige wenige Reiseziele, welche gerne von Touristen frequentiert werden.
Bilder:
Im Süden der Mittelmeerinsel Zypern liegt die herrliche Hafenstadt Limassol. Sie ist die zweitgrößte Stadt Zyperns und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bereits seit der Steinzeit wird die Region rund um die Stadt besiedelt. Zahlreiche archäologische Funde finden Sie im hiesigen Museum. Doch die schöne Stadt hat noch viel mehr zu bieten. Ein Spaziergang durch die Altstadt lohnt sich. Hier können Sie von der Strandpromenade aus fantastische Blicke auf das Meer werfen und sich in den urigen Restaurants verwöhnen lassen.
Auf Ihrer Rundreise über die Insel sollte auch ein Besuch der Festung in Limassol mit dazugehören. Das imposante Bauwerk wurde im Jahr 1590 von den Osmanen erbaut. Auch dem schönen Weinmuseum sollten Sie einen Besuch abstatten. Hier können Sie die landestypischen Weinsorten probieren. Die Altstadt Limassols eignet sich besonders gut zum Shoppen und Bummeln. Und die herrlichen Strände der Stadt laden zu langen Sonnenbädern ein.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Zypern (CY)
Bilder:
Zypern
Zypern, die Insel der Götter, das geteilte Eiland dessen südlicher Teil als Republik Zypern zu Griechenland gehört und dessen nördlicher Teil als Türkische Republik Nordzypern zur Türkei gehört. Diese Tatsache lässt schon auf eine bewegte Geschichte und eine differenzierte Kultur schließen, und tatsächlich ist Zypern reich an Geschichte und reich an Kultur. Und auch die Bauwerke die von dieser reichen Geschichte und Kultur zeugen sollten erwähnt werden, beispielsweise die Agora von Kition oder die Burg von Kyrenia/Girne, die Salamis-Ruinen, die große Karawanserei oder das St. Barnabas Kloster.
Neben den vielfältigsten Sehenswürdigkeiten bietet Zypern aber auch ein Eldorado für Sonnenanbeter und Badebegeisterte, die Strände der Mittelmeerinsel sind einfach traumhaft, das Wasser kristallklar und das Klima mild bis heiß. Ideale Voraussetzungen also einen entspannten Badeurlaub zu verbringen und wen es doch mehr zu Abenteuer und körperlicher Ertüchtigung reizt der kann entweder das breite Angebot an Wassersportmöglichkeiten in Anspruch nehmen oder aber die atemberaubende Schönheit der Natur erkunden. Dazu muss gesagt werden, dass Zypern die waldreichste Insel des gesamten Mittelmeerraumes. Hier lässt es sich fantastisch Wandern oder Mountainbike fahren.
Unbedingt erwähnt werden sollte auch die zypriotische Küche und die herzliche Gastfreundschaft mit der die Besucher von den Bewohnern Zyperns auf der Insel willkommen geheißen werden. Und auch die größeren Städte wie die geteilte Hauptstadt Nikosia oder auch Limassol sind in jedem Fall einen Besuch wert. Mit einer Rundreise sind sie auf der sicheren Seite und können davon ausgehen, dass sie alle Highlights dieser faszinierenden erleben werden.
beste Reisezeit:
März bis Oktober


Klima:
Es herrscht ein warmes Mittelmeerklima, im Landesinneren sind die Sommer  trocken und heiß, an der Küste hingegen feuchtwarm. Die Winter sind mild, mit einigen Niederschlägen.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/zypernsicherheit/210258

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cent
 

Flugdauer:
ca. 3 Stunden und 40 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +1h 


Gut zu wissen:
Die Insel ist seit 1974 geteilt, der Südteil ist die Republik Zypern, die kleinere Nordhälfte wurde 1974 von den Türken besetzt und wird heute Türkische Republik Nordzypern genannt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.


Beliebte verwandte Reisen

ab 3.690 € p.P.
Vereinigte Arabische Emirate/Oman Rundreise
14-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Dubai - Al Ain - Muscat - Rustaq - Bahla - Nizwa - Sur - Mirbat - Salalah - Abu Dhabi
ab 1.195 € p.P.
Zypern Rundreise
8-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Larnaka - Limassol - Paphos - Omodos - Lefkara - Famagusta - Salamis
ab 1.980 € p.P.
Oman Rundreise
8-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Salalah - Muscat - Sur - Nizwa