Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheMani - Südpeloponnes: Kultur & Natur
Griechenland Rundreise

Mani - Südpeloponnes: Kultur & Natur

Tournummer 116371
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Aktivreise
SKR Reisen
  • 15-tägige Standortrundreise durch Griechenland
  • Wildromantische Gebirgslandschaft & einzigartige Naturschönheiten
  • Nach Ihren individuellen Wünschen kombinierbares Wanderprogramm
ab 1.899 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

DIE „WILDE MANI“ bildet den mittleren der drei „Finger“, welche die sagenumwobene Peloponnes nach Süden in die blaue Ägäis ausstreckt. In dem zerklüfteten Landstrich mit seiner jahrtausendealten Geschichte gibt es noch das stille Griechenland: romantische Dörfer, kleine Kirchen und verlassene Klöster. Das Wahrzeichen Manis sind die traditionellen, hohen Wehrtürme, die einst als Fluchtburgen mächtiger Familien dienten. Erleben Sie auf dieser 15-tägigen Reise Augenblicke der Stille und Erholung in Ihrer Hoteloase im Kontrast zur faszinierenden Kargheit der Natur.
1.Tag: Deutschland – Athen – Vathy
Sie fliegen mit Lufthansa von Frankfurt/M. nach Athen. Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die malerische Fahrt durch die griechische Landschaft auf die Halbinsel Peloponnes und deren zweitem „Finger“, die Mani. (A)
2.Tag: Vathy
Zum Auftakt Ihres Aufenthaltes erkunden Sie auf einem kleinen Spaziergang die Umgebung Ihres Hotels. Sie schlendern am Strand entlang, der im Sommer auch von der Meeresschildkröte Caretta caretta zur Eiablage angesteuert wird, durch die grüne Ebene zu einem Kaffee in einer urigen Taverne. Danach haben Sie eine erste Möglichkeit, Einkäufe zu erledigen. (F/A)
3.Tag: Vathy
Wenn Ihnen der Sinn nach Aktivität steht, unternehmen Sie heute je nach Teilnehmerzahl die erste kleine Wanderung mit Ihrem Reiseleiter. Die Wanderung bietet Ihnen eine Möglichkeit des vorsichtigen Herantastens, da Sie diese ohne Weiteres nach der Hälfte abbrechen können (halbtags, nicht inkl., auch einzeln und vor Ort buchbar). Alternativ dazu können Sie zum Beispiel individuell die Gegend um das Hotel durchstreifen oder am Strand die Seele baumeln lassen. Abends führt Sie Ihr Reiseleiter zum ersten auswärtigen Essen. (F/A)
4.Tag: Vathy – Kap Tainaro – Vathy
Bei diesem ganztägigen Ausflug erleben Sie die wildromantische Landschaft der Inneren Mani. Kleine byzantinische Kirchen und alte Bergdörfer zeichnen Ihren Weg zum Kap Tainaro. An diesem südlichsten Punkt des osteuropäischen Festlandes befand sich nach Vorstellung der alten Griechen der Eingang zur Unterwelt und ein damit verbundenes Totenorakel. (F/A)
5.Tag: Vathy
Wenn Sie bereits etwas Neugriechisch gelernt haben, bietet dieser Tag die Möglichkeit, das Gelernte zu vertiefen und vielleicht anzuwenden. Versuchen Sie es und grüßen Sie die Familie des Landguts „Boukouvala“ auf Neugriechisch. Auch bei eigenen Entdeckungstouren in die Umgebung freuen sich die Menschen sicherlich, wenn Sie ein paar Redewendungen auf Neugriechisch parat haben. (F/A)
6.Tag: Vathy
Sie können sich heute je nach Teilnehmerzahl entweder der zweiten Wanderung anschließen (halbtags, nicht inkl., auch einzeln und vor Ort buchbar) oder den Tag nach Lust und Laune verbringen. Der nahe gelegene Sand-/Kiesstrand mit seiner ausgezeichneten Wasserqualität lädt immer wieder zu einem erfrischenden Bad ein. Das Abendessen nehmen Sie heute zum zweiten Mal in einer Taverne ein. (F/A)
7.Tag: Vathy – Gythio – Vathy
Gelegen am Lakonischen Golf war Gytheio einst der Hafen des antiken Sparta. Das kleine Städtchen hat sich seinen ursprünglichen Charme bewahrt und lädt mit einer quirligen Hafenpromenade und malerischen Gassen zu einem Bummel ein. Ihr Reiseleiter führt Sie dabei auch auf den Wochenmarkt. Schlendern Sie im Anschluss vorbei an den typischen Booten, verweilen Sie in einer der Tavernen oder einem der Cafés und nehmen Sie die griechische Lebensart auf. (F/A)
8.Tag: Vathy
Abhängig von der Teilnehmerzahl können Sie heute an einem optionalen Ausflug in die byzantinische Ruinenstadt Mystras teilnehmen. In der Krönungsstadt des letzten byzantinischen Kaisers fühlen Sie sich in die Vergangenheit Griechenlands zurückversetzt. Genießen Sie die mittelalterliche Atmosphäre (gutes Schuhwerk sehr empfehlenswert!). Anschließend erfahren Sie im Oliven-Museum in Sparta Interessantes über die Steinfrucht (halbtags, nicht inkl., auch einzeln und vor Ort buchbar). Alternativ können Sie heute im wunderschönen Garten Ihrer Unterkunft entspannen und Sonne tanken. (F/A)
9.Tag: Vathy
Je nach Teilnehmerzahl werden Sie an diesem Tag Ihre dritte gemeinsame Wanderung unternehmen (halbtags, nicht inkl., auch einzeln und vor Ort buchbar). Alternativ können Sie einen Spaziergang am Strand machen und die leicht salzige Meeresluft genießen. Auch Ihr Balkon oder Ihre Terrasse bietet sich hervorragend zur Entspannung an. Mit Blick auf die Obstplantage der Landgutbesitzer können Sie Ihre Gedanken schweifen lassen. Zum Abendessen führt Sie Ihr Reiseleiter heute in die dritte auswärtige Taverne. (F/A)
10.Tag: Vathy
Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gerne Empfehlungen und weitere Informationen für individuelle Ausflüge. Oder Sie entspannen heute zum Beispiel auf dem Grundstück Ihrer Unterkunft und leben sich hier aktiv oder kreativ aus. Nehmen Sie die Stille der Umgebung bei ein paar Yoga-Übungen auf und starten Sie entspannt und erholt in den Tag. Genießen Sie auch den wunderschönen Blick auf die Obstplantage des Landguts „Boukouvala“. Die Obstbäume dienen Ihnen wunderbar als Motiv für Ihre Fotografien oder Gemälde. (F/A)
11.Tag: Vathy – Pyrgos Dirou – Vathy
Bei Ihrem heutigen halbtägigen Ausflug besuchen Sie per Boot und zu Fuß die beeindruckenden Tropfsteinhöhlen von Pyrgos Dirou. Farbenprächtige Stalagmiten und Stalaktiten bilden hier ein interessantes Naturschauspiel mit mannigfaltigen Spiegelungen im Wasser des unterirdischen Flusses. Abends fahren Sie zum auswärtigen Essen in eine Taverne. (F/A)
12.Tag: Vathy
Heute schließen Sie je nach Teilnehmerzahl das fakultative Wanderprogramm mit der vierten Wanderung ab (halbtags, nicht inkl., auch einzeln und vor Ort buchbar). Oder Sie tanken noch einmal richtig Sonne auf Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse und saugen die wärmenden Strahlen auf. (F/A)
13.Tag: Vathy – Monemvasia – Vathy
Sie besuchen heute Monemvasia, was so viel heißt wie „einziger Zugang“. Dies verdeutlicht die besondere Beschaffenheit des Städtchens auf einer Felsinsel. Lassen Sie sich ins Mittelalter entführen und entdecken Sie die byzantinischen Kirchen, schön restaurierten Häuser und herrlichen Innenhöfe. Schlendern Sie durch die engen, autofreien Gassen und erkunden Sie in der Oberstadt die historischen Ruinen. Hier nehmen Sie auch das fünfte und letzte Abendessen in einem auswärtigen Restaurant ein. (F/A)
14.Tag: Vathy
Bevor Ihre Reise in Griechenland zu Ende geht, empfiehlt es sich, einen entspannten Tag am Strand einzuplanen. Erholen Sie sich auf den vorhandenen Liegen oder spazieren Sie entlang des Strandes, stets mit dem angenehmen Rauschen des Meeres in den Ohren. (F/A)
15.Tag: Vathy – Athen – Deutschland
Nach zwei erholsamen und zugleich spannenden Wochen auf der Mani reisen Sie heute zurück nach Deutschland. Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt/M. (F)

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

8. Tag Mystras - byzantinische Ruinenstadt Mystras
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Die griechische Hauptstadt Athen ist ohne Zweifel eine der atemberaubendsten und schönsten Metropolen in ganz Europa. Ist zudem auch die größte und bevölkerungsreichste Stadt des Landes und weiterhin auch eine der ältesten Siedlungen Europas. Hier kommen besonders Kultur- und Städtereisende voll auf ihre Kosten.

Ihre berühmteste und bedeutendste Sehenswürdigkeit ist die Akropolis, welche majestätisch etwas oberhalb der Stadt thront und 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Schon im 19. Jahrhundert lockte die herrliche Akropolis Reisende aus aller Welt an. Auch das berühmte und wunderschöne Kloster Daphni gehört zu den Top-Attraktionen der Stadt und zum UNESCO Weltkulturerbe.

Während einem Aufenthalt in Athen darf aber auch der Besuch des Syntagma-Platzes mit dem Parlamentsgebäude und dazugehörigem Nationalgarten, sowie ein Abstecher zur Athener Triologie, zur Kapnikarea-Kirche, zum Rathaus, zum Turm der Winde und zur Plake (Altstadt) in keinem Fall fehlen.
Mystras
Monemvasia
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Griechenland (GR)
Bilder:
Griechenland
Häufig wird das antike Griechenland als „Wiege Europas“ bezeichnet, da die einstige Hochkultur entscheidende Einflüsse auf viele andere Länder Europas hatte. Besonders in den Naturwissenschaften zeugen davon heute noch Bezeichnungen und Formeln.

Für seine überragende und reiche Kultur ist das Land aber auch heute noch bekannt und um diese kennenzulernen reisen jedes Jahr Millionen von Besucher in die südosteuropäische Republik.

Allerdings steht bei einer Rundreise durch Griechenland nicht nur Kultur auf dem Programm.

Das Land verfügt über zahllose herrliche Strände an der Mittelmeerküste. Diese versprechen in Kombination mit dem traumhaften mediterranen Klima einen unvergesslichen und erholsamen Badeurlaub.

Egal ob auf dem Festland, der Peloponnesischen Halbinsel oder auf einer der mehr als 3000 Inseln überall in Griechenland gibt es unglaublich viel zu entdecken und zu genießen.

Das gilt auch für die Hauptstadt Athen. Sie gehört nicht nur zu den ältesten Städten Europas, sondern beherbergt auch die sagenhafte und weltberühmte Akropolis.

Andere wichtige Bauwerke der Antike und weiterer Epochen findet man über das Land verteilt. Wie zum Beispiel die archäologische Stätte in Pella, das Heiligtum von Delphi mit dem Apollontempel und dem Amphitheater, die antike Kultstätte Epidaurus auf Peloponnes oder den Palast von Knossos in der gleichnamigen Stadt unweit von Heraklion. All diese einzigartigen Bauwerke zeugen von der einstigen Größe Griechenlands und beweisen, dass die „Hellenische Republik“ mehr ist als nur Sommer, Strand und Meer.

Beste Reisezeit:
Für Reisen nach Griechenland kann man die Zeit vom Frühjahr bis zum Herbst empfehlen.

Klima:
Hier herrscht Mittelmeerklima. Im Sommer kann es drückend heiß werden und die Winter sind sehr mild.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/griechenlandsicherheit/211534

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 50 Minuten (nonstop)

Ortszeit:
MEZ +1

Gut zu wissen:
Die griechische Bevölkerung ist sich ihrem reichen Erbe und der Kultur und Tradition ihres Landes sehr bewusst. Das eint sie, auch wenn es kleinere regionale Unterschiede gibt. Besonders in den ländlichen Gegenden hat die griechisch-orthodoxe Kirche einen starken Einfluss auf die Lebensweise der Menschen.

Legere Kleidung ist in ganz Griechenland üblich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Beliebte verwandte Reisen

ab 6.190 € p.P.
Chile/Bolivien/Peru Rundreise
20-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Santiago de Chile - Calama - San Pedro de Atacama - Uyuni - Incahuasi - Potosi - Sucre - La Paz - Huatajata - Puno - Cuzco - Lima - Urubamba Stadt - Das Heilige Tal der Inka - Yucay
ab 7.690 € p.P.
Sambia/Malawi Rundreise
13-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Lusaka - Blantyre - Lilongwe
ab 2.095 € p.P.
Estland/Lettland/Litauen Rundreise
14-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Tallinn - Pärnu - Tartu - Sigulda - Cesis - Riga - Jurmala - Siauliai - Nida - Palanga - Vilnius - Trakai - Klaipeda
ab 2.590 € p.P.
Litauen/Lettland/Estland Rundreise
14-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Vilnius - Karja - Trakai - Kaunas - Klaipeda - Nida - Bauska - Riga - Rundale - Sagadi - Cesis - Jurmala - Insel Saaremaa - Kuressaare - Pärnu - Tallinn