Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheMallorca: Wandern im ursprünglichen Süden
Spanien Rundreise

Mallorca: Wandern im ursprünglichen Süden

Tournummer 144458
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Wanderreise
Flexibel Stornieren
SKR Reisen
  • 8-tägige Aktivreise auf Mallorca
  • Abwechslungsreiche Küstenwanderungen
  • Mallorquinische Bauernküche: Einkehr in einen typischen Celler zum Mittagessen
ab 1.379 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Zerklüftete Küsten, naturbelassene Strände, Kiefernwälder, Salzseen, Windmühlen und ein bäuerliches Hinterland mit urigen Städtchen prägen den Süden Mallorcas. Auf Ihrer 8-tägigen Reise entdecken Sie bei beeindruckenden Wanderungen die reizvolle Landschaft mit der perfekten Mischung aus Mittelmeerflair und Bergwelt und erhalten zudem Einblicke in die mallorquinische Lebensart, in Genuss und Kulinarik.
Tag 1: Willkommen auf Mallorca
Flug nachPalma de Mallorca. Am Flughafen werden Sieerwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Beimersten gemeinsamen Abendessen lernen Sie IhreMitreisenden und Ihre Reiseleitung kennen. (A)
Tag 2: Wanderung Porto Colom – Cala Murada und Salines de Llevant
Llevant Der Rundwanderwegführt vom idyllischen Fischerort Porto Colom übereinen Ziegenpfad entlang der Küste zu der pittoreskenBucht Cala Murada. Der Strand ist sowohlbei Einheimischen als auch bei Gästen beliebtund ist trotzdem noch beschaulich geblieben.Auf einem alten Karrenweg wandern Sie wiederzurück nach Porto Colom (7 km, Gehzeit ca.2,5 Std., +/- 100 Höhenmeter). Anschließendbesuchen Sie die Salinen bei Campos. In denunter Naturschutz stehenden Salzgärten wurdebereits im 13. Jh. Salz gewonnen. Mit etwasGlück können Sie im Frühjahr und HerbstFlamingos beobachten. (F/A)
Tag 3: Wanderung zum Klosterberg Randa
DieKönigsetappe führt Sie auf den einzigen TafelbergMallorcas, den Klosterberg Randa, bekannt durchseine drei Klosteranlagen auf verschiedenenHöhen. Der einzigartige Blick über die gesamteInsel lässt den steilen Aufstieg schnell vergessen.Der Abstieg führt über geröllige Ziegenpfade indas am Fuße des Berges gelegene Dorf Randa.Hier genießen Sie die mallorquinische Bauernküchein einem typischen Celler, einem ehemaligenWeinkeller, der zu einem urigen Restaurant umgebautwurde (7 km, 2,5 Std., + 400 /- 300 Hm).(F/M/A)
Tag 4: Wanderung von der Cala SAlmonia zum Cap Ses Salines
Von der malerischen CalaSAlmonia folgen Sie der Küste nach Süden,immer den Blick auf das blaue Meer und dieunbewohnte Nachbarinsel Cabrera gerichtet.Eine bizarr zerklüftete Steilküste und kleineSandbuchten wechseln sich ab, bis Sie den weißen Leuchtturm am Cap Ses Salines, demsüdlichsten Punkt Mallorcas, erreichen (11 km,3,5 Std., +/- 200 Hm). (F/A)
Tag 5: Tag zur freien Verfügung
Gestalten SieIhren Tag selbst. Fahren Sie mit dem Bus in dieInselhauptstadt Palma, unternehmen Sie perBoot eine Tour zur Insel Cabrera oder entspannenSie am Strand oder am Pool. (F/A)
Tag 6: Küstenwanderung Cala Figueras – Naturpark Mondragó
Heute wandern Sie entlang kleiner Buchten über verwilderte Landstriche zum wunderschönen Fischerort Cala Figueras. Hübsche Häuser, der traumhafte Hafen mit der Fischermole und enge Bootsgaragen werden Sie begeistern. Die Wanderung führt Sie weiter zum Naturpark Mondragó mit seinen nahezu unbebauten Sandbuchten, Lagunen, Dünen und weitläufigen Kiefernwäldern. Hier genießen Sie ein Picknick mit mallorquinischen Köstlichkeiten, wie beispielsweise Oliven, der Hartwurst Fuet und Sobrassada oder Mandelkuchen. Je nach Wetter besteht die Möglichkeit, in der Bucht zu schwimmen (7,5 km, 2,5 Std., +/- 150 Hm). (F/P/A)
Tag 7: Küstenwanderung vom Cap Blanc zur Cala Pi
Die unberührte Landschaft rund um dasCap Blanc („Weißes Kap“) lädt zu einer letztenTour ein. Der Küste folgend wandern Sie zur tiefins Land eingeschnittenen Bucht Cala Pi. Vomkleinen Felskap bietet sich ein besonders schönerBlick auf den reizvollen, schmalen Strand. DerAbschluss bildet ein Besuch in der Talaiot-SiedlungCabocorb Vell, einer der interessantestenprähistorischen Ausgrabungsstätten auf Mallorca(7 km, 2,5 Std., +/- 100 Hm). (F/A)
Tag 8: Adéu Mallorca!
Heute heißt es Abschiednehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflugnach Deutschland. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Das Fischerdorf Cala Figuera zählt zu den schönsten Ortschaften der Insel Mallorca. Es befindet sich in der gleichnamigen Bucht und besticht mit weißen Häusern und einer malerischen Kulisse. Rund 60 Kilometer von Palma entfernt, verspricht das Örtchen noch die nötige Ruhe, um vom Alltag zu entspannen. Prächtige Feigenbäume und die hellen Häuser prägen den Strand der Ortschaft und auch ein Bummel durch die verwinkelten Gassen lohnt sich. Durchstöbern Sie die Läden nach Andenken und auch einen Blick in das Künstlergeschäft sollten Sie werfen.
Der idyllische Hafen der Ortschaft erinnert an die norwegischen Fjorde und auf Ihrer Rundreise durch Spanien sollte Cala Figuera mit eingeplant werden. Hier können Sie den Fischern noch bei ihrer Arbeit zusehen und in den Restaurants frische Meeresfrüchte genießen. Vom Hafen aus führt Sie ein malerischer Pfad direkt zum Steinstrand, von dem Sie sich aus in die Fluten stürzen können. Auch Schnorcheln und Tauchen sind hier angesagt.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Palma liegt direkt auf der berühmten Ferieninsel Mallorca und ist zugleich die Hauptstadt der Balearen Insel. Zudem ist Palma de Mallorca das Versorgungszentrum der gesamten Balearen Inselgruppe und hat den größten Hafen und den größte Flughafen auf zuweisen. Das Stadtgebiet erstreckt sich auf eine Fläche von knapp 210 Quadratkilometer und beheimatet über 400 Tausend Einwohner. Ein großer Teil davon sind Zuwanderer, die die Balearenstadt in den letzen Jahren zur Wahlheimat gemacht haben. Palma ist in die Kernstadt und in weitere 30 Orte unterteilt. Die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Kathedrale „La Seu“ und viele andere hübsche Sakralbauten in und um Palma.
Bilder:
Mallorca ist das vielleicht beliebteste Reiseziel aller Deutschen. Doch mehrheitlich geht es dann um reinen Strandurlaub. Dabei hat die Insel so viel mehr zu bieten. Ein populäres Ziel bei einer Rundreise über die Insel ist der Ort Portocolom. Auch hier kann man vorzüglichen Strandurlaub erleben, allerdings ohne dröhnende Party-Musik. Die Stadt mit ihren 4.500 Einwohnern, geprägt von einem sehenswerten historischen Ortskern, liegt an einer Halbbucht, die den größten Naturhafen der gesamten Insel bildet.Wer hingegen dennoch einige Zeit am Strand verbringen möchte, kann das an den beiden Stränden s'Arenal und s'Algar tun. Der 2 Kilometer lange Fußweg zu Ersterem führt vorbei am Leuchtturm Far de Portolocom. Außerdem verfügt die Stadt über die Kirche Mare de Déu del Carme, einem historischen Baudenkmal. Ein schöner Mix aus Bademöglichkeiten und Historie in beschaulicher Umgebung, weshalb Portocolom häufig Teil einer Spanien Rundreise ist. Zumal zumindest der Legende nach dieser Ort der Geburtsort von Christoph Kolumbus sein soll.
Bilder:
Figueres ist eine Stadt in Katalonien in Spanien. Sie gehört zur Provinz Girona und liegt im Hinterland der Costa Brava. Die Stadt steht ganz im Zeichen des berühmten Malers Salavador Dalí, der hier geboren wurde. Das Kunstmuseum, das Dalí zu Lebzeiten noch selber entworfen hatte, befindet sich in Figures. Im Untergeschoss des Museums befindet sich auch das Grab des exzentrischen Künstlers. In den Sommermonaten stehen unzählige Menschen Schlange, um dem Museum einen Besuch abstatten zu können - es ist eines der am meisten besuchten Kunstmuseen von ganz Spanien. Verpassen Sie es nicht während Ihrer Spanien Rundreise, sich die Kunstwerke von Dalí mit eigenen Augen anzusehen und über die Rambla, dem zentralen Platz der Stadt, zu schlendern. Eine weitere Sehenswürdigkeit, die Sie besichtigen sollten, ist die riesige Festung Castell de Sant Ferran, die im 18. Jahrhundert erbaut wurde und sich etwas außerhalb der Stadt befindet.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Spanien (ES)
Bilder:
Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebtestes Urlaubsziel weltweit. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.

Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs. Gerade wegen der traumhaften Strände, der relaxten Atmosphäre, dem herrlichen Klimas, der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie der pittoresken Landschaften.

Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs. Auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden. Beispielsweise in der Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause. Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao.

Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs.

Beste Reisezeit:
April bis Oktober

Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/spaniensicherheit/210534

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h)

Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt.

Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen. Das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

Beliebte verwandte Reisen

ab 949 € p.P.
Deutschland/ Österreich Rundreise
7-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Hinterhornbach
ab 2.490 € p.P.
Algerien Rundreise
15-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Algier - Djanet - Ain Ouarka
ab 1.269 € p.P.
Spanien Rundreise
8-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Palma de Mallorca - Alcudia - Pollença
ab 1.329 € p.P.
Spanien Rundreise
8-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Palma de Mallorca - Cala Rajada