Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheMalaysia - Höhepunkte auf Borneo
Malaysia Rundreise

Malaysia - Höhepunkte auf Borneo

Tournummer 120190
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Wanderreise
Flexibler Stornieren
SKR Reisen
  • 16-tägige Busrundreise auf Borneo
  • Erkunden Sie das beeindruckende Höhlensystem im Niah-Nationalpark
  • Teilnahme an einem "Survival-Kochkurs" im Dschungel
ab 3.699 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Entdecken Sie auf dieser 16-tägigen Rundreise die Vielfalt des malaysischen Teils der Insel Borneo, Heimat der Orang Utans, Nasenaffen und anderer seltener und exotischer Tier- und Pflanzenarten. Es erwarten Sie faszinierende Einblicke in ein einmaliges Naturparadies sowie ein buntes Kaleidoskop unterschiedlicher Kulturen. Ob tickender Dschungel oder geschäftiges Stadtleben, lassen Sie sich von den landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten Borneos in Staunen versetzen!
1. Tag: Flug nach Malaysia
Ein Linien?ug bringt Sie heute in Richtung Malaysia.
2. Tag: Ankunft in Kuching
Nach der Ankunft in Kuching bringt Sie ein Transfer zu Ihrem Hotel. Je nach Ankunftszeit bleibt Ihnen noch Zeit für einen Spaziergang durch Kuching oder Sie ruhen sich einfach in Ihrem Hotel ein bisschen aus. 4 Nächte in Kuching.
3. Tag: Kuching
Heute führt Sie Ihre Reise in die Urwälder außerhalb Kuchings. Sie erwartet ein "Survival Cooking" im eindrucksvollen Dschungel Malaysias. Erfahren Sie mehr über die wilden Kräuter und Pflanzen, die eine wichtige Rolle für die einheimische Bevölkerung spielen. Mit etwas Glück können Sie während Ihrer Wanderung seltene und exotische Tierarten beobachten. Genießen Sie währenddessen die Waldmusik, die Umgebung und wilde Orchideen, Epiphytenpflanzen und Lianen, die über Ihrem Kopf hängen. Der üppige, riesige Urwald ist reich an Wildgemüse und Farnen. Folgen Sie den Einheimischen, um dieses Gemüse zu ernten und anschließend die traditionelle Art des Kochens mit Bambus genannt, zu bestaunen. Nachdem Sie die auf traditionelle Weise zubereitete Mahlzeit verkostet haben, fahren Sie zurück nach Kuching City. Abends erwartet Sie ein schmackhaftes Abendessen in einem lokalen Restaurant. (F/M/A)
4. Tag: Kuching – Bako-Nationalpark – Kuching
Nach einem gemeinsamen Frühstück am frühen Morgen, startet die Reise in Richtung Bako. Wenn Sie den Fischerort erreicht haben, geht es heute weiter zum Bako-Nationalpark, welchen Sie per Boot erreichen. Der Nationalpark erstreckt sich auf einer Fläche von 27 km² und bietet eine enorme Vielfalt an Flora und Fauna. Mit etwas Glück können Sie die seltenen Nasenaffen beobachten, die ausschließlich auf Borneo vorkommen. Auch eine Vielzahl anderer Affenarten, exotischer Vogelarten, Echsen und Pflanzen werden Sie in den Bann ziehen. Bei einer leichten Wanderung haben Sie die Möglichkeit die exotische Vielfalt des Parks zu entdecken. Am späten Nachmittag kehren Sie nach diesem unvergesslichen Erlebnis wieder zurück nach Kuching. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie beispielsweise die Uferpromenade vor Ort und probieren Sie einen traditionellen Tee "Tarik", einen schwarzen Tee mit Kondensmilch. (F/M)
5. Tag: Kuching
Nach einer Fahrt durch die malerische Landschaft aus Reisfeldern, tropischen Wäldern, Flüssen und Bergketten erhalten Sie heute bei der Besichtigung des Annah Rais Langhauses einen tiefen Einblick in die traditionelle Lebensweise der Bidayuh, einer indigenen Bevölkerungsgruppe im Bundesstaat Sarawak. Erkunden Sie hautnah die Kultur und Lebensweise der ca. 120 Familien, die in dieser besonderen Art einer Wohnsiedlung leben. Das Langhaus liegt in einem abgelegenen Tal, welches von vier Bergen umgeben ist - eine strategische Position, die die Bewohnern in der Vergangenheit vor Angriffen geschützt hat. Abschließend können Sie sich an einem nahegelegenen Bach abkühlen, bevor es wieder zurück nach Kuching geht. (F)
6. Tag: Kuching - Miri
Heute geht Ihre Reise weiter mit einem Flug von Kuching nach Miri. Angekommen am Flughafen in Miri, treffen Sie sich mit Ihrem Reiseleiter und fahren ca. 20 Minuten (16km) gemeinsam in das Stadtzentrum. Nach Ihrer Ankunft im Hotel steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die Stadt, in der Sie zahlreiche Restaurants, Bars und Geschäfte vorfinden und lassen Sie den Tag entspannt ausklingen. 2 Nächte in Miri. (F)
7. Tag: Miri – Niah Nationalpark – Miri
Entdecken Sie heute den Niah Nationalpark mit seinem archäologisch und anthropologisch bekannten Höhlensystem. Nach einer kurzen Bootsfahrt über den Fluss erreichen Sie das Niah Museum, indem Sie faszinierende Relikte, welche in der Niah Höhle gefunden wurden, bewundern können. Nach einem Spaziergang über einen Plankenweg (ca. 3 km) erreichen Sie den Eingang der Haupthöhle, wo Sie ausgiebig Zeit für eigene Erkundungen haben. Die Niah Höhle ist berühmt für ihre essbaren Vogelnester, die hoch oben in der Höhle etwa 300 Fuß über dem Boden gefunden wurden. Diese Vogelnester werden regelmäßig gesammelt und sind eine hochpreisige Delikatesse unter den Chinesen. In der Höhle finden Sie prähistorische Wandzeichnungen sowie erhaltene Reste ehemaliger Höhlenbewohner, welche etwa 40.000 Jahre alt sind. Die Erkundung der Höhle bis zur bemalten Höhle kann ca. 2-3 Stunden dauern. Bevor es wieder zurück nach Miri geht, kehren Sie über den Plankenweg zum Hauptquartier des Niah Nationalparks zurück, um gemeinsam Mittag zu essen. (F/M)
8. Tag: Miri – Kota Kinabalu
Am heutigen Tag fliegen Sie von Miri nach Kota Kinabalu. Nachdem Sie in Ihr Stadthotel gebracht wurden, haben Sie noch etwas Zeit für eigene Unternehmungen. Am Abend gewinnen Sie bei einer Stadtführung mit Ihrem Reiseleiter erste Eindrücke von der Hauptstadt Sabahs im Norden Borneos. Schlendern Sie über den lokalen Nachtmarkt und entdecken Sie kulinarische, malaysische Speisen. 2 Nächte in Kota Kinabalu. (F)
9. Tag: Koralleninsel
Paradiesische Strände und kristallklares Wasser erwarten Sie heute auf einer küstennahen Koralleninsel. Nach einer kurzen Bootsfahrt erreichen Sie eine der fünf Inseln des Tunku Abdul Rahman Park. Entspannen Sie am Strand oder erkunden Sie auf eigene Faust die Dschungelpfade der Insel. Gerne können Sie gegen einen Aufpreis im Meer zwischen Korallenriffen und regenbogenfarbenen Fischen schnorcheln, bevor Sie gegen Mittag wieder nach Kota Kinabalu zurückkehren. (F)
10. Tag: Kota Kinabalu - Kinabalu Nationalpark - Kota Kinabalu
Ihre exotische Reise setzen Sie heute mit dem Besuch in eines der ältesten Regenwälder der Erde dem Kinabalu-Park fort. Für eine interessante botanische Vielfalt sorgen vor allem die unterschiedlichen Klimazonen, die durch den 4.095 Meter hohen Mount Kinabalu im Zentrum des Nationalparks entstanden sind. Bei einem kurzen Zwischenstopp in Nabalu haben Sie die Gelegenheit köstliche Früchte der Saison auf einem lokalen Markt zu probieren und verschiedene Kunsthandwerke zu bewundern. In der Ferne können Sie einen Blick auf den beeindruckenden Berg Kinabalus erhaschen bevor es weiter zu den heißen Schwefelquellen von Poring geht. Im Anschluss können Sie bei einer kurzen Wanderung durch den Kinabalu Park die einzigartige Flora des Regenwalds entdecken. Ein echter Höhepunkt ist der „Canopy Walk“, eine Hängebrücke in ca. 40 Metern Höhe. Sollten Sie schwindelfrei sein, können Sie in atemberaubender Höhe über die Brücke durch die Baumwipfel des Regenwaldes wandern. Nach den zahlreichen Erlebnissen des heutigen Tages kehren Sie in Ihre Unterkunft ein. 1 Nacht beim Kinabalu Nationalpark. (F/M)
11. Tag: Kinabalu - Sepilok
Nach dem Frühstück führt Sie Ihre Reise nach Sepilok, bekannt für das Orang-Utan-Rehabilitationszentrum. Auf der Fahrt nach Selipok kehren Sie in einem lokalen Restaurant zum Mittagessen ein. Nach Ihrer Ankunft in Sepilok checken Sie in Ihre Lodge ein. Eine Nacht in Sepilok. (F/M)
12. Tag: Sepilok – Kinabatangan Fluss
Am Vormittag besuchen Sie das Orang-Utan-Rehabilitationszentrum, welches zum Schutz der Wildtiere eingerichtet wurde. Mit etwas Glück können Sie die rotbraunen, zotteligen Menschenaffen beobachten, wie Sie auf Nahrungssuche gehen und sich geschickt durch die Äste der Bäume hangeln. Gegen Mittag erfolgt die Weiterfahrt zu Ihrer nächsten Unterkunft am Lower Kinabatangang River Sanctuary. Halten Sie bei der anschließenden Flusssafari entlang des Kinabatangan Flusses Ausschau nach wilden Tieren und Vögeln. Bei einer Nachtwanderung durch den Dschungel (wetterabhängig) können Sie die beeindruckende Wildnis Borneos zu einer besonderen Zeit erleben. 2 Nächte in Kinabatangan River. (F/A)
13. Tag: Kinabatangan Fluss
Den heutigen Morgen starten Sie ganz früh mit einer morgendlichen Flusssafari (Morning River Cruise) am Kinabatangan Fluss. Auch hier gehen Sie auf Suche nach Wildtieren und Vögeln. Nach dem Frühstück flanieren Sie zu Fuß, mit unserem professionellen Dschungelführer, zum Ox-Bow See, welcher hinter der Lodge liegt. Hier können Sie mit etwas Glück verschiedene Tierarten wie Proboscis-Affen, die nur in Borneo vorkommen, Blattaffen, Makaken, Insekten und Vögel bestaunen. Mit etwas Glück haben Sie auch die Möglichkeit einen Blick auf einen wilden Orang Utan oder die "Borneo Pygmy Elephants" (der kleinste Elefant der Welt) zu werfen. Zum Mittagessen kehren Sie gemeinsam in die Lodge zurück. Am Abend erwartet Sie eine weitere Flusssafari auf dem Kinabatangan Fluss, um ein letztes Mal die Tierwelt zu bestaunen. Nach der kleinen Safari-Fahrt über den Fluss kehren Sie zum Abendessen zurück in die Lodge. (F/M/A)
14. Tag: Kinabatangan Fluss - Kota Kinabalu
Nach dem Frühstück geht es heute mit dem Flugzeug zurück nach Kota Kinabalu. Ein Transfer bringt Sie zum Sandakan Flughafen, von wo aus Sie Ihre Weiterreise antreten. Angekommen in Kota Kinabalu werden Sie in Ihr Stadthotel gebracht. Den Rest des Tages haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen. Entspannen Sie und lassen Sie Ihre Eindrücke Ihrer Rundreise nochmal Revue passieren. Übernachtung in Kota Kinabalu. (F)
15. Tag: Abreise von Kota Kinabalu
Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück in Ihrem Hotel, erfolgt der Transfer zum Flughafen Kota Kinabalu, von wo aus Sie Ihren Rückflug nach Hause antreten. (F)
16. Tag: Ankunft in Ihrem Heimatland
Mit tollen Eindrücken und unvergesslichen Erinnerungen landen Sie heute wieder in Ihrem Heimatland.

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Auf einer Rundreise durch Malaysia sollten Sie den Bako Nationalpark besuchen. Er erstreckt sich auf der 27 km2 großen Insel Borneo am Südchinesischen Meer nördlich von Kuching im malaysischen Bundesstaat Sarawak. Der Bako Nationalpark gilt als der kleinste und zugleich älteste Nationalpark Sarawakas. Auf 16 Wanderwegen ist es möglich, durch den einzigartigen Park zu wandern. Bedeutsam ist der Artenreichtum in Flora und Fauna. Dem Besucher bieten sich insgesamt 5 unterschiedliche Vegetationszonen und 7 verschiedene Ökosysteme: Mangroven- und Sumpfwald, Gräser und Buschwerk, Tieflanddschungel und Hochplateauwälder. Ein absolutes Highlight ist die angebotene Nachtwanderung, in der nachtaktive Tiere beobachtet werden können. Es ist sogar möglich, im Nationalpark zu übernachten, wenn dies vorher online gebucht wird. Die beste Möglichkeit, den Nationalpark in Ruhe zu besichtigen ist, wenn Sie 2 Tage dafür einplanen und eine Übernachtung vor Ort. Auf diese Weise können Sie auch die Nachtwanderung mitmachen und die einzigartige Flora und Fauna in Ruhe bewundern.
Bilder:
Mitten im Großstadtdschungel von Kuala Lumpur, der Hauptstadt von Malaysia, treffen Sie auf den Canopy Walk. Dieser entführt Sie in vierstündiger Wanderung in einen Regenwald direkt im Herzen der Stadt.
Die spannende Wanderung leitet Sie auf einer Rundreise durch den Dschungel vorbei an riesigen Urwaldbäumen, Schlingpflanzen, herabstürzenden Wasserfällen und abenteuerlichen Hängebrücken. Mit etwas Glück treffen Sie sogar auf ein paar wilde, aber dennoch friedliche Affen. Lauschen Sie auf die typischen Urwaldgeräusche, das Pfeifen der Vögel und das Kreischen der Affen, die den Großstadtlärm völlig ausblenden.Ein Highlight des Parkes ist die 200 m lange Hängebrücke, die beim Überqueren eine atemberaubende Aussicht auf den gesamten Park und die Skyline von Kuala Lumpur im Hintergrund frei gibt. Auch die glitzernden Tauchbecken, die von herunter plätschernden Wasserfällen gespeist werden, sind einen Badestopp wert.
Am Ende Ihrer Dschungelexpedition erwartet Sie ein gemütliches Café, das Sie mit leckeren Snacks stärkt und zurück in die Realität holt.
Bilder:
Der Kinabalu Nationalpark befindet sich auf dem Teil Borneos, der zu Malaysia gehört, und umfasst mehr als 75.000 Hektar. Seinen besonderen Status erhielt er aufgrund der außergewöhnlich großen Artenvielfalt.Der Nationalpark liegt rund um den über 4000 Meter hohen, namensgebenden Berg Kinabalu im Bundesstaat Sabah, im äußersten Norden der Insel. Seit dem Jahr 2000 zählt er aufgrund seiner bedeutsamen Tier- und Pflanzenwelt zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Der Kinabalu Nationalpark eignet sich vor allem für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Klettern und Tierbeobachtungen. Auch eine Gipfelbesteigung ist bei Besuchern sehr beliebt. Gerade die Vielzahl unterschiedlicher Spezies macht den Park zu einem so beliebten Reiseziel auf einer Rundreise. Zu den interessantesten Tieren gehören die vielen Schmetterlinge, Vögel und Affen. Unter den Pflanzen sind die fleischfressenden Kannenpflanzen besonders spektakulär, deren Kannen eine Größe von bis zu 35 Zentimetern erreichen können. Auf dem Gelände können auch eine Ausstellung zum Park sowie der Mountain Garden besichtigt werden.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Wenn Sie auf Ihrer Rundreise durch Malaysia im Bundesstaat Sarawak landen, werden Sie unweigerlich auf dessen Hauptstadt Kuching treffen. Der Name bedeutet in der Landessprache Katze und wird durch viele Katzenskulpturen, in der gesamten Stadt verteilt, sehr deutlich gemacht.Flanieren Sie in dem fröhlichen und bunten Ort und besichtigen Sie den einen oder anderen der farbenfrohen chinesischen und buddhistischen Tempel. Lassen Sie sich auf der Flaniermeile entlang des Flusses Sarawak treiben. Hier sollten Sie unbedingt eine Schlemmertour machen, denn die Uferpromenade ist als Mekka des Streetfood bekannt.
Wenn Sie schon am Fluss sind, ergibt sich auch gleich Gelegenheit für eine Bootsfahrt auf der wässrigen Lebensader der Region. Vom Boot aus haben Sie eine wunderbare Aussicht über die ganze Stadt. Wer es noch etwas aufregender mag, macht eine Kayaktour auf dem Sarawak River. Fühlen Sie sich wie Indiana Jones, während Sie mit Ihrem Kayak durch hohe Kalksteinschluchten und den Mangrowenwald paddeln.
Bilder:
Direkt am südchinesischen Meer und der Mündung des geichnamigen Flusses liegt die malaysische Stadt Miri. Sie gehört zu den Großstädten in Malaysia und ist nach der Hauptstadt Kuching die größte Stadt im Bundesstaat Sarawak. Entsprechend gibt es hier jede Menge zu entdecken!
Am südchinesischen Meer gibt es einige naturbelassene Strände, die vor allem einen romantischen Platz für ein abendliches Picknick zum Sonnenuntergang bieten. Zudem ist die Stadt auch als Zentrum der Ölindustrie bekannt - selbst ihr Wahrzeichen, "The Grand Old Lady", ist ein ehemaliger Ölbohrturm und ein interessantes Anlaufziel. Zudem gibt es ein Petroleummuseum, das die Geschichte der Ölindustrie eindrucksvoll darstellt. Bei einem Stadtrundgang sollten auch die zahlreichen Märkte nicht außer Acht gelassen werden, die mit vielfältigen regionalen Spezialitäten locken! Miri ist auch deshalb auf jeder Rundreise ein perfekter Zwischenstopp, weil die Stadt in unmittelbarer Nähe des Gunung Mulu National Parks und des Niah-Höhlensystems liegt. Dort finden Sie noch Spuren menschlicher Besiedlung aus dem Jahr 35.000 v. Chr.!
Bilder:
Bei einer Rundreise durch Malaysia darf die Insel Langkawi nicht fehlen. Genau genommen handelt es sich um ein Archipel von etwa 100 Kalksteininseln, die sich nordwestlich von der Küste Malaysias befinden. Neben den traumhaften Bilderbuchstränden ist die Insel vor allem für die Skybridge bekannt. Die 125 Meter lange Hängeseilbrücke schwebt in einer beachtlichen Höhe von 700 Metern über den Baumwipfeln des dichten Regenwaldes. Langkawi verfügt außerdem über mehrere Wasserfälle, die meist auch ein erfrischendes Baden ermöglichen. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch des 90 Meter hohen Telaga Tujuh Waterfalls. Im Kilim Geoforest Park können Sie wiederum Bootsausflüge durch die herrlichen Mangrovenwälder unternehmen. Die Insel Langkawi ist einfach mit der Fähre von Penang, Kedah oder Perlis erreichbar. Es gibt auch eine direkte Fährverbindung von/nach Thailand.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Malaysia (MY)
Bilder:
Malaysia
Malaysia befindet sich in Südostasien und erstreckt sich auf Teile der Malaiischen Halbinsel im Westen und im Osten auf die Insel Borneo.

Die Hauptstadt ist Kuala Lumpur. Die pulsierende Metropole ist für viele Touristen das absolute Highlight einer Malaysia-Reise. Kein Wunder, denn hier reihen sich Sakralbauten und Wolkenkratzer fast schon harmonierend aneinander. Bekanntestes Bauwerk Kuala Lumpurs sind die Petronas Towers, die höchste Zwillingstürm der Welt. Zu den ebenfalls wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören der Menara Kuala Lumpur (Fernsehturm), der Merdeka Square ("Platz der Unabhängigkeit"), das Sultan Abdul Samad Building, die Nationalmoschee (Masjid Negara), die Masjid Jamek-Moschee, die St. Mary's Kathedrale und die Batu-Höhlen, welche eine Höhlenanlage mit einem Hindutempel darstellen.

Weitere kulturell bedeutende Attraktionen sind der buddhistische Kek Lok Si Tempel auf Penang, die Ubadiah Moschee in Kuala Kangsar, der chinesische Tempel in Kota Kinabalu und der rote Platz in Pentra Putra.

Noch aufregender als die Städte sind die Landschaften Malaysias. Unbedingt gesehen haben sollte man den Mount Kinabalu auf Borneo, welcher der höchste Berg Malaysias ist. Ebenfalls einen Besuch wert ist der nahezu unberührte Regenwald Borneos. Der malaiische Teil der Insel ist in die Regionen Sabah und Sarawak untergliedert. Lange Wanderungen, Entdeckungstouren und Tierbeobachtungen entführen den Besucher in eine wilde, zivilisationslose und dennoch unglaublich anmutende und wunderschöne Welt.

Bestens geeignet für die Erkundung Malaysias ist eine Rundreise, welche zumeist alle verschiedenen Aspekte dieses traumhaften Landes abdeckt. 

Beste Reisezeit:
Westliche Halbinsel: Dezember bis März
Östliche Halbinsel: März bis September
Borneo (Sarawak): April bis September
Borneo (Sabah): Mai bis September

Klima:
Es herrscht ein tropisches Klima mit zum Teil extrem hohen Temperaturen und auch einen sehr hohen Luftfeuchtigkeit. An der Westküste dauert die Regenzeit von August bis September, in den anderen Regionen regnet es von November bis Februar.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/malaysiasicherheit/223616

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Ringgit = 100 Sen
 
Flugdauer:
ca. 11 Stunden und 40 Minuten (nonstop)
 
Ortszeit:
MEZ +7h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +6h

Gut zu wissen:
Malaysia ist ein Vielvölkerstaat. Allerdings leben die vielen verschiedenen Bevölkerungsgruppen hier ohne größere Probleme zusammen.

Im Allgemeinen sind alle Malaysier sehr gastfreundlich und höflich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.



Beliebte verwandte Reisen