Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheKroatien - Sonne, Meer und Lebenslust
Kroatien Rundreise

Kroatien - Sonne, Meer und Lebenslust

Tournummer 103232
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
Studiosus Reisen
  • 8-tägige Studienreise durch Kroatien
  • Erleben Sie Ausflüge auf die Inseln Brac und Lopud
  • Genießen Sie die mediterrane Urlaubsstimmung an der kroatischen Küste
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Zwei traumhafte, toll gelegene Hotels, Ausflüge auf die Inseln Brac und Lopud und auf Wunsch in den Krka-Nationalpark, die Vorzeigestädte Split und Dubrovnik – best of Kroatien. Wir probieren Likör bei einem Mandarinenbauern und lernen ein ambitioniertes Winzerpärchen kennen. Und immer glitzert die Adria: vom Lokal an der Uferpromenade, durch die Sonnenbrille am Strand, beim Badespaß im glasklaren Wasser.
1.Tag:
Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Split. Dort holen wir Sie am Flughafen ab und bringen Sie ins elegante • Hotel Park mit kleinem Pool und Wellnessoase. Die Lage ist perfekt für Entdeckungen und Erholung: nur einige Schritte von Altstadt und Uferpromenade entfernt, der einladende Stadtstrand Bacvice liegt gegenüber. Beim Abendessen in einer Konoba, einem urigen kroatischen Restaurant, haben Sie Ihr erstes Rendezvous mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter und kulinarischem Lokalkolorit. Vier Übernachtungen in Split.
2.Tag:
Ein Tag in Split: Saftig-süße Mandarinen, das Aroma halbgetrockneter Feigen – unsere Geschmacksknospen spielen Pingpong mit den Kostproben vom Grünmarkt, bevor wir uns aufmachen zum Diokletian-Palast. Wir stürzen uns ins mediterrane Leben, lassen uns durchs Gassengewirr treiben, hocken auf den Stufen am Peristil-Platz, blicken zur Johannesstatue im Jupitertempel auf. Und vom Hausberg Marjan herab auf Dächer, Pinienwälder, Inseln und Meer, eine eineinhalbstündige Wanderung, die sich lohnt. Und vielleicht nach neuen Schuhen verlangt? Schuhläden und andere Boutiquen können Sie am freien Nachmittag abklappern. Oder ins Meer hüpfen? Oder schauen und Kaffee trinken an der Uferpromenade Riva?
3.Tag:
Mit der Fähre auf die Marmorinsel Brac. Wer sich abseilen will, kann in Split bleiben und die Galerie des Künstlers Ivan Mestrovic besuchen. Team Brac begibt sich mit dem Reiseleiter auf andere Wege: in eine Steinmetzschule, wo die Schüler hämmern und ein Lehrer unsere neugierigen Fragen beantwortet. Vom Sandstein zum Sandstrand: Am legendären Goldenen Horn haben Sie Zeit für Badefreuden. Dann bewundern wir die blaue Adria und die gegenüberliegende Insel Hvar vom Berg Vidova aus, bevor wir auf einem Weingut die Liebe der Winzer zu ihrem Wein bei jedem Schluck spüren. Fragen Sie Familie Senjkovic nach ihrer Story! Guter Grund, am freien Abend eine spätere Fähre zurück zu nehmen und zum Abendessen auf Brac zu bleiben: das Bistro Palut in der Hafenstadt Supetar.
4.Tag:
Heute führen Sie Regie. Oder Sie folgen Ihrem Reiseleiter zu einem abwechslungsreichen Ausflug (90 €). Schiefe Gassen, lauschige Höfe und die schönste Renaissancekapelle Dalmatiens in Trogir, wo uns die Neugier pikst – ein Herrenschneider breitet seine Schnittmusterbögen und Erfolgsgeheimnisse vor uns aus. Nach einer individuellen Eiszeit bei Dovani geht's zum Baden in der Bucht von Primosten. Bereit für ein Fotoshooting im Krka-Nationalpark? Dann schonen Sie den Akku auf der Fahrt an Klippen und der blitzblauen Adria entlang und posieren Sie wie einst Pierre Brice als Winnetou vor spektakulären Wasserfällen. Wegzehrung? Mitten in der subtropischen Vegetation verkaufen Bäuerinnen Mandeln und selbst gebrannten Kräuterschnaps. Zum Abendessen treffen sich alle zum kollektiven Genuss in einem Fischrestaurant an der Hafenpromenade in Split.
5.Tag:
Landschaftskino vom Feinsten auf der Fahrt die Küstenstraße entlang nach Dubrovnik: steile Bergwände links, die tiefblaue Adria rechts. Im Neretvadelta unterbrechen wir das Roadmovie für den Plausch mit einem Mandarinenbauern, der uns dazu einen Imbiss mit Schinken, Oliven und Mandarinka-Likör serviert. Eine Perle ist unser • Boutique-Hotel More in Dubrovnik, das Konzept brillant: Das moderne Haus ist stufenförmig am Hang gebaut, ein kleiner Pool und das Café thronen im siebten Stock, die Bar versteckt sich in einer Karstgrotte, das Meer liegt vor der Haustür, eine Leiter führt direkt in die Fluten der Adria. Drei Übernachtungen in Dubrovnik.
6.Tag:
Ausschlafen und ausgiebig frühstücken, im Pool oder im Meer abtauchen, Segelbooten hinterherträumen, an den Fußgängern auf der Promenade vorbeijoggen – Ihr freier Vormittag. Wenn die Menschenflut der Kreuzfahrtschiffe in der Altstadt von Dubrovnik verebbt ist, steigen wir auf die Stadtmauer und erbeuten die schönsten Blicke auf Kuppeln und Höfe. Wieder unten: entspannte Runde vom Franziskanerkloster über eine der ältesten Apotheken Europas zum alten Hafen mit seinen Fischrestaurants, durch Treppengassen, über herrliche Plätze. Am freien Abend empfehlen wir Ihnen Nishta – nichts. Ihr Reiseleiter weiß, warum das erste vegetarische Lokal der Stadt so heißt.
7.Tag:
Wer mag, erklimmt heute auf eigene Faust den Hausberg Srd – über steile Pfade und Stufen so holprig wie seine Konsonanten. Alle, die es fließend mögen, nimmt der Reiseleiter mit auf die Insel Lopud. Dass sich der Adel einst gern dorthin zurückzog, verstehen wir zwischen Pinien- und Zypressenwäldern, Oliven, Orangen und Wein, verwunschenen Gärten und einem alten Franziskanerkloster. Nach Bade- und Eispausen fühlen auch wir uns königlich. Das Abschiedsessen zelebrieren wir alle gemeinsam in Dubrovnik mit dalmatinisch-mediterranen Spezialitäten. Oktopussalat ist eine davon. Und wir wissen: Die Faszination Kroatiens hat uns fest in ihren (Fang-)Armen.
8.Tag:
Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

2. Tag Split - Jupiter-Tempel
4. Tag Krk - Nationalpark Krka
6. Tag Dubrovnik - Stadtmauer
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Krk
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Kroatien (HR)
Bilder:
Kroatien
Das Land zwischen Mittel- und Südosteuropa beeindruckt seine Besucher mit grandiosen Stränden, traumhaften Küsten, eindrucksvollen Städten und paradiesischen Inseln. Da verwundert es nicht, dass die Besucherzahlen von Jahr zu Jahr steigen. Weitere Gründe für den wachsenden Tourismus sind die verhältnismäßig niedrigen Preise und der Ruf Kroatiens als ideales Urlaubsland. Zudem haben sich die Infrastruktur und der allgemeine Lebensstandard in den letzten Jahren deutlich verbessert.

Besonders in der Hauptstadt Zagreb spürt man diese Verbesserungen. Hier befinden sich Sehenswürdigkeiten wie die St.-Markus-Kirche, der Banal-Hof und der Lotršcak-Turm in der Oberstadt sowie das Kroatische Nationaltheater und der Botanische Garten in der Unterstadt. Auch die Kathedrale von Zagreb, der Erzbischofspalast und die Marienkirche in Kaptol sind einen Besuch wert.

Im Süden Kroatiens erstreckt sich ein Teil des dinarischen Gebirges. Hier ist das Eldorado für alle Naturfreunde und selbstverständlich für Wanderer. Im Winter dient es darüber hinaus als ideales Wintersportgebiet.

Ebenfalls im Süden an der Adriaküste befindet sich die wohl beliebteste Ferienregion Dalmatien. Dazu gehören so aufregend lebendige Orte wie Dubrovnik, Split und Zadar wie auch so fantastische Inseln wie Rab, Brac, Hvar und Vis. Hier lässt es sich herrlich entspannen und ein unvergesslicher und gelungener Urlaub ist so gut wie garantiert.

Bei der reichen Kultur und Geschichte, sowie den alten Traditionen ist Kroatien eigentlich zu schade für einen reinen Badeurlaub. Empfehlenswerter ist es die beeindruckenden Städte, die herrlichen Landschaften und die traumhaften Strände und Inseln einfach auf einer Rundreise zu kombinieren. So kann das herrliche Land bei einer Rundreise erkunden und anschließend ein paar erholsame Tage oder Wochen an einem der Traumstrände verbringen.

Beste Reisezeit:
Wir empfehlen einen Urlaub in Kroatien für die Monate von Mai bis September zu planen.

Klima:
Im Norden und Osten Kroatiens herrscht ein kontinentales Klima. An der Adriaküste dominiert das Mittelmeerklima.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/kroatiensicherheit/210072

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Kuna = 100 Lipas
 
Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 20 Minuten (nonstop)
 
Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
Viele Regionen Kroatiens sind bekannt für die ausgesprochen guten Weine, welche unbedingt probiert werden sollten. Auch traditionelle Handarbeiten sind gern gekaufte Souvenirs.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.




Beliebte verwandte Reisen

ab 3.690 € p.P.
Südafrika Rundreise
15-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Johannesburg - Soweto - Pretoria - Gauteng - Mpumalanga - Durban - St. Lucia - Knysna - Port Elizabeth - Hermanus - Stellenbosch - Kapstadt