Kapverden Rundreise

Kapverdische Inseln

Tournummer 107677
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Ikarus Tours bei www.rundreisen.de
  • 12-tägige Aktivreise Kapverdische Inseln
  • angenehmes Reisen in kleiner Gruppe
  • Individuelle Badeverlängerung buchbar
ab 2.990 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Kapverden - Inseln der 'Morabeza', der Warmherzigkeit, Lebensfreude und Melancholie. Charles Darwin schreibt 1832: 'Es liegt Größe in einer solchen Landschaft und für mich birgt sie das unaussprechliche Vergnügen, auf einer wilden, verlassenen Insel in der Tropensonne zu wandern'. Genauso lassen sich diese kleinen, in Hufeisenform der Westküste Afrikas vorgelagerten Vulkaninseln, Spitzen eines Meeresgebirges, auch heute noch erleben: als ursprüngliche Inselwelt, mit nahezu 360 Sonnentagen im Jahr, die erwandert werden wollen. Aus den portugiesischen Eroberern, Seefahrern aller Nationen, afrikanischen Sklaven und politisch Verfolgten entwickelte sich seit dem 15. Jh. eine facettenreiche und gastfreundliche Kulturgemeinschaft - die kapverdischen Kreolen, mit eigener Sprache und Musik. Die Naturschönheiten der Kapverden lassen sich am besten zu Fuß erwandern. Die Inseln werden von einem Netz traditioneller schmaler Pfade durchzogen, die durch grandiose Berglandschaften, entlegene Dörfer und Terrassenfelder führen. Der Schwerpunkt der Reise liegt auf dem Erleben der Natur, Kultur und der Menschen. Über die wohl 'afrikanischste' Insel des Archipels Santiago geht es zur 'Feuerinsel' Fogo mit dem Vulkan Pico de Fogo. Weiter zur Insel São Vicente, welche durch vulkanische Berge und die quirlige Metropole Mindelo besticht, die in einer wunderschönen Hafenbucht liegt. Santo Antão ist die gebirgigste und landschaftlich reizvollste Insel. Hohe Gipfel, Schluchten und Täler, Vulkankegel mit tropischer Vegetation sind ebenso zu finden wie wüstenhafte Landschaften. Das ganzjährig tropisch-trockene Klima ist recht angenehm.
1. Tag: SA Hinflug - Praia/Insel Santiago
Mittags Flug von Deutschland mit TAP PORTUGAL über Lissabon nach Praia, der Hauptstadt der Kapverden, welche auf der Insel Santiago liegt. Ankunft gegen Mitternacht.
2. Tag: SO Insel Santiago
Santiago ist die 'afrikanischste' und flächenmäßig größte Insel der Kapverden. Zwei Gebirgszüge formen eine grandiose Landschaft von ausgedörrten Küstenstreifen bis hin zu üppig grünen Steilhängen, Tälern und bizarren Basaltformationen. Nach einem Stadtrundgang über das historische Platô wandern wir durch das fruchtbare Tal von Ribeira Grande. Danach Führung durch die ehemalige Hauptstadt Cidade Velha (UNESCO-Weltkulturerbe), wo vor mehr als 500 Jahren die ersten Sklavenhändler landeten. Abends ein schmackhaftes Begrüßungsessen direkt am Meer mit lokalen Spezialitäten.
FA
3. Tag: MO São Filipe /Insel Fogo FA
Flug nach Fogo, bekannt durch den Bilderbuchvulkan Pico de Fogo (2.829 m). Stadtrundgang durch die hübsche Inselhauptstadt São Filipe mit gut erhaltenen bunten Herrenhäusern und dem Stadtmuseum im historischen Stadtkern. Im Anschluss Panoramafahrt hinauf zum Vulkankrater mit herrlichen Ausblicken auf die verschiedenen Lavalandschaften. Abends typisch kapverdisches Essen bei einer Gastfamilie zu Hause.
FA
4. Tag: DI Insel Fogo
Besteigung des 'kleinen Vulkans' (Pico Pequenho), der an der Flanke des Pico gelegen ist, mit eindrucksvollem Blick auf die Magmaformationen des 2014 ausgebrochenen Nebenkraters. In der fruchtbaren Lava-Asche wächst ein schmackhafter Wein, den wir später bei einer Weinprobe kosten.
FMA
5. Tag: MI São Filipe /Insel Fogo FM
Wanderung durch frische Lavafelder zum Monte Velha Wald. Alternativ frühmorgens eine optionale Wanderung zum 2.829 m hohen Gipfel des Pico de Fogo mit weitem Blick über den Atlantik. Nachmittags Fahrt zurück nach São Filipe und Bezug des besten Hotels der Insel mit Blick auf die Blumeninsel Brava.
FM
6. Tag: DO Mindelo/Insel SãoVicente FA
Flug über Santiago zur kleinen, gebirgigen Insel São Vicente, der vielleicht kulturreichsten der Kapverden, mit einer spannenden Musik- und Kunstszene. Mindelo, die Hauptstadt von São Vicente, gilt nicht zu Unrecht als heimliche Hauptstadt des ganzen Landes. Über Jahrhunderte hinweg war die Hafenstadt Mindelo ein Schmelztiegel der Kulturen und mit ihrem großen Hafen das 'Tor zum Atlantik'. Heute ist sie v.a. durch ihre Musikszene berühmt. Nach einer Stadtführung durch das historische Zentrum können wir die kapverdische Musik bei einem Abendessen mit Live-Musik kennenlernen.
FA
7. Tag: FR Ribeira Bote/Insel São Vicente F
Fahrt nach Ribeira Bote, das ehemalige Armenviertel der Stadt. Auf einer geführten Tour zeigen uns dessen Bewohner das Viertel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, zum individuellen Erkunden der Stadt oder zum Schwimmen im Meer.
F
8. Tag: SA Cha de Morte/Insel Santo Antão FMA
Kurze Fährüberfahrt zur nördlichsten Insel des Archipels, Santo Antão, mit einer majestätisch anmutenden Bergwelt und tief eingeschnittenen Tälern. Dann Fahrt zum Bergdorf Alto Mira im Südwesten der Insel. Unsere Wanderung bei Cha de Morte führt vorbei an Gehöften, landwirtschaftlich genutzten Hängen und bewirtschafteten Terrassen. Nach der Verkostung lokaler Spezialitäten in der Bauernkooperative Lagedos landschaftlich beeindruckende Fahrt über die neue Küstenstraße zu unserer Unterkunft in Ponta do Sol.
FMA
9. Tag: SO Paúl-Tal/Insel Santo Antão FM
Fahrt in das grünste Tal der Kapverden, das Paúl-Tal. Hier circa vierstündige Wanderung durch üppige Vegetation, vorbei an Zuckerrohr-Plantagen, Drachen- und Mangobäumen. Das Mittagessen nehmen wir im kapverdisch-holländisch geführten Restaurant Casa Maracuja ein.
FM
10. Tag: MO Mindelo/Insel São Vicente FMA
Fahrt entlang spektakulärer Steilküste zum Dorf Fontainhas, das in schwindelerregender Höhe wie ein Adlerhorst auf einem Felsvorsprung liegt. Nach dem Besuch des Dorfes geht es weiter über eine alte Passtraße zum Cova Krater. Nach einer kurzen Besteigung bieten sich uns unglaubliche Ausblicke auf die Berge Santo Antãos. Spätnachmittags geht es mit der Fähre zurück nach Mindelo auf São Vicente. Gemeinsames Abschiedsessen in Mindelo.
FMA
11. Tag: DI Inse São Vicente - Rückflug
Flug nach Santiago und nachts Rückflug mit TAP PORTUGAL über Lissabon nach Deutschland. Es stehen Tageszimmer zur Verfügung.
F
12. Tag: MI Ankunft
Mittags Ankunft in Deutschland.

Diese Reise führen wir in Kooperation mit einem anderen Reiseveranstalter durch. Es gelten abweichende Stornobedingungen!

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

10. Tag Santo Antão - Cova-Krater
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Ribeira Grande
Bilder:
Fontainhas
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Kapverden (CV)
Bilder:
Kapverden
Entdecken sie ein faszinierendes Land der Gegensätze, von traumhaften, mit Palmen bestandenen Sandstränden, über steile Küsten und Schluchten, bis hin zu grünen Tälern, ist auf den 15 Inseln vor der Westküste Afrikas alles zu finden. Die kapverdischen Inseln entstammen vulkanischen Ursprungs und bieten nicht nur trockene Sandwüsten, wie oft vermutet wird, auch eine üppige Vegetation hat hier ihren Platz gefunden. Durch die vielen verschiedenen Kulturen der Einwanderer wurde das Land geprägt, wobei sich in der heutigen Zeit eine eigene Kultur heraus kristallisiert hat. Jede einzelne Insel hat hierbei ihren eigenen Charme und ihre eigenen Besonderheiten.
So die Boa Vista, eine Düneninsel, welche auch als „Sahara im Atlantik“ bezeichnet wird. Hier gibt es traumhafte Sandstrände, soweit das Auge reicht und im Inneren des Eilands, lassen sich Oasen finden, die zum Entspannen einladen. Das Gegenstück dazu bildet Santo Antao, mit großen Plantagen und Palmen. Dieser Ort verzaubert die Besucher durch seine hohen Berge und bizarren Felsküsten, ideal zum Wandern oder für Radtouren. Kap Verde lädt also nicht nur zum Entspannen und Erholen ein, sondern ist auch ein wahres Eldorado für  Abenteuerlustige, Aktivurlauber und Entdecker. Und obwohl der Tourismus in diesem Teil der Welt noch in den Kinderschuhen steckt, ist es dennoch ein faszinierendes Stück Erde, welches zu erkunden gilt.
beste Reisezeit:
Oktober bis Juni
 

Klima:
Es herrschte ein tropisches Klima. Die Temperaturen befinden sich das ganze Jahr zwischen 20 – 30°C.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/caboverdesicherheit/208824

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Kap-Verde-Escudo = 100 Centavos
 

Flugdauer:
ca. 8 Stunden und 15 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ -2h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ -3h


Gut zu wissen:
Der afrikanische Inselstaat Kap Verde besteht aus 9 bewohnten kapverdischen Inseln und befindet sich rund 460 km vor der afrikanischen Westküste im Atlantik.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.


Beliebte verwandte Reisen