Libanon Rundreise

Höhepunkte Libanon

Tournummer 150752
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Flexibel Stornieren
SKR Reisen
  • 8-tägige Standortrundreise durch Libanon
  • Besuch des Palastes von Beiteddine im Chouf-Gebirge
  • Stadtbesichtigung in Beirut, dem berüchtigten „Paris des Nahen Ostens“
ab 1.899 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

LIBANON - Entdecken Sie auf dieser 8-tägigen Reise die Höhepunkte des Libanons, eines der spannendsten Länder im Orient! Reisen Sie durch ein facettenreiches Land mit außergewöhnlichem archäologischen und historischen Reichtum. Lassen Sie sich von der weltoffenen Stadt Beirut, dem legendären „Paris des Nahen Ostens“, verzaubern. Vielfältige Landschaften, Gastfreundlichkeit sowie die köstliche libanesische Küche machen diese Reise darüber hinaus zu einem unvergesslichen Erlebnis!
Tag 1: Anreise
Ein Flug bringt Sie heute nach Beirut, in die Hauptstadt des Libanons. Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und es erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel, das Sie für die nächsten sieben Nächte beziehen. (A)
Tag 2: Chouf-Berge und Beiteddine
Heutefahren Sie durch die beeindruckende Landschaftder Chouf-Berge nach Beiteddine und erkundenden prächtigen Palast, der im 19. Jh. als Regierungssitz diente. Anschließend besuchen Sie daspittoreske Dorf Deir el Qamaran an den Hängendes Chouf-Gebirges, das mehrheitlich von Christen bewohnt wird und als eine der schönstenOrtschaften im Libanon gilt. Am Nachmittagkehren Sie zurück in die libanesische Hauptstadtund können hier u.a. die römischen Ruinen unddie Al Omari-Moschee bestaunen. Nutzen Sie amAbend die Möglichkeit, auf der herrlichen Uferpromenade zu flanieren und den ereignisreichen Tagentspannt ausklingen zu lassen. (F/A)
Tag 3: Süd-Libanon
Am heutigen Tag erwartetSie ein Ausflug entlang der Küstenstraße in denSüden des Landes. Besichtigen Sie zunächst dieTempelanlage Echmoun, ein phönizisches Heiligtum aus dem 6. Jh. v. Chr. Weiter geht es in dieHafenstadt Sidon, die schon in der Bibel Erwähnung findet. Schon von Weitem können Sie einenBlick auf das Wahrzeichen der Stadt erhaschen– das Seekastell aus der Kreuzfahrerzeit. Bummeln Sie durch die Basargassen und lassen Siesich in der alten Karawanserei in vergangeneZeiten zurückversetzen. Zu guter Letzt versprichtTyros (UNESCO Weltkulturerbe), die südlichsteGroßstadt des Landes, zahlreiche beeindruckendeSehenswürdigkeiten wie den Triumphbogen, dieKolonnadenstraße und das größte bekannteHippodrom. Mit unvergesslichen Eindrücken imGepäck erfolgt die Fahrt zurück nach Beirut. (F/A)
Tag 4: Jeita-Grotte und Harissa
Vom reichhaltigen Frühstück gestärkt startet der heutige Tagmit der Besichtigung des Nationalmuseums, indem Sie einen Einblick in die Geschichte desLandes erhalten. Nur 20 Kilometer außerhalb derHauptstadt tauchen Sie anschließend ein in eineandere Welt. In der Jeita-Grotte erwartet Sie eineBootstour auf dem unterirdischen See der imposanten Tropfsteinhöhle (abhängig vom Wasserstand). Nur einen Katzensprung entfernt geht esnach den Tiefen der Grotte in atemberaubendeHöhen. Oberhalb der Stadt Jounieh erklimmen Sie per Seilbahn den Berg und gelangen zu der bekannten christlichen Pilgerstätte Harissa. Hochüber der Stadt thront hier die Statue der MutterGottes, die als Schutzpatronin des Libanons gilt.Genießen Sie einen fantastischen Blick auf dasMittelmeer und die Buchten von Jounieh undBeirut. (F/A)
Tag 5: Zedernwälder
Heute fahren Sie zu einemder letzten Zedernwälder des Libanons undhaben die Möglichkeit, die mächtigen, teilweisebis zu 1.000 Jahre alten Bäume zu bewundern.Als Nationalsymbol des Landes haben die Zedernbäume im Libanon eine ganz besondereBedeutung. Die sogenannten „Zedern des Herrn“waren in der Vergangenheit im Libanongebirgeweit verbreitet. Da das Zedernholz sehr haltbarist, wird es seit der Antike insbesondere für denGebäude- und Schiffsbau verwendet, wodurchdie Bestände dramatisch zurückgegangen sind.Ihre Fahrt führt Sie im Anschluss weiter nachBecharry, der Heimatstadt des weltberühmtenlibanesischen Schriftstellers und Künstlers KhalilGibran. Im Gibran-Museum können Sie nebenseinen Werken auch persönliche Gegenständesowie seine letzte Ruhestätte besichtigen. StattenSie zum Abschluss des Tages noch dem altenFelsenkloster St. Antonius Kozhava einen Besuchab. (F/A)
Tag 6: Byblos
Heute können Sie in der Hafenstadt Byblos die Luft vergangener Jahrtausendeschnuppern, denn als älteste Stadt des Libanonsund eine der ältesten Städte der Welt blicktByblos auf eine über 7.000 Jahre lange Geschichte zurück. Ein spannendes Zusammenspiel ausTradition und Moderne wird Sie in den Bannziehen! Bestaunen Sie die archäologische Ausgrabungsstätte, die von der UNESCO zur Weltkulturerbestätte erklärt wurde und bummeln Sie durchdie schöne Altstadt mit der Kreuzritterburg unddem alten Basar. Eine sanfte Brise begleitet Siewährend eines Spaziergangs entlang des malerischen Hafens, bevor die Rückfahrt zu Ihrem Hotelerfolgt. (F/A)
Tag 7: Weinverköstigung
Von Beirut aus fahrenSie heute nach Zahlé zu dem bekannten WeingutKsara. Bei einer kleinen Weinprobe können Siesich von dem köstlichen Rebensaft überzeugen.Wenn Sie möchten, können Sie anschließend aneinem optionalen Ausflug zu zwei UNESCO Weltkulturerbestätten teilnehmen. Dieser ist vor Ortbei Ihrer Reiseleitung buchbar (der Preis ist abhängig von der Teilnehmerzahl, bei 4 Gästen ca.90 USD). Im Rahmen des Programms besichtigenSie zunächst in Anjar die Ausgrabungsstätte derOmayyaden. Zu den bedeutendsten Bauwerkengehören hier u.a. der gut erhaltene Palast und dieMoschee. Danach erwartet Sie das antike Baalbek! Wandeln Sie durch die imposante Tempelanlage und lassen Sie sich von den Bauwerken, zumBeispiel dem Jupiter- und dem Bacchus-Tempel,begeistern. Wenn Sie nicht an dem Ausflug teilnehmen, geht es für Sie nach der Weinprobezurück nach Beirut, wo Sie den Rest des Tagesganz nach Ihrem Gusto gestalten können. (F/A)
Tag 8: Rückflug nach Deutschland
Heute heißt es Abschied nehmen von diesem faszinierenden Land. Zu gegebener Zeit erfolgt der Transfer zum Flughafen in Beirut und Sie treten den Rückflug in Ihr Heimatland an. (F)



Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Bilder:
Bilder:
Bilder:
Bilder:
Bilder:
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Libanon (LB)
Bilder:
Libanon
Der Libanon wird auch öfter als „Perle des Mittleren Osten“ bezeichnet. Und diesen Namen trägt das Land zwischen Syrien und Israel zu Recht. Der Libanon verfügt über sehr ausgeprägt Jahreszeiten. Im Sommer sind die Temperaturen angenehm warm, sodass man herrlich an den traumhaften libanesischen Sandstränden entspannen kann oder auch im angenehm temperierten Mittelmeer baden kann. Und auch Stadtbesichtigungen und Naturwanderungen sind zu dieser Jahreszeit sehr zu empfehlen.
Im Winter hingegen fällt besonders in den bis zu 3000 Meter hohen Bergen Schnee, dieser verwandelt die pittoresken Berge dann in absolut grandiose Skigebiete. Und nicht nur die Landschaften sind hier kontrastreich, sondern auch die Menschen, welche von unterschiedlichster Herkunft und Konfession sind. All diese diversen Kulturen und Religionen haben im Verlauf der Jahrhunderte ein multikulturelles Land geschaffen. In den großen Städten des Libanon, besonders in der Hauptstadt Beirut, zeugen noch heute zahlreiche Gebäude und Orte von der vielfältigen und bewegten Geschichte des Landes. Deshalb sollte man in der Hauptstadt unbedingt den Place de l’Etoile, die Khatem-Al-Anbiyaa-Moschee, das Sursock Palais sowie den Märtyrerplatz und die Grande Mosque besichtigen. Im Westen des Landes befindet sich zudem der Tempel von Baalbek in der gleichnamigen Stadt. Dieser Tempel gehört zu den größten und ausgedehntesten antiken Tempelanlagen der Welt.
Eine Rundreise durch dieses unglaublich faszinierende lohnt sich also in jedem Fall, um eine solche dann gebührend ausklingen zu lassen empfiehlt sich ein anschließender Badeurlaub an der wunderbaren Mittelmeerküste des Landes.
beste Reisezeit:
März bis Mai oder September bis November
 

Klima:
Es herrscht Mittelmeerklima mit heißen Sommern und kühlen, regnerischen Wintern. Im Frühling und Herbst sind die Temperaturen angenehm.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/libanonsicherheit/204048

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Libanesisches Pfund = 100 Piaster
 

Flugdauer:
ca. 4 Stunden und 35 Minuten

Ortszeit:
MEZ +1h 


Gut zu wissen:
Tradition ist für die libanesische Bevölkerung besonders wichtig, von Besuchern wird deshalb Respekt und Offenheit gegenüber den Sitten und Gebräuchen erwartet.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.


Beliebte verwandte Reisen