Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheHawaii aktiv - Naturwunder & Traumstrände genießen
USA Rundreise

Hawaii aktiv - Naturwunder & Traumstrände genießen

Tournummer 122372
Kleine Gruppe
Rundreise inklusive Baden
Aktivreise
Wikinger Reisen
  • 21-tägige Aktivrundreise durch die USA
  • Mehr Komfort durch wenige Hotelwechsel
  • Wandern und Baden in atemberaubender Landschaft
ab 5.795 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Warum Hawaii? Grandiose Vulkanlandschaften, farbenprächtige, tief eingeschnittene Canyons und immergrüne Regenwälder bestimmen das Landschaftsbild. Das Tropenparadies mitten im Pazifik ist einzigartig. Bizarre Küsten mit tiefschwarzen Lavastränden und palmengesäumte Buchten laden zum Baden und Verweilen ein. Kaum anderswo entdeckst du auf so kleinem Raum eine solche Vielfalt von atemberaubenden Landschaften mit herrlichen Wandermöglichkeiten. Kommen Sie mit und lassen Sie sich überraschen!  
1. Tag: Ankunft
Abflug Richtung Südsee, am selben Tag Ankunft in Honolulu und Transfer ins Hotel. 2 Hotelübernachtungen in Waikiki.
2. Tag: Oahu/Honolulu
Während einer Inselrundfahrt besuchen wir den Diamond Head Crater und baden am weltbekannten Waikiki Beach. GZ ca. 1 Stunde. 80 km.
3. Tag: Big Island
Flug nach Hawaii, „Big Island” genannt und größte Insel des Archipels. Hier besuchen wir die im dichten Regenwald gelegenen 120 m hohen Akaka Falls und erkunden die wilde Südwestküste der Insel. 3 Hotelübernachtungen in Hilo. 140 km.
4. - 5. Tag: Volcanoes-Nationalpark
Während unserer Erkundungen im Nationalpark fahren wir entlang der Chain of Crater Road und haben Zeit für einmalige Wanderungen. Immer wieder stoßen wir auf vulkanische Aktivitäten und bestaunen die Vielfalt der Erscheinungsformen des Vulkanismus. Tiefe Erdrisse, dunkle Höhlen, dampfende Löcher und der mächtige Halemaumau-Krater bilden eine geradezu geheimnisvolle Landschaft, die wir auch zu Fuß erkunden. GZ 4-5 Stunden. 170 km.
6. Tag: Punalu ú Bay
Der Tag beginnt mit dem Besuch der Punalu ú Bay. Der pechschwarze Strand dieser Bucht wird regelmäßig von Schildkröten besucht. Anschließend geht es weiter zum City-of-Refuge-Nationalpark, einem Zufluchtsort früherer Gesetzesbrecher. 3 Hotelübernachtungen in Kona. 230 km.
7. Tag: Pololu Valley
Die Täler der Kohala Mountains gelten als die Wiege des alten Hawaiis. Wir wandern hinab ins Pololu Valley, in dem heute nur noch wenige Bauern völlig abgeschieden leben. GZ ca. 3 Stunden. Am Nachmittag legen wir eine Badepause am traumhaften Strand des Hapuna Beach Parks ein. 120 km.
8. Tag: Küstenwanderung
Wer möchte nimmt heute an einer Wanderung an der Küste nördlich von Kona im Kehaka Kai State Park teil. Die Strecke führt vorbei an wunderschönen Stränden. Die Gehzeit lässt sich zwischen 2,5 und 4 Stunden variieren. Oder man nutzt die einmalige Gelegenheit für einen ca. vierstündigen Bootsausflug, um mit Delphinen zu schwimmen und diese einzigartigen Tiere aus nächster Nähe mit Brille und Schnorchel zu erleben (ca. USD 130 p. P.). 120 km.
9. Tag: Maui
Wir verlassen Big Island und fliegen auf die Insel Maui. Bei einem Abstecher in das berühmte Surferstädtchen Paia können wir die waghalsigen Manöver der Surfer und Wellenreiter beobachten. 5 Hotelübernachtungen auf Maui. 100 km.
10. Tag: Hana Highway/Waianapanapa
Auf dem berühmten Hana Highway, einer der spektakulärsten Küstenstraßen der Welt, fahren wir durch ein farbenprächtiges Blütenmeer bis zum gleichnamigen Ort Hana. Wir besuchen den Waianapanapa State Park und haben die Gelegenheit für eine schöne Küstenwanderung. GZ ca. 2 Stunden. 180 km.
11. - 12. Tag: Maui ganz entspannt
Neben entspannten Tagen mit Baden und Strandspaziergängen ist auch ein Ausflug ins nahe gelegene Iao Valley mit einer Wanderung möglich. GZ ca. 3 Stunden. Nach dem Aufstieg auf den Lanilili, einen Aussichtsberg im Gebiet des Puu Kukui, genießen wir wunderschöne Blicke auf die Bucht von Wailuku, Zentralmaui, den Haleakala-Krater und in die grüne Schlucht von Waihee. Fakultativ können wir den Haleakala-Nationalpark besuchen: hier besteht die Möglichkeit, den Vulkankrater zu Fuß zu durchqueren (optional). GZ ca. 7 Stunden, 3 Wanderstiefel. Wer die Mühe nicht scheut, wird belohnt mit einer spektakulären, unwirklich erscheinenden Landschaft mit fantastischen Farben und botanischen Besonderheiten. 130 km. Ihre Reiseleitung ist Ihnen vor Ort gerne behilflich bei der Organisation dieses Ausfluges.
13. Tag: Lust auf Schnorcheln?
Ein Tag zur ganz freien Verfügung. Fakultativ ist ein Ausflug mit der Fähre zur kleinen Nachbarinsel Lanai oder zum Molokini Atoll möglich, um den Tag mit Schnorcheln und Relaxen zu genießen (ca. USD 110).
14. Tag: Kauai/Kilauea Lighthouse
Wir verlassen Maui und fliegen weiter zur Insel Kauai, dem ältesten Glied des Hawaiiarchipels. Das Vogelparadies am Kilauea Lighthouse ist unser heutiges Ziel. 5 Hotelübernachtungen auf Kauai. 60 km.
15. Tag: Na-Pali-Küste
In der grandiosen Steilküstenlandschaft der Na-Pali- Küste wandern wir auf dem Kalalau-Trail hoch über dem Meer mit fantastischen Ausblicken auf die wilde Küste und den tosenden Pazifik. GZ ca. 4 Stunden. Am Kee Beach können wir uns anschließend entspannen. 130 km.
16. Tag: Wailua Falls
Der Wailua River ist der einzige schiffbare Fluss Hawaiis. Bei Besuchern beliebt ist eine Bootsfahrt zu einer Farngrotte oder auch einfache Kajaktouren (beides fakultativ). Der Nachmittag steht uns am Strand zur freien Verfügung. 70 km.
17. Tag: Waimea Canyon
Unser heutiger Ausflug führt uns zum Waimea Canyon, dem "Grand Canyon" des Pazifiks. Die steilen Canyonwände mit ihrem unvergleichlichen Farbenspiel bilden eine eindrucksvolle Kulisse für unsere Wanderung. GZ ca. 4 Stunden. 150 km.
18. Tag: Spouting Horn
Der Vormittag steht uns zur freien Verfügung, zum Beispiel für einen Helikopterflug über den Waimea Canyon und die zerklüftete Na-Pali-Küste (fakultativ, ab ca. USD 310 p. P.). Am Nachmittag fahren wir zum Spouting Horn, einem Durchbruch im Lavagestein, durch den Wasser in gewaltigen Fontänen gen Himmel schießt. 70 km.
19. - 20. Tag: Heimreise
Abschied vom Paradies und Rückflug Richtung Heimat.
21. Tag: Ankunft
Früh buchen lohnt sich: Die ersten 6 Buchungen erhalten das Zimmer mit seitlichem Meerblick auf Kauai ohne Aufpreis (außer 1/2 Doppelzimmer). Vorteil gilt für die ersten 6 Buchungen (EZ oder 2 Personen im DZ) bei Buchungseingang bis spätestens 4 Monate vor Abreise!

Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.

Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Der aktivste Vulkan der Erde ist der Kilauea auf der hawaiianischen Big Island im US-Bundesstaat Hawaii. Dieser befindet sich im unglaublich beeindruckenden Volcanoes Nationalpark in welchem sich der Besucher über 70 Millionen Jahre Vulkanismus und Evolution informieren kann. Über 50% des Parks ist Wildnis, die deutlich von Lava geprägt wurde. Bereits 1987 ernannte die UNESCO den Volcanoes Nationalpark zum Weltnaturerbe.
Im Park gibt es zahlreiche Wanderwege auf denen man auch auf eigene Faust die sagenhafte Schönheit der Umgebung erkunden kann. Zu den besonderen Highlights des Parks gehören Wanderungen zu immer noch aktiven Lavaströmen. Besuchern wird nahegelegt sich vor dem Besuch des Park über die aktuelle Lage und eventuell notwendige Sicherheitsvorkehrungen zu informieren.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Die wohl exotischste Hauptstadt eines US-Bundesstaates ist sicher Honolulu auf der hawaiianischen Insel O’ahu. Sie gehört zu den größten Städten im Pazifik und ist zudem Ausgangspunkt fast jeder Hawaii-Rundreise. Der Name der Stadt bedeutet übersetzt so viel wie „beschützter Hafen“, ebenso lauten auch die englischen Spitznamen Honululus „Sheltered Bay“ oder „Crossroads of the Pacific“.
Der beliebteste Stadtteil Honolulus ist zweifelsohne das weltberühmte Waikiki mit seinem gleichnamigen Strandabschnitt. Dieser Teil der Stadt hat sich durch die zahlreichen Hotels und Ferienunterkünfte zu einem sehr gefragten Touristenziel entwickelt.
Zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören vor allem der Iolani-Palast, welcher die ehemalige Residenz der hawaiianischen Könige war und das Ali’iolani Hale, ein Verwaltungsgebäude, welches neben dem obersten Gerichtshof auch ein Geschichtszentrum beherbergt.
Was die Gäste und auch die Bewohner der Stadt Honolulu am meisten schätzen ist der einzigartige Mix aus pulsierender Großstadt und entspannter, typisch polynesischer Gelassenheit, eine Kombination aus westlichem Fortschritt und exotischer Ausgelassenheit. Diesem einmaligen Flair kann sich kein Besucher entziehen.
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

USA (US)
Bilder:
USA
Die USA, Land der unbegrenzten Möglichkeiten, beeindrucken mit ihrer eindrucksvollen Kultur sowie einer umwerfenden und atemberaubenden Natur. Obwohl zwischen der Millionenmetropole New York, den kargen und unwirtlichen Weiten Alaskas und den paradiesisch anmutenden hawaiianischen Inseln Welten liegen, sind sie alle Teil dieses außergewöhnlichen Staates.

Wir empfehlen die USA bei einer Rundreise zu erkunden, welche Sie zu den für Sie bedeutendsten und interessantesten Attraktionen führt: zum Beispiel die von Kultur und Geschichte geprägten Südstaaten oder den „wilden Westen“ mit seinen eindrucksvollen Nationalparks. Doch auch die Metropole Washington D.C. oder die großen Seen im Norden haben ihre Reize.

Egal ob Natur- oder Wanderfreund, Geschichts- und Kulturinteressierter oder Erholungssuchender, das Land der Superlative hat für jeden etwas zu bieten.

Besuchen Sie die USA, deren Kultur und Errungenschaften die gesamte westliche Welt geprägt hat und auch weiterhin prägen wird. Ein erlebnisreicher Aufenthalt ist in jedem Fall garantiert. Gerne können Sie sich von unseren USA Rundreisen inspirieren lassen. Vielleicht wartet Ihre Traumreise ja schon auf Sie.

Beste Reisezeit: Aufgrund der Größe des Landes  gibt es praktisch alle klimatischen Bedingungen, welche man sich vorstellen kann. Das Klima der USA wird zwar gerne pauschal als gemäßigt bezeichnet, allerdings spiegelt dies aber nur sehr vage die Bedingungen im Land wieder. Dementsprechend schwer ist es, eine beste Reisezeit zu benennen.

An folgenden Anhaltspunkten kann man sich orientieren:
Die beste Reisezeit für Florida liegt eher im Winter. Kalifornien oder Hawaii wäre theoretisch ganzjährig gut bereisbar (ausgenommen Orte mit speziellem Klima wie dem Death Valley, das im Sommer aufgrund brennender Hitze nicht empfehlenswert ist).
In Kalifornien kann es im Dezember und Januar immer wieder zu extremen Regenmassen kommen.
Die beste Reisezeit für die Ostküste sowohl auch den Norden liegt am ehesten zwischen Mai und Oktober.
Die beste Reisezeit für den Mittelwesten liegt zwischen April und Mai und September bis November.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:
 
https://www.auswaertiges-amt.de/de/usavereinigtestaatensicherheit/201382

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 US-Dollar = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 9 Stunden (nonstop)
 
Ortszeit:
Die USA verfügt über 6 Zeitzonen:

Eastern Standard Time (New York): MEZ -6h
Central Standard Time (Chicago): MEZ -7h
Mountain Standard Time (Salt Lake City): MEZ -8h
Pacific Standard Time (Los Angeles): MEZ -9h
Yukon Time (Alaska-Festland): MEZ -10h
Alaska-Hawaii-Time (Hawaii, Aleuten- Inseln): MEZ -11h

Gut zu wissen:
Amerikaner gelten als höflich, offen und gastfreundlich. Allerdings sind sie auch sehr konservativ und gläubig. Es ist also ratsam Dinge wie Nacktbaden (auch Kinder), das Stillen von Babys in der Öffentlichkeit oder andere für Amerikaner möglicherweise anstößige Handlungen zu unterlassen.

Weiterhin ist der Genuss von Alkohol in der Öffentlichkeit so gut wie überall verboten.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

Beliebte verwandte Reisen

ab 6.790 € p.P.
USA Rundreise
16-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Honolulu - Insel Kauai - Hilo - Kona - Insel Maui