Südafrika Rundreise

Gartenroute

Tournummer 113456
Kleine Gruppe
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
Kiwi Tours
  • 15-tägige Busrundreise durch Südafrika
  • Knysna – Juwel der Garten Route mit Abendessen auf einem Schiff in der Lagune
  • Tsitsikamma National Park mit Möglichkeit zu einem Spaziergang mit Elefanten
ab 2.250 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Flug individuell zubuchbar
Zu Ihrer Reise buchen wir Ihnen gerne Flüge zu attraktiven tagesaktuellen Preisen ab verschiedenen Flughäfen hinzu.
Sprechen Sie Ihren persönlichen Urlaubsplaner an, wir beraten Sie gerne!
1. Tag: Kapstadt - Stellenbosch
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Kapstadt werden Sie von einem englischsprechenden Vertreter unserer Agentur empfangen und Sie fahren mit einem Shuttle Service nach Stellenbosch. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.
Übernachtung:Stellenbosch - Besigheim Gästehaus
2. Tag: Weinanbaugebiete Paarl - Franschhoek - Stellenbosch
Heute Morgen begrüßt Sie Ihr deutschsprechender Reiseleiter im Hotel und Sie unternehmen einen Tagesausflug in die Weinanbaugebiete um Paarl, Franschhoek und Stellenbosch. Stadtrundgang von Stellenbosch, Weiterfahrt nach Paarl. Sie unternehmen zwei Weinproben und eine Kellerführung auf einem der vielen Weingüter um Paarl oder Stellenbosch. Rückkehr zum Hotel am späten Nachmittag.
Übernachtung:Stellenbosch - Besigheim Gästehaus
3. Tag: Stellenbosch - Oudtshoorn mit Straußenfarm
Nach dem Frühstück erfolgt die Fahrt zu weltberühmten Cango Tropfsteinhöhlen. Die Cango Caves sind bekannt als eines der größten Naturwunder der Erde. Anschließend Weiterfahrt nach Oudtshoorn. Die erfolgreichen Straussenfarmen haben Oudtshoorn als „Hauptstadt der Federn“ bekannt. Führung auf einer Straußenfarm.
Gegen Aufpreis: Buffelsdrift Game Lodge Halbpension und 1 Buschsafari
Übernachtung:Thabile Lodge, oderBuffelsdrift Game Lodge
4. Tag: Oudtshoorn - Cape St Francis
Ziel des heutigen Tages ist der schöne Urlaubsort Cape St. Francis. Viele Südafrikaner verbringen hier ihren Urlaub. Ihre Unterkunft ist direkt am idyllischen Strand gelegen.
Übernachtung:Club Break Guesthouse
5. Tag: Cape St Francis - Addo Nationalpark
Die Fahrt führt Sie in Richtung Addo Nationalpark. Dieser Park ist ein Stück Wildnis ganz besonderer Art. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug. Mit etwas Glück sehen Sie Elefanten, Löwen, Büffel, schwarze Nashörner und viele heimische Antilopenarten. Am späten Nachmittag Fahrt zu Ihrer Unterkunft, die außerhalb des Parks liegt und eine organische Zitrusfarm ist.
Übernachtung:Addo - Rosedale Organic Farm Bed & Breakfast
6. Tag: Addo Nationalpark
Nach einem reichhaltigen Frühstück unternehmen Sie morgens und nachmittags Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug mit Ranger.
Übernachtung:Addo - Rosedale Organic Farm Bed & Breakfast
7. Tag: Addo Nationalpark - Kenton on Sea
Ihr heutiges Tagesziel heißt Kenton on Sea, ein Vogelparadies. Standardgemäß sind die Cottages nahe dem Ort in einem Garten am Ufer des Bushman’s Rivier gebaut. Sie können verschiedene Aktivitäten unternehmen, wie z.B. ein Fahrrad mieten und die herrliche Natur genießen oder eine Bootsfahrt unternehmen, wie z.B. ein Fahrrad mieten und die herrliche Natur genießen oder eine Bootsfahrt unternehmen.
Hinweis: Die Unterkünfte sind in Holzhütten und rustikal. Gegen Aufpreis und Nachfrage sind Alternativen im Ort Kenton on Sea buchbar.
Übernachtung:Kenton on Sea - Woodlands Cottages
8. Tag: Kenton on Sea - Storms River
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Storms River. Heute Abend genießen Sie einen richtig traditionellen südafrikanischen Braai (BBQ).
Übernachtung:Storms River - Tsitsikamma Village Inn
9. Tag: Storms River - Tsitsikamma National Park- Knysna
Vom Frühstück gestärkt, fahren Sie heute weiter in den Tsitsikamma National Park hinein und machen eine Wanderung zur Storms River Hängebrücke. Dieser umfasst einen 80 km langen Streifen erstklassiger Küste in Verbindung mit einem Meeresschutzgebiet, das sich fünf Kilometer weit ins Meer erstreckt.  Am Nachmittag Weiterfahrt nach Knysna, dem Zentrum der Austernzucht in Südafrika. Sie wird bewacht von zwei Sandsteinfelsen, die als „The Heads“ bekannt sind.
Übernachtung:Knysna - Brenton on Sea Cottage
10. Tag: Knysna - Featherbed Naturreservat - Knysna
Das Frühstück nehmen Sie in einem nahegelegenen Restaurant ein. Heute besuchen Sie das einmalige Featherbed Naturreservat. Ein Paradies auf den westlichen Knysna Heads. Die geführte Tour startet mit der Fähre über die Lagune. Anschließend werden Sie mit einem Traktor zur Spitze gefahren und wandern zurück zum Bootsteg. Dort besteht die Möglichkeit für ein Mittagessen (nicht inkludiert). Rückfahrt mit der Fähre zurück auf das Festland. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Übernachtung:Knysna - Brenton on Sea Cottage
11. Tag: Gartenroute
Nach dem Frühstück in einem nahegelegenen Restaurant Weiterfahrt entlang der Gartenroute. Die Gartenroute ist der Streckenabschnitt zwischen Tsitsikamma und Mossel Bay. Über Wilderness geht es nach Mossel Bay, ein beliebter Hafenort. Am Nachmittag geht es in den Bontebok Nationalpark zur Wildbeobachtung von Antilopen.
Übernachtung:Skeiding Guest Farm
12. Tag: De Hoop Nature Reserve - Hermanus
Morgens besuchen Sie das abwechslungsreiche De Hoop Nature Reserve. Das Meer, die Dünen, das Vlei, seltene Fynbos Pflanzen, verschiedene Antilopen und der Potberg geben der Umgebung ihren Flair. Weiter geht es zum Cape Agulhas. Es ist der südlichste Punkt des afrikanischen Kontinents und Zusammentreffen des indischen und atlantischen Ozeans. Weiterfahrt nach Hermanus, ein sehr beliebter Urlaubsort der Kapstädter. Die Wale kann man hier in den Monaten von Juni bis November vom Land aus beobachten.
Übernachtung:Hermanus - Baleens Gästehaus
13. Tag: Hermanus - Kapstadt
Nach dem Frühstück Fahrt entlang der spektakulären Route über Kleinmond und Gordons Bay nach Kapstadt. Bei einer Stadtrundfahrt durch die „Mutterstadt des Landes“ besuchen Sie die alte Festung „Cape Castle“ und das SA Museum. Die Auffahrt mit der Seilbahn zum Tafelberg erfolgt im Anschluss an die Stadtrundfahrt (fakultativ, da wetterabhängig! Tafelberg- Fahrschein zahlbar vor Ort ca. 20 € p. P.) Die Tour endet an der V&A Waterfront und Rückfahrt zum Hotel. Oder Sie entscheiden sich, an der Waterfront zu bleiben und den restlichen Tag in eigener Regie zu gestalten. Die Rückfahrt zum Hotel ist ebenfalls in eigener Regie.
Übernachtung:Kapstadt - Braeside Bed & Breakfast
14. Tag: Kapstadt - Kap der Guten Hoffnung - Boulders Beach - Kapstadt
Heute steht ein Ganztagesausflug zum Kap der Guten Hoffnung auf dem Programm. Fahrt entlang dem Chapman’s Peak Drive (wenn geöffnet), einer der schönsten Küstenstraßen der Welt. Die Straße ist 10 km lang und bietet atemberaubende Aussichten. Weiterfahrt zum Eingang in das Naturreservat am Kap. Sie erreichen den höchsten Punkt am Kap mit dem Funicular, oder auf Wunsch auf zu Fuß. Sie besuchen eine Kolonie von etwa 700 Brillenpinguinen bei Boulders Beach. Rückfahrt nach Kapstadt und Rundgang durch die Kirstenbosch Botanischen Gärten.
Übernachtung:Kapstadt - Braeside Bed & Breakfast
15. Tag: Kapstadt
Frühstück im Hotel. Anschließend erfolgt der Transfer zum Internationalen Flughafen in Kapstadt für Ihren gebuchten Rückflug nach Deutschland.
Übernachtung:Kapstadt - Braeside Bed & Breakfast

Änderungen vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Südafrika (ZA)
Südafrika
Im äußersten Süden der Alten Welt liegt das wohl gegensätzlichste und vielseitigste Land Afrikas. In Südafrika leben Überfluss und Armut Tür an Tür. Die modernen, luxuriösen Ferienresorts und die Wellblechhütten der armen Bevölkerung stehen nicht nur quasi nebeneinander sondern auch im krassen Gegensatz zueinander.

Das multikulturelle Land, in dem heute noch die Folgen der Apartheid zu finden sind, ist so vielschichtig wie kaum ein anderes Land und reich an Sprachen und Kultur.

Aber auch landschaftlich wird hier einiges geboten. Ob nun weite, wellige Hochflächen, zerklüftete Felsküsten, traumhafte Sandstrände, wüstenartige Trockengebiete oder schroffe Gebirge. In den zahlreichen Nationalparks und Wildreservaten wie dem Kruger Nationalpark, Table-Mountain Nationalpark, Augrabies-Falls Nationalpark oder auch dem Golden-Gate-Highlands Nationalpark, kann man die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt erleben und bestaunen.

Daneben gilt es in den pulsierenden Städten zahllose Sehenswürdigkeiten und Museen zu entdecken.
In Pretoria, der Hauptstadt Südafrikas gehören die City Hall, der Justizpalast, die Union Buildings und das Sammy Marks Museum zu den Must-Sees. Höhepunkt vieler Südafrika Rundreisen und eine weitere wichtige Stadt Südafrikas ist die Millionenmetropole Kapstadt. Sie ist wohl auch die bekannteste südafrikanische Stadt. Ihr Wahrzeichen ist der Tafelberg, welcher sich majestätisch hinter der Stadt erhebt. Die größte Metropolregion Südafrikas bildet allerdings Johannesburg. Hier befindet sich die gern besuchte und sogenannte „Cradle of Humankind“, die „Wiege der Menschheit“.

Um Safari und Stadtbesichtigungen gekonnt mit natürlichen Sehenswürdigkeiten und erholsamer Zeit am Strand zu kombinieren, ist eine Rundreise durch Südafrika perfekt.

Beste Reisezeit:
Das Reisen nach Südafrika ist ganzjährig möglich. Für die meisten Gegenden sind die Monate April und Mai sowie September, Oktober und November am angenehmsten zum reisen. Dann ist mit milden Temperaturen und geringen Niederschlägen zu rechnen.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/suedafrikasicherheit/208400

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Rand = 100 Cents

Flugdauer:
ca. 12 Stunden (nonstop)
 
Ortszeit:
MEZ +1 (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +0h

Gut zu wissen:
Südafrika ist eine sogenannte Regenbogennation, es herrscht eine große ethnische Vielfalt.

Die Townships der großen Städte sollte man niemals allein besuchen, sondern nur mit einem Ortskundigen.

Nacktbaden ist in Südafrika strafbar.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

Weitere Reisen zum Reiseland Südafrika finden Sie unter Südafrika Rundreisen oder auf unserer Themaseite unter Rundreise Südafrika

Beliebte verwandte Reisen

ab 3.865 € p.P.
Indonesien Rundreise
14-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Yogyakarta - Borobudur - Prambanan - Padang Bai - Candidasa - Denpasar - Sanur - Ubud
ab 2.790 € p.P.
Namibia Rundreise
15-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Windhoek - Keetmanshoop - Lüderitz - Khorixas - Solitaire - Swakopmund - Omaruru - Okahandja