Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheDeutschlands prächtige Weltkulturerbestätten
Deutschland Reise

Deutschlands prächtige Weltkulturerbestätten

Tournummer 131379
Kleine Gruppe
Garantierte Durchführung
Ohne Flug
Miller Reisen
  • 15-tägige Privatreise mit Chauffeur durch Deutschland
  • Mit dem Boot entlang des Rheins zum Loreley Tal
  • Vom mittelalterlichen Charakter der Städte bis zur Kulturhauptstadt
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Vielfältiger kann ein Reise nicht sein! Von der meist besuchten Attraktionen in Süddeutschland, Schloss Neuschwanenstein bis zum historischen Stadtkern Bremens  nach Berlin.
1.Tag: Ihr Wohnort – Rüdesheim – romantischer Rhein – Köln
Am ersten Tag Ihrer Reise werden Sie von Ihrem persönlichen Reiseleiter bei Ihnen zu Hause abgeholt. Zusammen fahren Sie nach Rüdesheim und besichtigen die Stadt. Per Boot geht es weiter entlang der schönsten Strecke des Rheins: Das Loreley Tal, eine UNESCO Weltkulturerbestätte. Es folgt eine
Stadtbesichtigung Kölns und ein Besuch des Kölner Doms, der berühmtesten Kirche Deutschlands.
2. Tag: Köln – Essen – Münster
Köln ist das Tor zum Ruhrgebiet, auch als Wiege der Industrialisierung in Deutschland bekannt. Mehr als 300 Kohleminen und große Stahlwerke bildeten einst die riesige Industrieregion, die heutzutage schrittweise in Kulturraum umgewandelt wird.
3.Tag: Münster – Bremen – Hamburg
Nach dem Frühstück wird die Stadt Münster besucht. Sie ist besonders bekannt für ihren historischen Stadtkern, in dem sich sowohl antike als auch moderne Bauten harmonisch zusammenfügen. Weiter
geht es nach Bremen. Die Stadt liegt an der Weser, sie ist weltweit bekannt durch das Grimm’sche Märchen der Bremer Stadtmusikanten. Die Statue der Musikanten steht neben dem Rathaus. Wie auch die Statue des Rolands, wurde sie 2004 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Hamburg.
4.Tag: Hamburg
Tag zur freien Verfügung, um Hamburg ausgiebig zu erkunden. Obwohl Hamburg ca. 100km vom Meer entfernt liegt, ist die Stadt weltberühmt für ihren Hafen.  Hamburg hat mehr Brücken als Venedig und beherbergt viele sehenswerte Attraktionen, wie z.B. den Michel (die Kirche ist ein Wahrzeichen Hamburgs), den Jungfernstieg und das Rathaus.
7.Tag: Hamburg – Lübeck – Schwerin
Fahrt von Hamburg nach Lübeck. Die Stadt, mit den vielen schönen Giebelhäusern war einst Zentrum der Hanse. Seine Innenstadt gehört seit 1987 zum UNESCO Weltkulturerbe. Weiterfahrt nach Schwerin, berühmt für das Schloss, welches auf einer kleinen Insel neben der Altstadt thront.
8.Tag: Schwerin – Berlin
Besuch des Schweriner Schlosses, danach Weiterfahrt nach Berlin. Einst geteilt, ist Berlin heute eine der wichtigsten Kulturmetropolen in Europa mit einer Vielzahl an Museen, z.B. das Pergamonmuseum, und faszinierender Architektur, wie z.B. der Potsdamer Platz.

9.Tag: Berlin
Am Morgen Besuch einiger Sehenswürdigkeiten, u.a. das Brandenburger Tor, die Museumsinsel
(UNESCO-Stätte) und dem Bundestag. Am Nachmittag folgt eine einstündige Bootsfahrt auf der Spree, bei der Berlin vom Wasser aus erkundet wird. Danach können Sie die Stadt auf eigene Faust weiter erkunden.
10.Tag: Berlin – Potsdam – Weimar
Erkundung Potsdams und Besuch des Schlosses Sanssouci (UNESCO). Das Schloss war Sitz des letzten preußischen Königs und seine Schlossanlagen bieten ein weitläufiges Gartengelände, welches zu einem Spaziergang einlädt. Weiterfahrt nach Weimar, bekannt für viele berühmte ehemalige Bewohner wie Goethe, Schiller, Bach oder Liszt.
11.Tag: Weimar – Bamberg
Sightseeingtour in Weimar. Die Stadt ist Wiege der Bauhaus-Kultur und war 1999 Europas Kulturhauptstadt. Sie beherbergt eine Vielzahl an klassischer Architektur. Am Nachmittag geht es weiter nach Bamberg, gelegen im nördlichen Bayern. Die Stadt ist bekannt für ihre Bierbrauerei und ihre UNESCO prämierte Innenstadt.
12.Tag: Bamberg – Nürnberg – München
Am Morgen gibt es einen kurzen Stopp in Nürnberg. Lassen Sie den mittelalterlichen Charakter der Stadt auf sich wirken. Danach geht es zum eigentlichen Ziel des heutigen Tages: München. Die Stadt ist weltweit bekannt für das Oktoberfest, die BMW-Produktion und das Fußballteam Bayern München.
München Am Morgen Besuch der wichtigsten Attraktionen Münchens, wie z.B. der Marienplatz
mit dem opulenten Rathaus, der lebhafte Viktualienmarkt mit seinen Gourmetprodukten und das Hofbräuhaus. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung.
13.Tag: München – Wieskirche – Füssen
Auf dem Weg nach Füssen gibt es einen kurzen Halt in Oberammergau. Eine malerische Kleinstadt, die bekannt für ihre- Passionsspiele, Handwerkskunst und Kirche ist. Die Kirche gehört zum UNESCO Kulturerbe und ist eine wichtige Pilgerstätte in Bayern.
14.Tag: Füssen – Neuschwanstein – Bodensee – Konstanz
Am Morgen Besuch des Schlosses Neuschwanstein, erbaut von Ludwig II. Das Schloss ist eine der am meisten besuchten Attraktionen in Süddeutschland. Es geht weiter zum Bodensee, auf der Hinfahrt durchqueren Sie das schöne Allgäu. Der Bodensee ist Grenzregion zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz.
15.Tag: Konstanz – Schwarzwald – Heidelberg
Am Morgen geht es entlang der Landstraße Richtung Baden-Baden, ehemaliger Wohnsitz des europäischen Adels. Genießen Sie während der Fahrt den Ausblick auf die Wälder, Berge und Schluchten. Weiterfahrt nach Heidelberg.
16.Tag: Heidelberg – Ihr Wohnort
Besuch des Schlosses und der wunderschönen Innenstadt Heidelbergs. Danach geht es zurück zu Ihrem Wohnort. Ende der Reise.

Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

1. Tag Köln - Kölner Dom
Loreley
3. Tag Bremen - Bremer Rathaus
Bremen - Bremer Roland
Bremen - Bremer Stadtmusikanten
Brandenburg an der Havel - Der Roland
4. Tag Hamburg - Jungfernstieg
8. Tag Schwerin - Schweriner Schloss
9. Tag Berlin - Brandenburger Tor
10. Tag Potsdam - Schloss Sanssouci
12. Tag Köln - Alter Markt
München - Hofbräuhaus
München - Viktualienmarkt
14. Tag Füssen - Schloss Neuschwanstein
16. Tag Heidelberg - Schloss Heidelberg
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Entdecken Sie die Facetten der Domstadt - ein Highlight auf jeder Gruppenreise durch Deutschland!
Köln bietet neben seinem berühmtesten Wahrzeichen, dem Dom, auch eine große kulturelle Vielfalt mit diversen Museen (u.a. das Museum Ludwig, das Römisch-Germanische Museum und das Schokoladenmuseum), der Oper und dem Musical-Dome. Auch Freunde des kulinarischen Genusses kommen in Kölns urigen Brauhäusern ganz auf ihre Kosten. Wer einkaufen möchte, ist mit einem Besuch in der Schildergasse gut beraten.
Zudem hat Köln auch landschaftlich viel zu bieten: neben Spaziergängen an der Rheinpromenade oder im Grüngürtel laden der Botanische Garten und diverse Parks und Grünflächen zum Verweilen und Entspannen ein. Auch der Kölner Zoo ist immer einen Besuch wert. Gerade im Sommer ist das Rheinufer im Stadtteil Rodenkirchen ein beliebtes Ausflugsziel insbesondere für Familien.
Rüdesheim am Rheim liegt im Westen Deutschlands und zählt zum UNESCO Welterbe Mittelpfalz. Am Rande des Niederwaldes gelegen ist die Region eines der bekanntesten Weinbaugebiete Deutschlands, nicht zuletzt bedingt durch seine Nähe zum Elsass. Das vielfältige Landschaftsbild macht die Stadt zu einer besonderen Perle der Pfalz. Rüdesheim hat sich nicht nur als Winzerstadt, sondern auch aufgrund seiner zahlreichen Sehenswürdigkeiten einen Namen gemacht. Aus ganz Deutschland sowie dem Ausland schätzen Touristen die vielfältigen kulturellen Veranstaltungen und Bauwerke. Im Rahmen einer Gruppenreise eignet sich die Stadt besonders für Reisegruppen als Ausgangspunkt einer Stadtbesichtigung. Empfehlenswert ist insbesondere die Drosselgasse mit ihren unzähligen Weinschenken. Aber auch die Burgruine Ehrenfels und die Boosenburg locken unzählige Besucher:innen und ermöglichen einen atemberaubenden Ausblick über die mittelpfälzischen Weinberge.
Rüdesheim am Rhein
Bilder:
In der alten Hansestadt Bremen erwartet die Besucher eine ganze Fülle an Sehenswürdigkeiten. Für die 566.000 Einwohner sowie alle Gäste bildet der Roland, der zentrale Marktplatz, den Mittelpunkt der Stadt. Hier findet man auch das Bremer Rathaus. Beide zusammen sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Auch das Wahrzeichen der Stadt, die Bremer Musikanten, wurde auf dem Roland platziert. Ein Großteil der Innenstadt besteht aus historischen Gebäuden wie dem Dom St. Petri, der Liebfrauenkirche und der Martinikirche. Wirklich hübsch ist das mittelalterliche Gängeviertel "Schnoor", in dem in engen Gassen zahlreiche kleine Shops zum Bummeln einladen. Dazu ist Bremen eine Hafenstadt mit viel maritimem Flair.
Es ist also kein Wunder, dass die Stadt an der Weser eines der beliebtesten Ziele innerhalb für eine Gruppenreise innerhalb von Deutschland ist. Denn neben ihrer historischen Kulisse bietet sie eine Vielzahl an Museen und Parks. Äußerst populär ist zudem der Freimarkt, eines der ältesten Volksfeste in ganz Deutschland.
Bilder:
Das Bundesland Brandenburg hat seinen Namen von der Stadt Brandenburg an der Havel. Diese liegt in Deutschland westlich von Berlin und wird jährlich von vielen Reiselustigen besucht.Zu sehen gibt es genug, denn die Stadt hat gleich drei mittelalterliche Stadtkerne. Eindrucksvolle Zeitzeugen mittelalterlicher Architektur sind der Brandenburger Dom oder das Altstädtische Rathaus mit seiner Rolandstatue.Durchzogen wird die Stadt von der Havel und deren zahlreicher Nebenarme. Wie Kapillaren durchziehen die Wasserstraßen das ganze Stadtgebiet. Daher ist Brandenburg an der Havel auch auf einer Rundreise mit dem Boot wunderbar zu erkunden.Die tausendjährige Stadt und deren Umland gelten als größtes europäisches Binnenwassersportrevier. Kein Wunder, dass es vor allem Bootfahrer und Wassersportler immer wieder in diese Region verschlägt.Aber auch zu Fuß lässt sich die traumhafte Fluss- und Seenlandschaft auf Wanderwegen erkunden. Und wer mit seiner Gruppenreise ein skurriles Erlebnis sucht, findet es auf der Waldmopstour durch 26 von Loriot entworfenen Mopsstatuen.
Bilder:
Die Hansestadt Hamburg im hohen Norden der Bundesrepublik Deutschland zählt ca. 1,8 Millionen Einwohner. Die zweitgrößte deutsche Stadt verfügt zudem über den größten Seehafen des Landes.
Die Elbstadt kann sich mit Fug und Recht in die Liste der grünsten Städte Deutschlands einreihen. Machen Sie einen Spaziergang durch eine der zahlreichen Grünflächen der Stadt, zum Beispiel im Altonaer Volkspark, welcher im Stadtteil Bahrenfeld im Westen Hamburgs zu finden ist. Neben einem Ausflug in die wunderschöne norddeutsche Natur darf auch ein Besuch in der weltbekannten Elbphilharmonie nicht fehlen. Das 2016 fertiggestellte Konzerthaus befindet sich im Hamburger Hafenbecken und verzückt Musik- und Kunstfans gleichermaßen. Das prunkvolle Gebäude verfügt darüber hinaus über ein eigenes Hotel mit einer überaus empfehlenswerten Gastronomie. Weitere sehenswerte Highlights sind die Hamburger Speicherstadt, die Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist oder die Reeperbahn, Hamburgs größte und überaus beliebte Partymeile. Besonders in einer Gruppenreise zahlt sich eine Stippvisite im feierwütigen Stadtteil St. Pauli aus.
Bei einer Rundreise durch Deutschland lernen Sie die norddeutsche Großstadt Lübeck kennen, die hauptsächlich für ihr reiches historisches Erbe bekannt ist. Seit dem Jahr 1987 gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. In der alten Hansestadt erinnern viele Sehenswürdigkeiten an die ruhmreiche Vergangenheit. Bestaunen Sie auf Ihrer Gruppenreise die zahlreichen eindrucksvollen Bauwerke wie beispielsweise die Marienkirche oder das berühmte Holsten-Tor, welches als Lübecks Wahrzeichen gilt.
Sehenswert ist auch das Buddenbrookhaus, das alte Rathaus und das Heiligen-Geist-Hospital aus dem 13. Jahrhundert. Empfehlenswert ist eine Erkundungstour durch die versteckten Höfe und Gassen der Altstadt, in denen Sie den mittelalterlichen Charme der faszinierenden Stadt genießen. Doch Lübeck hat noch einiges mehr zu bieten als eine Vielzahl an historischen Schauplätzen. Nur wenige Autominuten entfernt befinden sich die herrlichen Strände von Travemünde und der Ostsee, die sich inmitten einer einmaligen Naturlandschaft befinden. Gönnen Sie sich einen Besuch im Café Niederegger, das neben dem berühmten Marzipan unzählige leckere Torten anbietet.
Bilder:
Die Landeshauptstadt Schwerin liegt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und ist dort die zweitgrößte Stadt. Eine Gruppenreise durch Deutschland sollte auch die Besichtigung des Schweriner Schlosses beinhalten. Das ehemalige Residenzschloss gehört zu den berühmtesten Bauwerken des Landes. Im Inneren sind die Ahnengalerie, der Thronsaal, die Blumen-, Speise- und Teezimmer besonders sehenswert. Einzigartige Malereien des 18. und 20. Jahrhunderts sowie kostbare Porzellane der bekannten Manufaktur Meißen sind ausgestellt. Der Grundstein zum Schweriner Dom wurde bereits im Jahr 1172 gelegt. Die dreischiffige Basilika ist das einzige mittelalterliche Bauwerk, welches in der Stadt erhalten wurde. Die Innenräume beeindrucken mit ihrer farblichen Gestaltung. Neben weißen Wänden und Gewölben sind Bänder und Kanten in magenta und türkis gehalten. Das bronzene Taufbecken, das Triumphkreuz und die im Jahr 1871 geweihte Orgel des Orgelbauers F.Ladegast gehören zu den wertvollsten Gegenständen. Vom Kirchturm aus werden Besucher mit einem fantastischen Ausblick über Schwerin und die idyllischen Wälder und Seen belohnt.
Bilder:
Berlin - Hauptstadt Deutschlands, eine pulsierende Stadt, die "verrückte" Stadt. Die Metropole gehört bei einer Rundreise durch Deutschland ganz einfach dazu, denn diese wahnsinnig schöne, vielfältige und "kunterbunte" Stadt kann mit den anderen Metropolen Europas in puncto Lebendigkeit, Kunst und Kultur und ihrer Geschichte durchaus mithalten.
Berlin ist mehr als eine Reise wert. Sie ist Hauptstadt und mit ihren über 3 Millionen Einwohnern ist sie auch die größte Stadt in Deutschland. Jedes Jahr zieht es Millionen von Besuchern aus aller Welt in die wundervolle Metropole an der Spree. Ihre Geschichte, ihre Sehenswürdigkeiten und die charmante Art der Berliner machen sie zu einem Top-Reiseziel.
Die Liste der schönsten Highlights der Stadt, die Sie mit netten Mitreisenden bei einer Gruppenreise erkunden können, ist lang.
Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten, die Sie unbedingt sehen sollten, ist das imposante Brandenburger Tor. Das wundervoll gestaltete Tor steht für die Teilung eines Landes und einer Stadt. Ein wenig erinnert es an einen griechischen Tempel. Sechs Säulen beeindruckende Säulen stützen das Tor mit der majestätischen Quadriga.
Ein weiteres Highlight, einen Ort, den Sie unbedingt gesehen haben müssen, ist der Kurfürstendamm. Der von den Berlinern liebevoll "Kudamm" genannte Boulevard ist zusammen mit dem "Alex", dem bekanntesten und größten Platz Berlins, Herz und Seele der Stadt. Hier, auf dem Breitscheidplatz, finden Sie auch die erhabene Turmruine der alten Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Das prachtvolle Baudenkmal ist eines der Wahrzeichen Berlins.
Der schönste Platz Berlins ist mit Abstand der Gendarmenmarkt. Eingerahmt vom herrlichen Deutschen Dom auf der einen Seite und dem wunderschönen französischen Dom direkt gegenüber und dem prachtvollen Konzerthaus in der Mitte, können Sie über den reizvollen Platz flanieren, das imposante Friedrich-Schiller Denkmal in der Mitte des Gendarmenmarktes erkunden oder bei den regelmäßig stattfindenden Classic Open Air Veranstaltungen Konzerten lauschen.
Wer Berlin bei einer Rundreise besucht, muss es einfach gesehen haben - das größte Kaufhaus Kontinentaleuropas. Das berühmte "Kaufhaus des Westens", von den Berlinern kurz KaDeWe genannt, ist einfach nur riesig. Auf über 60.000 Quadratmetern Verkaufsfläche finden Sie fast alles, was ihr Herz begehrt.
Die Museumsinsel ist ein Paradies für Kulturliebhaber und ebenfalls eines der vielen Highlights Berlins. Umrahmt von der Spree, an der nördlichen Spitze der idyllischen Spree-Insel, reiht sich ein eindrucksvolles Museum an das andere. Neben dem alten und dem neuen Museum finden Sie noch fünf weitere Museen, die unter anderem Gemälde aus dem 19. Jahrhundert oder ägyptische als auch islamische Kunst zeigen.
In der lebendigen Metropole gibt es unendlich viel zu entdecken. Das malerische Schloss Charlottenburg, die überwältigend schöne Siegessäule, deren Aussichtsplattform einen atemberaubenden Blick über die Stadt bietet, der berühmte Alexanderplatz mit dem majestätischen Fernsehturm, der prachtvolle Berliner Dom auf der Museumsinsel, die Reste der Berliner Mauer oder das Holocaust-Mahnmal - all diese Highlights können Sie bei Ihrer Gruppenreise durch die schönste Stadt Deutschlands entdecken - und noch vieles mehr.
Bilder:
Südwestlich von Berlin liegt die Stadt Potsdam. Jede Menge Abwechslung erwartet Sie. Im Jahre 1990 wurden die Parks und Schlösser zum UNESCO-Welterbe erklärt. Wunderschön angelegte Gärten und Schlösser lassen Sie längst vergessene Zeiten erleben und laden zu traumhaften Spaziergängen ein. Einen Besuch wert ist auch die Freundschaftsinsel mitten in der Stadt. Nicht nur der Genuss der Natur, auch faszinierende Gebäude erwarten Sie hier. Unterschiedliche Epochen mit zahlreichen verschiedenen Baustilen haben ihre Spuren in der Stadt hinterlassen. Das Holländische Viertel, das Weberviertel, der Alte Markt und viele andere laden zum Bummeln und Verweilen ein. Die Fußgängerzone mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Geschäften bietet Gelegenheit zu einer ausgiebigen Shopping-Tour. Lassen Sie sich von den beeindruckenden Gebäuden, herrlichen Innenhöfen und traumhaften Parkanlagen faszinieren. Diese Stadt sollten Sie sich bei Ihrer Rundreise durch Deutschland nicht entgehen lassen. Bei Ihrer Gruppenreise haben Sie Gelegenheit, die Stadt genau kennenzulernen. Sie werden Dinge entdecken, die Sie vermutlich alleine nie gefunden hätten.
Bilder:
Die Stadt Weimar befindet sich in Thüringen im Herzen von Deutschland und ist aufgrund der Geschichte und Schönheit ein idealer Trip auf der Rundreise. Die Stadt mit ca. 65.000 Einwohnern strotzt vor geschichtsträchtigen Museen und Gebäuden. Die Residenzstadt wird in einem Atemzug mit herausragenden Persönlichkeiten wir Schiller, Goethe, Bach oder Gropius verbunden und bietet einen eindrucksvollen Charme. Während der Gruppenreise bieten sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten für alle Teilnehmer. Das Bauhaus Museum lockt Besucher aus der gesamten Welt und zeigt zeitgenössische Ausstellungen in der weltweit ältesten Bauhaussammlung. Die Wohnhäuser von Goethe und Schiller, heute als Museen zu besichtigen, stehen auf dem Plan wie die Anna Amalia Bibliothek mit mehr als einer Million Büchern. Die nahe gelegene Gedenkstätte Buchenwald ist als wichtiger Erinnerungsort für die NS-Zeit ein Museum.
Die Altstadt bietet zudem hervorragende und sehenswerte kleine Boutiquen, Cafés und schöne Häuser. Bei einem Stadtbummel oder einem Stadtrund zeigt sich die Schönheit von Weimar.
Bilder:
Die kreisfreie oberbayrische Stadt Bamberg liegt im Bezirk Oberfranken und ist gleichzeitig Sitz des Landesgerichts. Als größte Verwaltungs- und Schulstadt Oberbayerns hat sich Bamberg als politisches und wirtschaftliches Zentrum Oberbayerns etabliert. Die erste urkundliche Erwähnung fand vermutlich bereits im 10. Jahrhundert statt, auf dem heutigen Domberg wurde erstmals das Castrum Babenberch erwähnt. Während der Inquisition und Hexenverfolgung im 15. Jahrhundert wurden hier zahlreiche Exekutionen durchgeführt. Ab Mitte des 17. Jahrhunderts wurden die Stadt zu einer der bedeutendsten Universitätsstädte in ganz Deutschland. Die vielfältige historische Vergangenheit der Stadt über viele Jahrhunderte hindurch zeigt sich auch in der touristischen Bedeutung Bambergs. Besonders im Rahmen einer Gruppenreise finden sich jährlich viele Touristen hier ein um die architektonischen und kulturellen Besonderheiten der oberbayrischen Stadt zu erkunden.
Bilder:
Auf einer Rundreise durch Deutschland sollten Sie München, die Hauptstadt Bayerns besuchen. Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten ist der spätgotische Dom zu unserer Lieben Frau. Die 98 m hohen Doppeltürme sind eines der Wahrzeichen Münchens. Vom Südturm bietet sich dem Besucher ein atemberaubender Ausblick auf die Stadt. Das Zentrum Münchens bildet der Marienplatz mit der Mariensäule, dem Alten Rathaus, in dessen Turm sich ein nettes Spielzeugmuseum befindet, und das Neue Rathaus mit dem Glockenspiel.
Auf einer Gruppenreise ist die älteste Pfarrkirche Münchens, St.Peter aus dem 12. Jahrhundert, ein weiteres Highlight. Vom Turm aus hat man eine atemberaubende Aussicht bis zu den Alpen. Ein weiteres Must-see ist die Heilig-Geist-Kirche aus dem.12. Jahrhundert. Gemälde und Skulpturen gibt es in der Alten, der Neuen und in der Pinakothek der Moderne zu bestaunen. Der englische Garten mit dem chinesischen Turm zählt zu den größten Gartenanlagen der Welt. Schloss Nymphenberg mit dem dazugehörigen Schlossgarten gehört ebenfalls zu den absoluten Prachtexemplaren. Das Schloss ist größer als Schloss Versailles.
Bilder:
Nürnberg ist die zweitgrößte Stadt in Bayern und hat mehr als eine halbe Million Einwohner. Die Stadt wird von der Pregnitz durchflossen. Der Fluss teilt die Stadt und insbesondere die malerische Altstadt in zwei Teile. Sowohl die Sebalder Altstadt, der nördliche Teil, und die Lorenzer Altstadt, der südliche Teil, werden von einer Stadtmauer umschlossen. Der jedes Jahr zur Adventszeit stattfindende Nürnberger Christkindlesmarkt ist beliebtes Ziel für eine Gruppenreise. Dieser Markt gehört zu den bekanntesten Weihnachtsmärkten in Deutschland.Nürnberg hat aber noch mehr Sehenswertes zu bieten als die Altstadt und den Weihnachtsmarkt. Etwa die altehrwürdige Kaiserburg ist Symbol und Wahrzeichen der Stadt. Zwischen 1050 und 1571 haben sich alle deutschen Könige und Kaiser darin aufgehalten. Eine beliebte Sehenswürdigkeit ist die gotische Frauenkirche, die 1352 erbaut wurde. Wenn Sie sich eher für die jüngere Geschichte der Stadt und von ganz Deutschland interessieren, sollten Sie das Reichsparteitagsgelände besichtigen.
Bilder:
Unternehmen Sie eine Gruppenreise durch Deutschland und genießen die Altstadtromantik in der Stadt Füssen, die südlich an Österreich grenzt. Lernen Sie auf Ihrer Rundreise die beeindruckende Allgäuer Landschaft kennen, in der sich die Märchenschlösser von König Ludwig II. befinden. Wandern Sie zu den berühmten Schlössern Hohenschwangau und Neuschwanstein oder zum gemütlichen Berggasthaus und genießen traumhafte Aussichen. Spazieren Sie rund um die kristallklaren Seen und bewundern das einmalige Alpenpanorama der Füssener Landschaft.
Zu den Sehenswürdigkeiten, die es zu besichtigen lohnt, zählen das einstige Benediktinerkloster St.Mang, das gotische Hohe Schloss der Bischöfe in Augsburg, Ludwigs Festspielhaus am Forggensee und die Frauenkirche am Berg. Weitere historische Bauwerke sind unzählige Kirchen aus den verschiedensten Epochen. Diese besitzen teilweise prachtvolle barocke Innenräumen wie beispielsweise die Franziskanerkirche aus dem Jahr 1763. Für Kulturliebhaber lohnt ein Besuch in den Museen und Gemäldegalerien, in denen unzählige Werke verschiedener Künstler zu sehen sind. Hier erfahren Sie auch Spannendes und Wissenswertes zur Geschichte der Stadt.
Bilder:
Die Stadt Konstanz liegt im äußersten Süden von Deutschland und gehört zu Baden-Württemberg. Es handelt sich hierbei um die größte Stadt am Bodensee. Sie besticht mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wunderschönen Parks und Naturschutzgebieten, wo seltene Vogelarten anzutreffen sind. Es handelt sich hierbei um ein Ausflugsziel, welches auch für eine Gruppenreise sehr zu empfehlen ist, denn auch Partygänger kommen hier auf ihre Kosten. Es finden regelmäßig Veranstaltungen, wie die berühmte Fastnacht ( Januar und Februar) oder das Seenachtfest (August) statt. Für Kulturliebhaber kommen verschiedenste Museen, wie das Bodensee-Naturmuseum, der Botanische Garten, das Hus-Museum oder das Rosgartenmuseum in Frage. Sogar ein Sea Life Centre ist hier anzutreffen, was zu den Hauptattraktionen für viele Familien zählt.In Konstanz ist für jeden Urlauber etwas passendes dabei und sollte somit auf Ihrer nächsten Rundreise nicht fehlen.
Bilder:
Wer eine Gruppenreise durch Deutschland macht, der darf sich Heidelberg, die romantisch am Neckar gelegene Universitätsstadt, nicht entgehen lassen. Denn nicht nur das Heidelberger Schloss - das im 13. Jahrhundert erbaute Wahrzeichen der Stadt, das den Kurfürsten der Pfalz lange Zeit als Residenz diente - ist über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Auch der sehr idyllische Kornmarkt, direkt am Schloss gelegen, ist äußerst beliebt bei den Besuchern aus nah und fern. Ein besonders gern aufgenommenes Fotomotiv ist die Alte Brücke, die den Neckar überquert. Nicht zuletzt ist auch die Universität - eine der renommiertesten Hochschulen Deutschlands - sehr sehenswert. Insbesondere die Universitätsbibliothek gilt als eines der schönsten Bibliotheksgebäude deutschlandweit.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Deutschland (DE)
Bilder:
Deutschland
Die Bundesrepublik Deutschland in der Mitte Europas ist ein extrem vielfältiges und ein beliebtes Urlaubsziel. Vor allem wegen den zahlreichen Zeitzeugen einer bewegten Geschichte, kommen unzählige Touristen nach Deutschland.

Das beliebteste Ziel dabei ist die Hauptstadt Berlin, welche viele historische Sehenswürdigkeiten und kulturelle Attraktionen beheimatet. Allen voran das Wahrzeichen der Stadt: das Brandenburger Tor. Doch auch die Siegessäule, der Fernsehturm, das Bode-Museum auf der Museumsinsel, der Potsdamer Platz, der Alexanderplatz, die Gedächtniskirche, das Schloss Charlottenburg als auch die Reste der Berliner Mauer locken jedes Jahr Millionen von Besuchern in die Hauptstadt.

Nicht weit entfernt von Berlin befindet sich mit Postdam eine weitere geschichtsträchtige Stadt. Zu ihren Highlights zählen unter anderem das Schloss Sanssouci, das Neue Palais, das Orangerieschloss, das Marmorpalais,  das Belvedere, das Nauener Tor und das Potsdamer Brandenburger Tor.

Weitere kulturell und historisch wichtige Bauwerke in Deutschland sind der Kölner Dom, das Schloss Neuschwanstein im Allgäu, die Wartburg bei Eisenach, das neue Rathaus in Hannover, die Allianz Arena in München sowie der Zwinger, die Semperoper und die Frauenkirche in Dresden.

Doch auch landschaftliche Vielfalt prägt die Bundesrepublik. So erstrecken sich die unterschiedlichsten Naturräume von den Alpen bis zur Ostsee.

Durch die einstige Teilung des Landes und auch auf Grund der Festhaltung an den verschiedenen Sitten und Gebräuchen sind auch Unterschiede in der Lebensweise, der Sprache und Traditionen in den einzelnen Bundesländern zu machen.

Beste Reisezeit:
In Deutschland finden sich das ganze Jahr Regionen, welche mit ihrer stabilen Wetterlage die unterschiedlichsten Aktivitäten erlauben.

Im frühen Frühjahr bereits kann man sich im äußersten Südwesten von der Apfelblüte verzaubern lassen.
Vor allem im Osten und Südosten präsentiert sich der Sommer mit ausgiebigen Schönwetterperioden. Besonders an der Ostsee kann man dann lange Trockenzeiten erleben.

Die beste Reisezeit für den Süden und Westen ist der Herbst. Dann machen die milden Mittelmeereinflüsse einen Aufenhalt attraktiv.

Wintersportler kommen im Winter in den nördlichen Mittelgebirgen, den Alpen, dem Schwarzwald sowie dem Bayerischen Wald auf ihre Kosten. Die Skisaison dauert in Deutschlands Wintersportgebieten etwa von Dezember bis März.

Währung:
1 Euro = 100 Cent

Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
Wenn man mit jemandem eine Verabredung oder einen Termin hat, ist es in Deutschland sehr wichtig pünktlich zu erscheinen. Zu spät kommen wird als ärgerlich und äußerst unhöflich empfunden.

In Deutschland wird erwartet, dass man die Straße erst überquert, wenn die Ampel grün ist.

Egal ob in einem Haus oder öffentlichen Verkehrsmittel, sollte man stets darauf achten, die Nachbarn nicht zu stören. Man legt sehr viel Wert darauf, in Ruhe oder ohne Störung zu arbeiten, sich zu erholen oder zu reisen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.




Beliebte verwandte Reisen