Ungarn Rundreise

Budapest

Tournummer 108644
Inklusive Flug
Studiosus Reisen
  • 5-tägige Studienreise durch Budapest
  • Städtereise mit allen Höhepunkten und Studiosus-Reiseleiter
  • Auf Wunsch Ausflug in die Puszta
ab 1.280 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Feurig oder melancholisch? Wie sind die Budapester gestimmt zwischen Jugendstilbauten und Prachtboulevards, der mächtigen Donau und dem erhabenen Burgberg? Mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter blicken Sie in die Seele der Ungarn. Streifen Sie mit Csárdas-Rhythmus im Herzen und Rhapsodien von Liszt im Ohr durchs beschauliche Buda und durchs quirlige Pest. Lassen Sie Ihren Blick vom Gellertberg über die Hügellandschaft gleiten und spüren Sie den Charme der Donaumonarchie im Café Central. Wild auf die Puszta? Dann nimmt Sie Ihr Reiseleiter mit zu einem Reiterspektaktel und mitreißender Musik. Und für Freizeittipps zwischen Ausstellungen, Szenebars und Thermalbad sind Sie bei Ihrem Reiseleiter direkt an der Quelle.
1. Tag: Willkommen in Ungarn!
Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und im Laufe des Tages Flug nach Budapest. Ein Mitarbeiter unserer Agentur sorgt für den Transfer zum Hotel. Ihr Studiosus-Reiseleiter freut sich auf Sie und nimmt Sie mit zur ersten Kennenlernrunde. Es geht durch die Váci utca, zur Kettenbrücke und in eine Bar in der Andrássy út. Hoch die Gläser, auf Budapest, das Leben, die Menschen und uns!
2. Tag: Virtuoses Duett
Heute stehen Buda und Pest auf dem Programm. Zum Auftakt geht es am hügeligen Westufer der Donau entlang. In der Matthiaskirche schweift unser Blick durchs erhabene Kirchenschiff, von der Fischerbastei aus überfliegt er die ganze Stadt. Noch mehr Hochgefühl? Auf dem Gellertberg folgt Weitblick mit Tiefgang: Umgeben vom Stadtpanorama lauschen wir opulenten Franz-Liszt-Kompositionen. Die Atmosphäre, die den Klaviervirtuosen beflügelt hat, erleben wir in seinem Gedenkmuseum in Pest, bevor wir über die noble Andrássy út bis zum Heldenplatz fahren.
3. Tag: Jugendstil und ungarisches Vollblut
Unser Thema vor dem Parlament: die aktuelle politische Situation Ungarns, die Ihnen Ihr Reiseleiter häppchenweise nahebringt. Einen echten Snack gibt es in der Leopoldstädter Markthalle, wo wir Salami kosten, bevor ein Besuch im Jugendstilcafé den Vormittag abrundet. Danach folgen Sie Ihrem eigenen Rhythmus oder dem mitreißenden Takt der Puszta: beim Ausflug mit Ihrem Reiseleiter (80 €). Prächtige Jugendstilbauten in Kecskemét, eine artistische Pferdeschau und schließlich eine vollblütige Party nach Art des Landes – mit ungarischen Spezialitäten und Zigeunermusik in einer Csárda. 230 km.
4. Tag: Im Sog der Kunst
Drei Flügel, vier Etagen – die Nationalgalerie im Burgpalast mögen andere nur im Galopp schaffen. Wir folgen entspannt dem Reiseleiter, der uns die Glanzlichter ungarischer Malerei herauspickt. Tipps für den freien Nachmittag: Budapester Schuhe kaufen? Wellness? Aus 100 heißen Quellen der Stadt sprudelt Erholung. Fragen Sie Ihren Reiseleiter nach der schönsten der Thermen. Am Abend geht der Vorhang auf für ein prächtiges kulinarisches Finale im Café Central. Ihre Geschmacksknospen werden tanzen - nach ungarischen Rhythmen selbstverständlich!
5. Tag: Auf Wiedersehen in Ungarn!
Je nach Abflugzeit haben Sie Gelegenheit zu einem letzten Bummel. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

2. Tag Budapest - Fischerbastei
Budapest - Matthiaskirche
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Ungarn (HU)
Bilder:
Ungarn
Das einstige Königreich ist heute eine Republik und ein beliebtes Reiseziel. Das in Mitteleuropa befindliche Land überzeugt neben seiner reichen Geschichte und Kultur vor allem mit seinen Kur- und Badeorten. Zudem verfügt Ungarn über eine Vielzahl von Thermalquellen und diese könne auf eine über 2000 Jahre alte Geschichte zurückblicken, denn schon die alten Römer nutzen die wohltuenden Quellen.
In der ungarischen Hauptstadt Budapest, dem größten Kurort der Welt, gibt es besonders viele Thermalquellen und auch dementsprechend zahlreiche Bäder. Einige Quellen verlaufen unterhalb der Stadt in einem weitverzweigten Netzwerk, was eine ganz besondere und ausgefallene Aktivität ermöglich, „Tauchen unter der Großstadt“, so nennt sich die Stadtbesichtigung der etwas anderen Art. Aber auch oberirdisch bietet Budapest seinen Besuchern so einiges, neben zahlreichen Frei- und Thermalbädern gilt es das Nationaltheater, das Nationalmuseum, das Lustspielhaus am Ring oder die Kettenbrücke sowie den Heldenplatz mit dem Millenniumsdenkmal, die St.-Elisabeth-Kirche und den Burgberg mit dem Palast zu besichtigen.
Nach der Hauptstadt ist der Balaton, zu Deutsch Plattensee, der zweitwichtigste Touristenmagnet Ungarns. Der Balaton ist der größte See in West- und Mitteleuropa und bietet an seinen Ufern Badetouristen aus allen Teilen Europas, vor allem aber aus Deutschland und Ungarn, Erholung und Badespaß. Die zahllosen Badeorte am und um den Balaton haben sich dabei voll und ganz auf den Tourismus eingestellt und bieten ihren Besuchern neben typisch ungarischer Gastfreundschaft auch die beliebten ungarischen kulinarischen Spezialitäten wie Gulasch, Letscho, Lángos oder ungarische Salami
beste Reisezeit:
Mai bis Oktober
 

Klima:
In Ungarn herrscht ein gemäßigtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und heißen Sommern, im Frühjahr und Herbst sind die Temperaturen angenehm mild.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ungarnsicherheit/210332

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Forint = 100 Fillér


Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 30 Minuten


Ortszeit:
MEZ 

Gut zu wissen:
Ungarn fühlen sich über alle Maßen beleidigt wenn man sie mit Russen oder anderen osteuropäischen Völkern gleichstellt. Zudem sollte man wissen, dass Ungarn auch nicht slawischer Herkunft sind und auch ihre Sprache nicht mit der der Polen oder Tschechen verwandt ist. Die Ungarn sind sehr stolz auf die Tatsache, dass sie vielen DDR-Bürgern bei ihrer Flucht in den Westen halfen, über anerkennende Worte dafür freuen sie sich deshalb umso mehr. Kritik äußert man in Ungarn nicht direkt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.


Beliebte verwandte Reisen

ab 1.995 € p.P.
Tschechien/Slowakei/Östeeich/ Ungarn Rundreise
11-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Prag - Krumau - Brünn - Budweis - Telc - Bratislava - Wien - Budapest - Eisenstadt
ab 1.085 € p.P.
Ungarn Rundreise
5-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Budapest