Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheBarbados: Zwischen Zuckerrohr und Kokospalmen
Barbados Rundreise

Barbados: Zwischen Zuckerrohr und Kokospalmen

Tournummer 138109
Inklusive Flug
Inklusive Badeaufenthalt
Keine Anzahlung
Flexibler Stornieren
Marco Polo Reisen
  • 16-tägige Erlebnisreise auf Barbados
  • Standorthotel am weißen Strand
  • Barbados mit allen Sinnen erleben & genießen
ab 3.390 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Auf Barbados erwartet Sie karibische Vielfalt in bunt und grün. Botanische Gärten, tropische Wälder, Zuckerrohrplantagen und lange palmengesäumte Sandstrände prägen die Insel. Wir entdecken duftende Gewürzgärten und Wälder, koloniale Bauten, Dörfchen mit typischen Holzhäusern - und verkosten natürlich auch das Nationalgetränk Rum. Kunsthandwerker bieten uns Einblicke in ihr Leben und bei einer Katamaran-Tour begegnen wir neonbunten Fischen und sanften Schildkröten.
1. Tag: Flug(s) in die Karibik
Mittags Flug mit Eurowings Discover nonstop von Frankfurt nach Barbados mit Ankunft am Abend (Flugdauer ca. 10 Std.). Ihr Marco Polo Scout empfängt Sie am Flughafen von Bridgetown und begleitet Sie in Ihr Strandhotel nach St. Lawrence Gap. Beim Willkommensabendessen im Hotel lernen wir unsere Mitreisenden kennen und stoßen auf abwechslungsreiche Tage an. A
2. Tag: Durchatmen
Ein Tag zum Ankommen und Erholen. Relaxen Sie am Hotelpool und genießen Sie die schöne Gartenanlage. F
3. Tag: Koloniales Erbe
Ein örtlicher Historiker nimmt uns heute mit auf eine Reise durch die wechselvolle Geschichte von Barbados. Portugiesen entdeckten das kleine Eiland, das anschließend von den Briten kolonialisiert wurde und 1966 seine Unabhängigkeit erlangte. Im historischen Zentrum der Hauptstadt Bridgetown, das 2011 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, bestaunen wir rund um den National Heroes Square koloniale Gebäude aus allen Jahrhunderten. Auf Drax Hall Estate, einer der ältesten Zuckerrohrplantagen der Insel, bekommen wir einen Einblick in das frühere Leben der Zuckerbarone und von der alten Signalstation Gun Hill einen guten Überblick über die Insel. Mittags stärken wir uns beim Essen auf einer Farm und stecken anschließend die Nase tief in einen Kräuter- und Gewürzgarten. Die Aromen der Karibik umschmeicheln unsere Sinne. Bevor es zurück zum Hotel geht, bewundern wir in Little Bay beeindruckende Felsformationen. F/M
4. Tag: Tropenwald und Surfer
Barbados hat nicht nur Zuckerrohr und Strände zu bieten: Im Coco Hill Forest, einem rund 53 Hektar großen Waldgebiet, sind mehr als 80 verschiedenen Pflanzenarten beheimatet. Von Kakao bis hin zur Ananas wächst hier ein tropisches Potpourri. Barbados strebt die CO2-Neutralität an und Coco Hill Forest hat einen wichtigen Anteil daran. Wir pflanzen jeder einen neuen Baum und tragen so aktiv zum Erhalt des Waldes bei. Im Küstenörtchen Bathsheba beobachten wir anschließend die Surfer in der legendären "Soup Bowl" und stärken uns mit einer frischen Kokosnuss sowie einem leichten Mittagessen. Beim Besuch eines Dorfes bekommen wir einen Einblick in das ländliche Leben auf Barbados und erfahren Wissenswertes über das Kunsthandwerk und die ursprüngliche Küche der Insel. F/M
5. Tag: Geburtsort des Rums
Der Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Wer tiefer in die Geschichte Bridgetowns eintauchen möchte, begleitet den Scout (gegen Mehrpreis) und erfährt Spannendes von den Zeiten des Sklavenhandels, über die Kolonialisierung bis zur Unabhängigkeit des Landes. Zum Mittagessen in einem Restaurant treffen wir uns wieder, bevor wir uns auf die Spuren des Nationalgetränks der Insel begeben. In der Foresquare Rum Distillery erfahren wir, wie der Exportschlager seit dem 18. Jahrhundert auf der Insel gebraut wird und dürfen uns bei einer Kostprobe von der Qualität des Brands überzeugen. F/M
6. Tag: Karibische Küche
Im "Cocktail Kitchen" kreiert der preisgekrönte Koch Damian Leach raffinierte Gerichte aus Barbados. Wir dürfen helfen und zaubern unter seiner Anleitung Köstliches aus Süßkartoffeln, allerlei Grünzeug und Schweinefleisch, das wir im Anschluss zum Mittagessen genießen. Grün und bunt wird es dann im Botanischen Garten Hunte’s Garden, einer üppigen tropischen Oase. Auf einem Spaziergang begegnen uns bunte Pflanzen, heimische Vögel und grüne Affen. F/M
7. Tag: Entdeckertag
Ihr freier Tag zum faulen oder aktiven Entspannen am Pool oder Strand. Wer Lust auf ein Inselabenteuer hat, begleitet den Scout auf eine Geländewagen-Tour (gegen Mehrpreis) ins Landesinnere. Auf unbefestigten Wegen entdecken wir die Inselmitte und erleben unterwegs das ursprüngliche ländliche Barbados. F
8. Tag: Karibische Kunst
Karibische Kunst ist bunt und farbenfroh. Wir besuchen lokale Kunsthandwerker in ihren Dörfern und schauen ihnen beim Töpfern, Malen und Batiken über die Schulter. Wem noch ein passendes Souvenir fehlt, wird heute gewiss fündig. F
9. Tag: Segeln in den Sonnenuntergang
Vormittags entspannen wir noch einmal unter Palmen, bevor es am Nachmittag hinaus aufs Wasser geht. Auf einem Katamaran segeln wir die Westküste entlang und bestaunen beim Schnorcheln farbenfrohe Fische und mit etwas Glück auch Große Meeresschildkröten. Kurz bevor die Sonne im Meer versinkt, verwöhnt uns die Crew mit Cocktails und einem Drei-Gänge-Menü an Bord - der perfekte Abschluss unserer bunten Zeit auf Barbados. F/A
10. - 14. Tag: Badetage unter Palmen
Noch etwas Zeit? Dann verbringen Sie weitere Tage am weißen Palmenstrand von Dover Beach. In Ruhe ein Buch lesen, Strandspaziergänge, Wassersport oder ein Bummel durch St. Lawrence Gap - langweilig wird es sicher nicht. F
15. Tag: Rückflug
Heute heißt es Abschied nehmen. Zeit für ein letztes Bad im Meer, bevor es nachmittags zum Flughafen geht. Flug mit Eurowings Discover nonstop nach Frankfurt (Flugdauer ca. 10 Std.). F
16. Tag: Willkommen zu Hause
Vormittags Ankunft in Frankfurt.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Drax Hall Estate, einer der ältesten Zuckerrohrplantagen der Insel.
4. Tag Coco Hill Forest
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

St. Lawrence Gap
Bridgetown
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Barbados (BB)
Bilder:
Barbados
Die östlichste Insel der kleinen Antillen ist das perfekte Urlaubsziel und eine der beliebtesten Reisedestinationen in der Karibik. Und das schon seit Ewigkeiten, angeblich hat sogar schon George Washington seinen Urlaub hier verbracht und das im Jahre 1751. Dass Barbados auch heute noch der Inbegriff für eine ideale Urlaubsinsel ist, dafür sind nicht zuletzt die vielen paradiesischen Sandstrände und das kristallklare Meer verantwortlich. Ja auf Barbados gibt es sie, die feinsandigen und palmenbestandenen Traumstrände. Doch auf die Insel zieht es nicht nur sonnenhungrige und erholungssuchende Badetouristen, sondern auch Kulturinteressierte und Naturfreunde. Denn Barbados ist nicht nur geprägt von Kilometer langen Stränden sondern auch von beeindruckenden Landschaften und einer artenreichen Flora und Fauna.
Zudem fasziniert die Insel mit einem ganz besonderen Charme und dieser besteht aus der eindrucksvollen Kombination von englischer Lebensart und karibischem Flair. Ja die einstigen Kolonialherrscher haben bleibende Spuren auf Barbados hinterlassen. Vor allem in der Hauptstadt Bridgetown ist der koloniale Charme noch spürbar. Unbedingt gesehen haben sollten Sie hier den National Heroes Square, welcher früher  Trafalgar Square genannt wurde, hier befindet sich, genau wie bei seinem, britischen Pendant, eine Statue von Lord Nelson. Auch die St. Michaels Kathedrale und das alte Barbados Mutual Building sind sehr sehenswert. Die Gewässer vor den Küsten Barbados sind ebenfalls sehr interessant, besonders für Taucher und Schnorchler. Denn die malerische Karibikinsel verzaubert ihre Besucher nicht nur an Land sondern auch unter Wasser.


Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/barbadossicherheit/226424

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.


Beliebte verwandte Reisen

ab 2.499 € p.P.
Spanien Rundreise
10-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Malaga - Granada - Antequera - Cordoba - Priego de Córdoba - Sevilla - Cádiz - Jerez de la Frontera - La Frontera - Bilbao - Ronda - Grazalema
ab 2.699 € p.P.
Südkorea Rundreise
12-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Busan - Chungju - Gyeongju - Seoul - Andong
ab 1.345 € p.P.
Italien Rundreise
8-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Asti - Lecce - Ostuni - Alberobello - Bari - Castellana Grotte - Otranto - Matera - Trani
ab 3.090 € p.P.
Kuba Rundreise
12-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Havanna - Varadero - Vinales - Soroa - Cienfuegos - Trinidad - Santa Clara