Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheAuf der Spur der letzten Zwergelefanten
Malaysia Rundreise

Auf der Spur der letzten Zwergelefanten

Tournummer 130135
Kleine Gruppe
Garantierte Durchführung
Inklusive Flug
Flexibel Stornieren
Inklusive Safari
Naturreise
DIAMIR Erlebnisreisen
  • 14-tägige Erlebnisreise durch Malaysia
  • Sepilok-Orang-Utan-Zentrum und Malaienbären-Projekt
  • Übernachten wie ein Tropenforscher im Danum-Valley-Field-Centre
ab 3.340 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Die Wälder im malaysischen Bundesstaat Sabah sind eines der letzten Refugien des Borneo-Zwergelefanten. Der WWF schätzt den Bestand der kleinen Dickhäuter auf nur etwa 1000 Exemplare. An den Uferböschungen des Kinabatangan-Flusses sind Ihre Chancen groß, auf eine Gruppe der seltenen Tiere zu treffen. Der sedimentgefärbte Fluss zieht sich wie ein braunes Band durch den Dschungel – und gewährt so zumindest einen Blick hinter den sonst so dichten Vorhang des Regenwaldes.

Mount Kinabalu, Schildkröten und Orang-Utans
Von Kota Kinabalu, der jungen Metropole an der Westküste der Insel, orientieren Sie sich nach Osten und besuchen zahlreiche Nationalparks und Reservate. Beeindruckende Wasserfälle, der alles überragende Mount Kinabalu sowie die Schildkröteninsel Selingan sind Ihre ersten Anlaufpunkte. Besuche im Sepilok-Orang-Utan-Zentrum und einer Malaienbären-Schutzstation inklusive.

Zwergelefanten am Flussufer – Wildnis des Danum-Valley
Anschließend unternehmen Sie auf dem Fluss Kinabatangan mehrere Pirschfahrten und sehen mit etwas Glück nicht nur Elefanten, sondern auch Nasenaffen, Orang-Utans und Hornvögel. Die allgegenwärtigen Rufe der Gibbons hallen in der Dämmerung durchs Danum-Valley, wo Sie in einer von Primärwald umgebenen Forschungsstation übernachten. Die Unterkunft ist einfach, Elektrizität begrenzt: Doch so nah wie auf dieser Reise kommt man der Natur nur selten.
Anreise
Flug nach Malaysia.
Kuala Lumpur
Ankunft in der Hauptstadt des Landes und Transfer ins Hotel. Es bleibt ausreichend Zeit für eigene Erkundungen. Übernachtung im Hotel.
Kuala Lumpur – Kota Kinabalu
Transfer zum Flughafen und Weiterflug nach Borneo. Sie werden am Flughafen von Kota Kinabalu herzlich begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht. Nutzen Sie die zentrale Lage Ihrer Unterkunft für einen nachmittäglichen Stadtbummel. Übernachtung im Hotel.
Kota Kinabalu – Kinabalu-Nationalpark
Mit der Überquerung der Crocker-Ranges beginnt Ihre Fahrt in den Kinabalu-Nationalpark, welcher aufgrund seiner hohen Biodiversität von mehreren Tausend verschiedenen Spezies, so z. B. über 700 Orchideen-, über 300 Vogel- und 100 Säugetierarten zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Bei einer Wanderung durch den Regenwald erfahren Sie mehr über die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Halten Sie Ausschau nach der größten Blume der Welt – der Rafflesia. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2,5h, 100 km). - 1×(F/M)
Kinabalu-Nationalpark – Sepilok
Zunächst besuchen Sie die heißen Quellen von Poring. Auf einem 41 Meter emporragenden Canopy-Walk laufen Sie auf Höhe der Baumkronen. Mit etwas Glück haben Sie einen guten Blick auf den höchsten Berg Südostasiens, den Mt. Kinabalu (4095 m). Über Land geht es weiter durch grüne Landschaften in den Osten Sabahs. Ziel ist das Örtchen Sepilok. Der Rest des Tages steht in malerischer Kulisse zur freien Verfügung. Übernachtung in der Sepilok Jungle Lodge. (Fahrzeit ca. 4h, 200 km). - 1×(F/M)
Sepilok – Schildkröteninsel Selingan
Morgens Fahrt nach Sandakan, von wo Sie mit dem Boot zur Insel Selingan fahren. Der Tag steht für eigene Erkundungen zunächst zur freien Verfügung. Mit Einbruch der Dämmerung beginnt Ihre Erkundung der Eiablageplätze der Meeresschildkröten, welche hier regelmäßig den Landgang wagen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 40 min, 25 km; Bootsfahrt ca. 1,5h, 30 km). - 1×(F/M/A)
Selingan – Sandakan – Sepilok
Bootstransfer zurück nach Sandakan und Besuch des Sepilok-Orang-Utan-Zentrums, in welchem man sich um den Schutz der vom Aussterben bedrohten Tiere bemüht. Nebenan, im Malaienbären-Zentrum, werden im Regenwald verletzt aufgefundene Tiere gepflegt und auf die Auswilderung vorbereitet. Fahrt nach Labuk Bay, wo Sie in einem großen Mangrovenwald den endemischen Nasenaffen sehr nah kommen können. Der Tag endet mit einem Besuch eines interessanten Baumkronenpfades. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 1h, 45 km, Bootsfahrt ca. 1,5h, 30 km). - 1×(F/M)
Sepilok – Sukau – Kinabatangan
Fahrt zur nächsten Lodge, welche am Ufer des Kinabatangan-Flusses liegt. Es erwartet Sie eine Flusssafari, bei welcher Sie nach den zehn ortsansässigen Primatenarten Ausschau halten. Andere Tiere wie Elefanten, Nashornvögel und viele weitere Vogelarten können ebenfalls Ihren Weg kreuzen. Der Fluss mit seinen Uferböschungen eignet sich hervorragend zur Tierbeobachtung. Übernachtung zu den nächtlichen Geräuschen des Regenwaldes in der Sukau Greenview Lodge. (Fahrzeit ca. 2,5h, 120 km). - 1×(F/A)
Kinabatangan: Flusssafari
In der Morgendämmerung begeben Sie sich auf eine weitere Bootstour zum Kelanap-Oxbow-See. Durch die Abgeschiedenheit weist dieser ein völlig anderes Ökosystem als der Fluss auf. Auf dem Rückweg besuchen Sie das Fischerdorf Kampung Abai. Freizeit in der Lodge. Am Nachmittag gehen Sie wieder an Bord eines Bootes, um die zu dieser Tageszeit besonders aktiven Primaten zu beobachten. Übernachtung wie am Vortag. - 1×(F/M/A)
Kinabatangan (Sukau) – Danum-Valley
Über Lahad Datu geht es mit Geländewagen in den tiefen ursprünglichen Regenwald des Danum Valley, eines der komplexesten Ökosysteme der Welt. Erkunden Sie am Nachmittag den Regenwald auf verschiedenen Naturpfaden. Das Danum-Tal beheimatet u.a. Nebelparder, Zwergelefanten und Orang-Utans. Und auch wenn die Sichtungschancen im dichten Dschungel recht gering sind, ist allein das Gefühl, in einer solchen Naturkulisse stehen zu dürfen, den Besuch absolut wert. Abends erwartet Sie eine Nachtpirsch. Übernachtung im Danum-Valley-Field-Centre. (Fahrzeit ca. 5h, 200 km). - 1×(F/M/A)
Danum-Valley
Sie verbringen den Tag im Dschungel und begeben sich auf eine weitere Pirsch nach Tieren. Wer es etwas gemütlicher mag, kann einzelne Wanderungen und Pirschgänge auslassen und die Mittagspause ausdehnen. Nach dem Abendessen erwartet Sie eine weitere Nachtpirsch. Übernachtung wie am Vortag. - 1×(F/M/A)
Danum-Valley – Kota Kinabalu
Fahrt zurück nach Lahad Datu, von wo aus Sie nach Kota Kinabalu fliegen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2,5h, 90 km). - 1×(F/M)
Kota Kinabalu
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Je nach Flugzeit Transfer zum Flughafen und Flug nach Kuala Lumpur. - 1×F
Heimreise
Flug nach Deutschland.

Änderungen der Reiseroute und Flüge bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Der Kinabalu Nationalpark befindet sich auf dem Teil Borneos, der zu Malaysia gehört, und umfasst mehr als 75.000 Hektar. Seinen besonderen Status erhielt er aufgrund der außergewöhnlich großen Artenvielfalt.Der Nationalpark liegt rund um den über 4000 Meter hohen, namensgebenden Berg Kinabalu im Bundesstaat Sabah, im äußersten Norden der Insel. Seit dem Jahr 2000 zählt er aufgrund seiner bedeutsamen Tier- und Pflanzenwelt zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Der Kinabalu Nationalpark eignet sich vor allem für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Klettern und Tierbeobachtungen. Auch eine Gipfelbesteigung ist bei Besuchern sehr beliebt. Gerade die Vielzahl unterschiedlicher Spezies macht den Park zu einem so beliebten Reiseziel auf einer Rundreise. Zu den interessantesten Tieren gehören die vielen Schmetterlinge, Vögel und Affen. Unter den Pflanzen sind die fleischfressenden Kannenpflanzen besonders spektakulär, deren Kannen eine Größe von bis zu 35 Zentimetern erreichen können. Auf dem Gelände können auch eine Ausstellung zum Park sowie der Mountain Garden besichtigt werden.
Bilder:
Mitten im Großstadtdschungel von Kuala Lumpur, der Hauptstadt von Malaysia, treffen Sie auf den Canopy Walk. Dieser entführt Sie in vierstündiger Wanderung in einen Regenwald direkt im Herzen der Stadt.
Die spannende Wanderung leitet Sie auf einer Rundreise durch den Dschungel vorbei an riesigen Urwaldbäumen, Schlingpflanzen, herabstürzenden Wasserfällen und abenteuerlichen Hängebrücken. Mit etwas Glück treffen Sie sogar auf ein paar wilde, aber dennoch friedliche Affen. Lauschen Sie auf die typischen Urwaldgeräusche, das Pfeifen der Vögel und das Kreischen der Affen, die den Großstadtlärm völlig ausblenden.Ein Highlight des Parkes ist die 200 m lange Hängebrücke, die beim Überqueren eine atemberaubende Aussicht auf den gesamten Park und die Skyline von Kuala Lumpur im Hintergrund frei gibt. Auch die glitzernden Tauchbecken, die von herunter plätschernden Wasserfällen gespeist werden, sind einen Badestopp wert.
Am Ende Ihrer Dschungelexpedition erwartet Sie ein gemütliches Café, das Sie mit leckeren Snacks stärkt und zurück in die Realität holt.
Bilder:
Der Kinabalu Nationalpark befindet sich auf dem Teil Borneos, der zu Malaysia gehört, und umfasst mehr als 75.000 Hektar. Seinen besonderen Status erhielt er aufgrund der außergewöhnlich großen Artenvielfalt.Der Nationalpark liegt rund um den über 4000 Meter hohen, namensgebenden Berg Kinabalu im Bundesstaat Sabah, im äußersten Norden der Insel. Seit dem Jahr 2000 zählt er aufgrund seiner bedeutsamen Tier- und Pflanzenwelt zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Der Kinabalu Nationalpark eignet sich vor allem für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Klettern und Tierbeobachtungen. Auch eine Gipfelbesteigung ist bei Besuchern sehr beliebt. Gerade die Vielzahl unterschiedlicher Spezies macht den Park zu einem so beliebten Reiseziel auf einer Rundreise. Zu den interessantesten Tieren gehören die vielen Schmetterlinge, Vögel und Affen. Unter den Pflanzen sind die fleischfressenden Kannenpflanzen besonders spektakulär, deren Kannen eine Größe von bis zu 35 Zentimetern erreichen können. Auf dem Gelände können auch eine Ausstellung zum Park sowie der Mountain Garden besichtigt werden.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Malaysias Hauptstadt ist auch administrativer, kultureller und ökonomischer Mittelpunkt des Landes und gilt als pulsierende Millionenmetropole in der man die verschiedensten Kulturen und Religionen antrifft. Das Wahrzeichen dieser elektrisierenden Stadt sind die Petronas Towers, die höchsten Zwillingstürme der Welt, welche sowohl eine Kunstgallerie als auch eine Konzerthalle beherbergen.

Das kommerzielle Zentrum Kuala Lumpurs ist das „Goldene Dreieck“, das auch ein reges Nachtleben bietet. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Nationalpalast, das Sultan Abdul Samad Building und der Menara Kuala Lumpur, Asiens zweithöchster Fernsehturm. Vor allem der Nationalpalast, welcher auch Istana Negra genannt wird, ist einen Besuch wert. Besonders um die Mittagszeit, um Punkt 12 Uhr, wenn die berühmte Wachablösung stattfindet, herrscht hier ein reges Treiben.
Bilder:
Bei einer Rundreise durch Malaysia darf die Insel Langkawi nicht fehlen. Genau genommen handelt es sich um ein Archipel von etwa 100 Kalksteininseln, die sich nordwestlich von der Küste Malaysias befinden. Neben den traumhaften Bilderbuchstränden ist die Insel vor allem für die Skybridge bekannt. Die 125 Meter lange Hängeseilbrücke schwebt in einer beachtlichen Höhe von 700 Metern über den Baumwipfeln des dichten Regenwaldes. Langkawi verfügt außerdem über mehrere Wasserfälle, die meist auch ein erfrischendes Baden ermöglichen. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch des 90 Meter hohen Telaga Tujuh Waterfalls. Im Kilim Geoforest Park können Sie wiederum Bootsausflüge durch die herrlichen Mangrovenwälder unternehmen. Die Insel Langkawi ist einfach mit der Fähre von Penang, Kedah oder Perlis erreichbar. Es gibt auch eine direkte Fährverbindung von/nach Thailand.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Malaysia (MY)
Bilder:
Malaysia
Malaysia befindet sich in Südostasien und erstreckt sich auf Teile der Malaiischen Halbinsel im Westen und im Osten auf die Insel Borneo.

Die Hauptstadt ist Kuala Lumpur. Die pulsierende Metropole ist für viele Touristen das absolute Highlight einer Malaysia-Reise. Kein Wunder, denn hier reihen sich Sakralbauten und Wolkenkratzer fast schon harmonierend aneinander. Bekanntestes Bauwerk Kuala Lumpurs sind die Petronas Towers, die höchste Zwillingstürm der Welt. Zu den ebenfalls wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören der Menara Kuala Lumpur (Fernsehturm), der Merdeka Square ("Platz der Unabhängigkeit"), das Sultan Abdul Samad Building, die Nationalmoschee (Masjid Negara), die Masjid Jamek-Moschee, die St. Mary's Kathedrale und die Batu-Höhlen, welche eine Höhlenanlage mit einem Hindutempel darstellen.

Weitere kulturell bedeutende Attraktionen sind der buddhistische Kek Lok Si Tempel auf Penang, die Ubadiah Moschee in Kuala Kangsar, der chinesische Tempel in Kota Kinabalu und der rote Platz in Pentra Putra.

Noch aufregender als die Städte sind die Landschaften Malaysias. Unbedingt gesehen haben sollte man den Mount Kinabalu auf Borneo, welcher der höchste Berg Malaysias ist. Ebenfalls einen Besuch wert ist der nahezu unberührte Regenwald Borneos. Der malaiische Teil der Insel ist in die Regionen Sabah und Sarawak untergliedert. Lange Wanderungen, Entdeckungstouren und Tierbeobachtungen entführen den Besucher in eine wilde, zivilisationslose und dennoch unglaublich anmutende und wunderschöne Welt.

Bestens geeignet für die Erkundung Malaysias ist eine Rundreise, welche zumeist alle verschiedenen Aspekte dieses traumhaften Landes abdeckt. 

Beste Reisezeit:
Westliche Halbinsel: Dezember bis März
Östliche Halbinsel: März bis September
Borneo (Sarawak): April bis September
Borneo (Sabah): Mai bis September

Klima:
Es herrscht ein tropisches Klima mit zum Teil extrem hohen Temperaturen und auch einen sehr hohen Luftfeuchtigkeit. An der Westküste dauert die Regenzeit von August bis September, in den anderen Regionen regnet es von November bis Februar.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/malaysiasicherheit/223616

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Ringgit = 100 Sen
 
Flugdauer:
ca. 11 Stunden und 40 Minuten (nonstop)
 
Ortszeit:
MEZ +7h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +6h

Gut zu wissen:
Malaysia ist ein Vielvölkerstaat. Allerdings leben die vielen verschiedenen Bevölkerungsgruppen hier ohne größere Probleme zusammen.

Im Allgemeinen sind alle Malaysier sehr gastfreundlich und höflich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.



Beliebte verwandte Reisen