Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheGärten und Oper in Glyndebourne
England Rundreise

Gärten und Oper in Glyndebourne

Tournummer 113585
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Windrose Finest Travel
  • 4-tägige Lebens-Art-Reise East Sussex
  • Operngenuss pur - Karten der besten Kategorie für Glyndebourne
  • Britisch royale Eleganz - von Ihrer Unterkunft bis zur Abendgestaltung
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Gärten und Oper - eine typisch britische Kombination! "Very british" ist das alljährliche Glyndebourne Festival, Kunstgenuss und Erlebnis zugleich beim Picknick in Abendkleid und Smoking gleich neben der Schafswiese. Das Opernerlebnis wird kombiniert mit dem Besuch von paradiesischen Gärten.
1.Tag Flug nach London
Sie fliegen mit British Airways nonstop nach London (Flugdauer ca. 1,5 Std.). Nach der Ankunft fahren Sie in den ersten Garten dieser Reise: Nymans bietet gerade im Frühling und Sommer eine große Farbenvielfalt. Der großzügige Park umschließt die Ruine eines ehemaligen, auf einem Hügel gelegenen Herrenhauses. Beim Schlendern über das große Gelände hat man den Eindruck, durch verschiedene Räume zu gehen. Freuen Sie sich anschließend auf Ihre stilgerechte Unterkunft: Das Buxted Park Hotel im gregorianischen Stil. Herrschaftlich, mit Blick in den Garten, begrüßt man Sie auf der Terrasse des Hotels zum Apero. Das Welcome Dinner genießen Sie im ausgezeichneten Restaurant des Hauses, im The Dining Room. (A)
2.Tag East Sussex
Nach dem Frühstück besuchen Sie Great Dixter House & Garden unweit der englischen Südküste. Das Haus im Tudor-Stil stammt aus dem 15. Jahrhundert, sein Garten wurde vor rund 100 Jahren im Stil der Arts and Crafts-Bewegung umgestaltet: Statt eintöniger Beetteppiche bietet der weitläufige Garten verschiedene Einzelräume unterschiedlichen Charakters."Nach dem Besuch von Great Dixter fahren Sie nach Sissinghurst Garden, haben Zeit für eine kurze Mittagspause und besichtigen dann das Kleinod. Viele Gartenkabinette - der weiße Garten, der Rosengarten, der Bauerngarten - machen Sissinghurst zu einem der beliebtesten Gärten Englands. Anschließend geht es zurück zum Hotel. Am Abend können Sie entweder im Hotel speisen oder in einem der umliegenden typischen britischen Pubs. (F)
3.Tag East Sussex
Am Vormittag besuchen Sie Hever Castle, das elterliche Schloss Anne Boleyns, der zweiten Ehefrau Heinrichs VIII. Neben kostbarem Mobiliar, Gemälden und Wandteppichen sehen Sie in diesem "Bilderbuch-Schloss" auch das Himmelbett des Königs. Aber nicht nur die tragische Geschichte der Anne Boleyn macht Hever Castle sehenswert, sondern gerade auch seine unzähligen Rosenstöcke."Zurück im Hotel haben Sie Zeit, sich auf den Nachmittag vorzubereiten: Sie nehmen am Glyndebourne Festival teil. Es wurde 1934 von Musikfreund und Landbesitzer John Christie ins Leben gerufen, nachdem er ein Jahr zuvor das Opernhaus auf das Areal hatte bauen lassen. 1992 ersetzte man das Gebäude durch einen modernen Neubau, der 1.200 Zuschauern Platz bietet. Schon lange vor der Aufführung verteilen sich die Besucher - in Smoking und Abendkleid, of course - auf Bänken und Decken im ganzen Gelände. Schon allein dieses Upper Class Laissez Faire vor der Kulisse einer gänzlich unbeeindruckt grasenden Schafherde ist einzigartig. Beginn der Vorstellung am späten Nachmittag und für die lange Pause"ist der Champagner gekühlt und der Picknick-Tisch für Sie gedeckt - original-britischer Genuss mit einem Spritzer Exzentrik! (F/A)
4.Tag East Sussex - London - Rückflug
Genießen Sie noch das ausgiebige Frühstück im Buxted Park Hotel. Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen in London und Rückflug mit British Airways nach Frankfurt (Flugdauer ca. 1,5 Std.) oder verlängern Sie Ihren Aufenthalt in England. (F)

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Eines der Wahrzeichen von London ist der berühmte Uhrturm am Palace of Westminster, in diesem Turm befindet sich der Big Ben oder auch the Great Bell, eine 13,5 Tonnen schwere Glocke, deren Läuten auch als „The Voice of Britain“ also „die Stimme Britaniens“ bezeichnet wird. Häufig bezeichnet man fälschlicherweise den gesamten Uhrturm als Big Ben, der eigentliche Name ist aber schlicht und ergreifend „The Clock Tower“.

Am 10. April 1858 wurde nach bereits einem gescheiterten Versuch, die heutige Glocke in dem Turm angebracht. Damit ist die heutige, eigentlich Big Ben Nummer 2, sie ertönte das erste Mal am 11. Juli 1859. Bei einer Stadtrundfahrt durch die Metropole London kommt man am Palace of Westminster und somit am Big Ben nicht vorbei.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Zu den faszinierendsten Metropolen der Erde gehört ganz ohne Zweifel auch die britische Hauptstadt London. Das pulsierende Herz der Insel hat seinen ganz eigenen Charme und verzaubert seine Besucher mit einer beeindruckenden Kombination aus nostalgischer Atmosphäre vergangener Zeiten und top aktuellen Trend am Puls der Zeit.

Natürlich beheimatet London auch eine ganze Reihe von atemberaubenden und bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Wer kennt nicht den berühmten Buckingham Palace, die imposanten Houses of Parliaments mit dem weltbekannten Big Ben, den Tower of London, das Westminster Abbey und die Tower Bridge? Und das sind nur einige der zahlreichen Attraktionen der Stadt.
In Sachen Geschichte und Kultur ist die Stadt an der Themse ganz vorne mit dabei. Nicht zu vergessen die zahlreichen eindrucksvollen Museen, Galerien und andere Ausstellungen. Hier ist vor allem das Madame Tussauds zu nennen. Auch ein Besuch des Trafalgar Squares und eine Fahrt im berühmten London Eye sollten bei einem Besuch der Millionenmetropole in jedem Fall mit auf dem Plan stehen.

Um einen Tag in der aufregenden Stadt gebührend ausklingen zu lassen empfiehlt sich ein gemütlicher Spaziergang durch einen der zahlreichen Stadtparks, wie beispielsweise dem Hyde Park aber auch eine Portion der landestypischen Fish and Chips oder der Besuch eines Pubs sind sehr zu empfehlen.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

England (EL)
Bilder:
England
Innerhalb des Vereinigten Königreiches ist England sowohl der größte als auch der am dichtesten besiedelte Landesteil, welcher reich an Kultur, Geschichte und landschaftlichen Schönheiten ist.

Die größte Attraktion Englands ist und bleibt die Hauptstadt London, mit ihren knapp 9 Millionen Einwohnern. Die Stadt beheimatet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den weltberühmten Trafalgar Square, das Shakespeare Globe Theatre, den Tower of London, die Tower Bridge, den Palace of Westminster mit dem Big Ben, den Buckingham Palast und das London Eye, das wohl bekannteste Riesenrad der Welt.
Auch sakrale Bauwerke wie die Westminster Abbey, das St. Paul’s Cathedral und das Westminster Cathedral zählen zu den bedeutenden Attraktionen der Stadt.

Weiter südöstlich von London befindet sich eine weitere wichtigste Sehenswürdigkeiten Englands: Stonehenge. Dieses Jahrtausende alte Bauwerk zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern in seinen Bann.
Kein anderer Ort in England ist von so vielen Mythen und Legenden geprägt, was die Faszination und Magie dieses Bauwerks ausmacht.

Auch weiter landeinwärts lassen sich viele interessante und beeindruckende Bauwerke finden, da England zahlreiche Schlösser, Herrenhäuser und Kirchen beheimatet.
 
In weiteren englischen Großstädten wie Birmingham, Sheffield und Manchester gibt es ebenfalls einiges Sehenswertes zu entdecken.

Städtereisen bieten sich in England besonders gut an, wobei aber auf keinen Fall die traumhafte Natur vergessen werden sollte.

Beste Reisezeit:
Für England sind das Frühjahr und der Herbst als beste Reisezeiten zu empfehlen. Der Sommer ist bei den Engländern ebenfalls Hochsaison wodurch es am Meer und bei den Sehenswürdigkeiten sehr voll werden kann.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/grossbritanniensicherheit/206408

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Pfund Sterling = 100 Pence

Flugdauer:
ca. 2 Stunden (nonstop)

Ortszeit:
MEZ -1h

Gut zu wissen:
Vermeiden Sie Kritik am Königshaus. Sollte jemand einen Toast auf die Queen aussprechen, erheben sich alle Anwesenden. Nennen Sie nie Waliser, Nordiren, Schotten oder gar Iren Engländer.

Auch ist es empfehlenswert, sich nicht überheblich zu verhalten. Halten Sie sich besser vornehm zurück. So ist es auch absolut tabu sich in Warteschlangen vorzudrängeln.

Bitte beachten Sie, dass das bei uns bekannte Victory-Zeichen in England eher für den berüchtigten Stinkefinger steht.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Beliebte verwandte Reisen

ab 2.639 € p.P.
China Rundreise
14-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Peking - Xi'an - Shanghai - Hangzhou - Guilin - Yangshuo - Hong Kong-Stadt
ab 2.399 € p.P.
China Rundreise
18-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Peking - Xi'an - Yangtze - Wuhan - Yichang - Chongqing - Guilin - Yangshuo - Dazu - Hangzhou - Shanghai - Nanjing
ab 2.290 € p.P.
China Rundreise
13-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Peking - Xi'an - Guilin - Yangshuo - Hangzhou - Shanghai
ab 790 € p.P.
Portugal Rundreise
5-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Lissabon - Sao Jorge - Cascais - Sintra