Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheExpedition Antarktis - Wunderwelt aus Eis
Argentinien/Antarktis Rundreise

Expedition Antarktis - Wunderwelt aus Eis

Tournummer 129295
Inklusive Flug
Rundreisen mit Kreuzfahrt
Windrose Finest Travel
  • 14-tägige Kreuzfahrt Argentinien & Antarktis
  • Mit dem Expeditionsschiff Le Lyrial zum sechsten Kontinent
  • Glitzernde Eisberge und majestätische Gletscher
ab 10.990 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Es gibt kaum eine Region der Erde, in der man sich der Natur und rauen Umwelt so verbunden fühlt wie in der Antarktis. Der Besuch in dieser bizarren Gegenwelt zur Zivilisation, mit Schauplätzen der dramatischen Entdeckungsgeschichte und Heimat einer einzigartigen Tierwelt, garantiert ein einmaliges Erlebnis. Mit wendigen Landungsbooten erkunden Sie in kleinen Gruppen diese faszinierende Welt aus Schnee und Eis.
1. TAG FLUG NACH BUENOS AIRES
Am Abend startet Ihr Langstreckenflug nonstop nach Buenos Aires (Flugdauer insg. ca. 14 Std.)
2. TAG BUENOS AIRES
Am Morgen Ankunft in Buenos Aires und Empfang durch Ihre lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung. Anschließend Stadtrundfahrt inklusive einem Snack im Café Tortoni. Willkommens- Dinner am Abend. (S/A)

3. TAG BUENOS AIRES - USHUAIA
Am Morgen Flug nach Ushuaia (Flugdauer ca. 3 Std.) und Ausflug in den Feuerland-Nationalpark. Einschiffung auf die Le Lyrial, Ihr Antarktis- Abenteuer beginnt! (F/A)

4.+5. TAG DRAKE-PASSAGE
Fahrt durch die Drake-Passage. Lassen Sie sich bei Vorträgen auf die nächsten Tage einstimmen und lernen Sie das Schiff kennen. (F/M/A)

6.-10. TAG ANTARKTIS
Leuchtende Eisberge künden die Antarktis an, den Kontinent rund um den Südpol, der größer als Europa ist. Wilde Schönheit erwartet den Besucher - mit einem Reichtum an Naturerlebnissen, der weit über alle Vorstellungen hinausgeht. Schneebedeckt ragen die schroffen Berge in den Himmel und bizarr geformte, teilweise riesige Eisberge und Packeis treiben auf der Wasseroberfläche. Es wird kaum dunkel, die Sonnenauf- und -untergänge dauern eine gefühlte Ewigkeit. Riesensturmvögel und Albatrosse begleiten das Schiff und das eisige Meer ist voller Leben. Buckelwale und Orcas werden häufig gesichtet, Krabbenfresser-Robben und Seeleoparden dösen auf Eisschollen. Die Stars der Region sind eindeutig die Pinguine, die an Land in riesigen Kolonien zusammenkommen. Gerade zu Beginn der Brutsaison herrscht viel Bewegung in den Kolonien, denn die Paare müssen sich nach der langen Trennung wiederfinden und zum Nestbau werden bevorzugt die Steine des Nachbarn gestohlen. Geplant ist der Besuch von Deception Island, einer eingestürzten Caldera, die einst von Forschern und Walfängern bewohnt wurde. Heute spazieren hier Zügelpinguine über den schwarzen Strand. Beim Landgang werden die Reste einer 1969 bei einem Vulkanausbruch zerstörten Forschungsstation besichtigt. Besonders Mutige haben die Gelegenheit zu einem Bad in antarktischen Gewässern - der aktive Vulkan macht es möglich! Ein weiterer Höhepunkt ist die Durchquerung des Lemaire-Kanals, eine der schönsten Schiffspassagen der Welt: Bei guten Wetterverhältnissen spiegeln sich Eisberge und Felsen im Wasser und ergeben ein atemberaubendes Naturschauspiel. Drei Hütten, ein Fahnenmast, ein Windmessgerät und die südlichste Poststation der Erde - das ist Port Lockroy auf Goudier Island. Der ehemalige Stützpunkt der Briten beherbergt heute ein kleines Museum, Eselspinguine brüten direkt davor, die vollkommen angstfrei zwischen den menschlichen Besuchern herumwatscheln. (F/M/A)

11.+12. TAG DRAKE-PASSAGE
Erneut fahren Sie durch die legendäre Drake-Passage. Lassen Sie die einzigartigen Eindrücke der Reise Revue passieren und genießen Sie Ihre letzten Tage an Bord. (F/M/A)

13. TAG USHUAIA - BUENOS AIRES - RÜCKFLUG
Nach dem Frühstück Ausschiffung, Transfer zum Flughafen und Flug nach Buenos Aires (Flugdauer insg. ca. 3 Std.). Von hier startet am Abend Ihr Langstreckenflug nonstop nach Frankfurt (Flugdauer insg. ca. 13 Std.) (F)

14. TAG ANKUNFT
Ankunft in Frankfurt am Vormittag.

F=Frühstück,  M = Mittagessen, S = Snack, A=Abendessen
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Die atemberaubende Stadt Buenos Aires gehört zu den größten Metropolregionen Südamerikas und ist die Hauptstadt Argentiniens. 2005 zeichnete die UNESCO Buenos Aires mit dem Titel „Stadt des Designs“ aus. In der Metropolregion leben rund 13 Millionen Menschen, was etwa einem Drittel der Gesamtbevölkerung des Landes entspricht.

Oft wird Buenos Aires auch als „Paris Südamerikas bezeichnet“ und die deutlich europäisch geprägte Kultur der argentinischen Hauptstadt rechtfertigt diese Bezeichnung. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten gehören der Obelisk, der Plaza de Mayo mit der Casa Rosada und das Monumento San Martin.

Wer einmal einen Freizeitpark der etwas anderen Art besuchen will, der ist in Buenos Aires genau richtig. Hier gibt es den „Tierra Santa“, ein „Disneyland des Glaubens“ mit zahlreichen Nachbildungen bekannter Glaubensdenkmäler, wie beispielsweise der Klagemauer oder dem Berg Golgota. Westlich und Südlich der Stadt erstrecken sich die für Argentinien charakteristischen Pampas, welche das landwirtschaftlich fruchtbarste Gebiet Argentiniens darstellen.
Bilder:
Die südlichste Stadt Argentiniens ist das bezaubernde Ushuaia, welches sich direkt am Beagle Kanal befindet. Sie ist die Hauptstadt Provinz Tierro del Fuego, zu Deutsch besser bekannt als Feuerland. Lange Zeit gab es einen Streit zwischen dem argentinischen Ushuaia und dem chilenischen Puerto Williams welcher Ort denn die südlichste Stadt der Welt ist, bis man sich schließlich darauf einigte Puerto Williams diesen Titel zuzuschreiben.

Dennoch wird Ushuaia jährlich von mehreren Tausend Reisenden besucht, dies liegt vor allem an der atemberaubenden Schönheit der umliegenden Landschaften und natürlich auch n der Nähe zum überaus beliebten Feuerland-Nationalpark (Nationalpark Tierra del Fuego). Aber auch innerhalb der Stadt gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise das Museo del Fin del Mundo („Museum vom Ende der Welt“) oder das Denkmal zum Falkland/Malvinas-Krieg. Unweit der Stadt befindet sich zudem der Glaciar Martial, ein Gletscher von welchem man einen wunderbaren Blick über die Stadt hat.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Bilder:
Argentinien
Der Name des zweitgrößten Staates Südamerikas stammt von dem lateinischen Begriff argentum ab, welcher Silber bedeutet. Dieser Name lässt erahnen, was die einstigen Eroberer und späteren Namensgeber in dem Land zu finden glaubten.

Aufgrund der riesigen Nord- und Südausdehnung Argentiniens hat das Land Anteile an zahlreichen Vegetations- und Klimazonen. Entsprechend groß ist die Artenvielfalt der Flora und Fauna und divers sind die argentinischen Landschaften.

Auf einer Rundreise durch das „Land der Kontraste“ gibt es viel zu entdecken. So werden Reisende vom tropischen Regenwald über Salz- oder Dornstrauch-Sukkulenten-Puna (Hochwüste) und Sumpfgebieten
bis hin zu subtropischem Feuchtwald und ganz im Süden sogar subarktischen bis arktischen Regionen einen Einblick in die verschiedensten Vegetationszonen bekommen. Bei Ausflügen in diese artenreichen und beeindruckenden Landschaften können sie wahre Meisterwerke der Natur besuchen. Zum Beispiel die Iguazu-Wasserfälle auf der Grenze zwischen Argentinien, Brasilien und Paraguay, der Tierra del Fuego Nationalpark auf der Insel Feuerland und auch der Perito Moreno Gletscher in Patagonien.

Doch nicht nur landschaftlich hat Argentinien einiges zu bieten. Auch die Städte des Landes sind reich an Sehenswertem. So auch die argentinische Hauptstadt Buenos Aires am Rio de la Plata. Sie wurde von der UNESCO als „Stadt des Designs“ ausgezeichnet und beherbergt so herrliche Bauwerke wie den Plaza de Mayo mit der Casa Rosada, das Cabildo de Buenos Aires und die Metropolitankathedrale.

Die zweitgrößte Stadt Argentiniens ist Cordoba. Auch sie beheimatet traumhafte Sehenswürdigkeiten wie die Kirche Sagrado Corazón in Nueva Córdoba, den Cabildo von Córdoba an der Plaza San Martín, die Kathedrale, das Kloster Santa Teresa, den Palacio Ferreyra oder die Compañía de Jesús, welche als die älteste Kirche Argentiniens gilt.

Beste Reisezeit:
Die beste Reisezeit für Argentinien ist von Oktober bis April.
 
Klima:
Im Nordosten herrscht ein subtropisches Klima, im Nordwesten ist es heiß und trocken (Regenzeit von Oktober bis April), im Süden herrscht ein subarktisches Klima, in Zentralargentinien ist das Klima gemäßigt, im Sommer (Dezember – Februar) sehr heiß, im Winter feucht und kühl.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/argentiniensicherheit/201326

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Peso = 100 Centavos

Flugdauer:
ca. 17 Stunden und 50 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ -4h (keine Sommer- und Winterzeitumstellung), somit MESZ -5h

Gut zu wissen:
Im Allgemeinen wird legere Kleidung erwartet. Auf offiziellen Veranstaltungen und in exklusiven Restaurants legt man allerdings wert auf elegantere Garderobe.

Trinkgeld ist überall üblich.

Das Vordrängeln in Warteschlangen wird in Argentinien ungern gesehen und nicht toleriert.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.




Beliebte verwandte Reisen