Malediven Rundreise

Inselhüpfen auf den Malediven

Tournummer 97449
Empfehlung der Redaktion
Ohne Flug
Rundreisen mit Kreuzfahrt
DIAMIR Erlebnisreisen
  • 15-tägige Kreuzfahrt auf den Malediven
  • Schnorcheln, Baden & und die Seele baumeln lassen
  • Tolles Highlight: Nachtfischen mit Handleinen
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Die Malediven sind für viele der Traum des tropischen Urlaubs. Viele kleine Inseln umgeben von türkisfarbenem Wasser, schneeweißer Strand und Palmen. Zudem eine fantastische Unterwasserwelt, die mit ihrem Farben- und Artenreichtum zu den Besten der Welt gehört. Die Temperaturen bewegen sich das ganze Jahr über um die 30 Grad und auch die Wassertemperatur liegt nur knapp darunter. Kommen Sie mit auf eine Kreuzfahrt durch die Inselwelt der Malediven. Lassen Sie sich zu unvergesslichen Urlaubstagen im Land der Tausend Inseln einladen. Schnorcheln, Fischen, Delfinbeobachtungen und der Besuch traumhafter Resorts stehen auf dem Programm. Lieben Sie die Natur, schnorcheln Sie gern, sind Sie gern auf dem Meer oder interessieren Sie sich für die Lebensart anderer Kulturen? Dann sind Sie bei dieser Reise genau richtig! Ihre Reiseleitung wird Ihnen viel über dieses Paradies berichten. Vielleicht waren Sie auch schon einmal da und sind vom„Malediven-Virus“ befallen, der einen immer wiederkehren lässt.
Flug individuell zubuchbar

Zu Ihrer Reise buchen wir Ihnen gerne attraktive tagesaktuelle Flugpreise ab verschiedenen Flughäfen hinzu.

Sprechen Sie Ihren persönlichen Urlaubsberater an, wir beraten Sie gerne!
1. Tag: Ankunft Kreuzfahrtschiff
Ankunft am Flughafen Malé auf den Malediven. Sie werden abgeholt und mit dem Beiboot an Bord gebracht. Am Nachmittag können Sie Ihre Kabine beziehen und sich an Bord umschauen. Bei einer kurzen Einweisung lernen Sie ebenfalls die Crew, das Tauchteam und andere Mitreisende kennen. Genießen Sie einen Cocktail vor dem Abendessen auf dem Bar- und Restaurant-Deck und beobachten Sie den Sonnenuntergang über dem Indischen Ozean. Übernachtung an Bord. - 1×A
2. Tag: Sandbank Kalhuhuraa
Abfahrt vom Ankerplatz und Überquerung des Vaadhoo-Kanals in Richtung Süd-Male-Atoll. Am Vormittag und am Nachmittag besuchen Sie die schöne Sandbank Kalhuhuraa, wo Sie Zeit zum Relaxen und Sonnenbaden haben. Für Taucher gibt es in der Nähe viele tolle Tauchplätze, wie die Vaagali Caves und Vaagali Thila. Die Vaagali Caves bieten sich zum Einstieg an, wo Sie Schwarmfische, Napoleons, Weißspitzen-Riffhaie und Stachelrochen beobachten können. Übernachtung an Bord. - 1×F/1×M/1×A
3. Tag: Ferieninsel Rannali
Heute verbringen Sie den Tag auf der kleinen hübschen Ferieninsel Rannali. Wellnessangebote können direkt vor Ort gebucht werden. Am leicht zugänglichen Riff kann geschnorchelt werden. Für Taucher gibt es in der Nähe schöne Tauchplätze, wie den Guraidhoo Corner, einer der besten Tauchplätze im Süd-Male-Atoll. Bei einlaufender Strömung können dort Graue Riffhaie, Weißspitzen, Adlerrochen und große Thunfische gesichtet werden. Am Abend nehmen Sie am traditionellen Handleinen-Nachtfischen teil. Übernachtung an Bord. - 1×F/1×M/1×A
4. Tag: Alimatha Sandbank
Am frühen Morgen fahren Sie zur Ostseite des Vaavu- Felidu-Atolls zur Alimatha-Sandbank. Eine große türkisfarbene Lagune umgibt die Sandbank und ein farbenfrohes Riff lädt zum Schnorcheln ein. Das Mittagessen wird an Bord serviert. Am Miyaru Kandu- und am Devana Kandu-Kanal kann getaucht werden. Haie, Rochen, Napoleons, Thunfische sowie Schildkröten können auf dem Devana Kandu-Kanal beobachtet werden. Übernachtung an Bord. Option: Nachtschnorcheln am Alimatha-Resort-Hausriff (Aufpreis 15 USD, vor Ort zu bezahlen). - 1×F/1×M/1×A
5. Tag: Picknick auf der Insel Anbaraa und abendliches Barbecue
Sie fahren heute zum Picknick auf die Insel Anbaraa auf der nordwestlichen Seite des Vaavu-Atolls. Sie können an dem leicht zugänglichen Hausriff schnorcheln und am Rakeedhoo Kandu tauchen. Bei einlaufender Strömung können hier Großfische, wie Thunfisch und Hai beobachtet werden. Am Abend genießen Sie ein romantisches, typisch maledivisches Barbecue unter dem Sternenhimmel. Übernachtung an Bord. - 1×F/1×M/1×A
6. Tag: Insel Oshagali Finolhu
Am frühen Morgen fahren Sie ins Süd-Ari-Atoll auf die Insel Oshagali Finolhu. Für Schnorchler gibt es ein besonders schönes Riff zu entdecken. Das Mittagessen wird an Bord serviert. Tauchmöglichkeiten gibt es am Hudhu Thila und am Kuda Rah Thila, einer der bekanntesten Tauchplätze mit kleinen Formationen mit Riffdach in 16 m Tiefe. Sehr schön mit Weichkorallen bewachsen gibt es zahlreiche Überhänge. Große Schwärme von Blaustreifenschnapper bewohnen das Riff. Zwischen 17:30 und 19:30 findet das Nachtfischen statt. Übernachtung an Bord. - 1×F/1×M/1×A
7. Tag: Insel Ariadhoo und Maamagili
Früh am Morgen geht es nach Ariadhoo, eine landwirtschaftlich genutzte Insel mit vielen Plantagen. Am späten Nachmittag besuchen Sie die Insel Maamagili und bekommen einen Einblick in das Inselleben und können sich in den Geschäften nach ein paar Souvenirs umschauen. Die beiden Tauchplätze Maamagili Corner und Kudadhoo Beyru sind am Außenriff des Atolls und bieten eine Chance auf eine Walhaibegegnung. Übernachtung an Bord. Option: Walhai-Ausflug mit dem Tauchboot. Diese Region gilt als die beste auf den Malediven diesen sanften Riesen zu begegnen. (Aufpreis 15 USD, vor Ort zu bezahlen) - 1×F/1×M/1×A
8. Tag: Mamigilli
Heute ankern Sie nahe des lokalen Flughafens in Mamigilli und unternehmen einen Ausflug. Übernachtung an Bord. - 1×F/1×M/1×A
9. Tag: Insel Hurasdhoo
Kreuzfahrt zur kleinen, einsamen Insel Hurasdhoo, die von einem weißen Sandstrand umgeben ist. Das schöne intakte Hausriff wird Schnorchler begeistern. Bei Bedarf werden Sonnenschirme platziert. Am Angaga Thila-Riff, ein mittelgroßes mit 6-8 Metern Riffdach mit einer Schildkrötenpopulation und am Aiyabe Thila-Riff, wo bei Strömung Haie beobachtet werden können, kann getaucht werden. Heute können Sie wieder beim Nachtangeln dabei sein, wo mit traditionellen Handleinen geangelt. Übernachtung an Bord. Option: Sie können an einer Mantarochen-Exkursion teilnehmen. Sie fahren nach Rangali Madivaru, einem Sammelpunkt und Putzerstation für Mantarochen (Aufpreis 15 USD, vor Ort zu bezahlen). - 1×F/1×M/1×A
10. Tag: Insel Embudu
Embudu ist eine kleine einsame Insel westlich des Atolls mit ein paar Plantagen und einem langgestreckten weißen Sandstrand. Das Hausriff lädt zum Schnorcheln ein und mit ein bisschen Glück entdecken Sie Schildkröten und Adlerrochen. Am Moofushi Kandu und Embudu Thila kann getaucht werden. Das Moofushi Kandu Riff ist eine Manta-Cleaning-Station und Sie können Ausschau halten nach dem grauen Riffhai, dem Weißspitzenriffhai und dem Adlerrochen. Am Abend wird wieder das traditionelle Handleinenfischen angeboten. Übernachtung an Bord. - 1×F/1×M/1×A
11. Tag: Insel Raiydhigaa
Weiter geht es nach Raiydhigaa, eine Insel mit natürlichem Hafen. Das Riff, das die Insel umgibt, verfügt über eine geschlossene Lagune mit 2 schmalen Kanälen als Schiffspassagen. Diese Insel hat einen langen weißen Sandstrand. Schnorchler können leicht vom Strand in tiefes Wasser schwimmen. Das Mittagessen wird von unseren Köchen auf der Insel zubereitet. Am Dega Thila und Miyaru Gaa Thila kann getaucht werden. Das kleine Miyaru Gaa Thila-Riff ist ideal für einen langsamen Tauchgang mit Ausschau nach Feuerfischen, Oktopussen und Drachenköpfen. Haie und Stachelrochen findet man am Boden. Gegen 16.00 Uhr kehren Sie auf das Schiff zurück. Übernachtung an Bord. - 1×F/1×M/1×A
12. Tag: Alikoi Rah-Sandbank
Die Alikoi Rah-Sandbank ist ein Paradies für Schnorchler. Das umliegende Riff lädt zum Schnorcheln ein und mit etwas Glück sichten Sie Rochen und Schildkröten. Am Fish Head und Kandu Thila kann getaucht werden. Zum Sonnenuntergang fahren Sie zur Maaya-Sandbank. Übernachtung an Bord. - 1×F/1×M/1×A
13. Tag: Maayafushi-Sandbank
Die Maayafushi-Sandbank ist eine große Sandbank am Nordrand des Ari-Atolls. Schwärme von Seevögeln halten sich hier auf. Das umgebende Riff hat viele schöne Korallen und einen guten Fischbestand. Am Bathala Maagaa Kan und am Maaya Thila, einem der bekanntesten Plätze der Malediven, kann heute getaucht werden. Besonders ein Nachttauchgang am Maaya Thila ist lohnenswert, weil viele Stachelrochen, Barrakudas und Haie zu der Zeit jagen. Übernachtung an Bord. - 1×F/1×M/1×A
14. Tag: Malé
Heute ist nochmal Zeit für ein abschließendes Bad im warmen Indischen Ozean oder für einen letzten Tauchgang. Auf dem Rückweg nach Malé wird ein Zwischenstopp an einer Sandbank eingelegt. Die Überfahrt vom Nord-Ari-Atoll nach Malé dauert etwa 4-5 Stunden. In Malé gehen Sie an Land und können den Gemüse- & Fischmarkt besuchen, einen Stadtrundgang machen, Eis essen oder Souvenirs besorgen. Zum Abschluss dieser Reise erwartet Sie heute ein „Kapitänsdinner“. Übernachtung an Bord. - 1×F/1×M/1×A
15. Tag: Abreise
Nach einem entspannten Frühstück mit Blick auf den Indischen Ozean geht Ihre Malediven-Kreuzfahrt zu Ende. Transfer zum Flughafen Malé zur Heim- bzw. Weiterreise. - 1×F

„Änderungen der Reiseroute bleiben vorbehalten.“
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Süd-Ari-Atoll
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Malediven (MV)
Bilder:
Malediven
Der Inselstaat der Malediven entspricht den Vorstellungen vieler Urlauber von einem exotischen Inselparadies. Hier sind sie die Kilometer langen, feinsandigen und mit Palmen bestandenen Traumstrände. Dazu das azurblaue Wasser, die idyllischen Badeorte und die lebensfrohen und gastfreundlichen Inselbewohner.

Zudem zeichnen sich die Malediven als eine traumhafte Destination für Wassersportler aus. Wobei nicht nur Baden, Schwimmen und Surfen auf dem Programm stehen. Fast alle Inseln im Archipel beheimaten eindrucksvolle und überwältigende Tauchreviere. Somit beeindrucken sie ihre Gäste nicht nur an Land mit ihrer einzigartigen Schönheit sondern auch unter Wasser. Bei den Ausflügen unter Wasser können nicht nur eine Vielzahl von Fischen beobachtet werden, sondern auch malerische Korallen und mit Meerespflanzen überwucherte Wracks. Eben ein Eldorado für Taucher und selbstverständlich auch für solche die es werden wollen, denn auf vielen Inseln bieten Tauchschulen Unterricht und Einführungen an.

Hauptinsel der Malediven, welche sich übrigens aus 1196 Inseln zusammen setzen, ist Male mit der gleichnamigen Hauptstadt. Sie ist auch das wirtschaftliche Zentrum und beheimatet zwei der drei prächtigsten Moscheen der Malediven. Zum einen die Hukuru Miskiiy und zum anderen die Freitagsmoschee. Da die Stadt in ihrer Bedeutung und Beliebtheit immer mehr zunahm, musste sie künstlich erweitert werden. Zudem ist Male die einzige wirkliche Stadt des Inselstaates.

Obwohl erst 1972 die ersten Urlauber auf die Malediven kamen, entwickelte sich der Tourismus schnell und stetig. Heute gilt der Inselstaat als das Reiseziel schlechthin und zudem ist dort ein Teil der besten und luxuriösesten Hotels und Resorts der Welt. Sehr beliebt sind die Malediven auch für Hochzeiten oder Flitterwochen.


Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/maledivensicherheit/220382

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.


Beliebte verwandte Reisen