Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheVenedig: Höhepunkte der Serenissima
Italien Rundreise

Venedig: Höhepunkte der Serenissima

Tournummer 98025
Kleine Gruppe
Ohne Flug
SKR Reisen
  • 5-tägige Kulturreise durch Venedig
  • Schauen Sie einem Tischler in einer Gondelwerft über die Schulter
  • Besuchen Sie ein venezianisches Masken-Atelier
ab 899 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

VENEDIG zieht mit seinen verwinkelten Gassen, dem Plätschern der Gondeln auf dem Canal Grande und dem geselligen Treiben auf der Piazza San Marco jeden auf überaus charmante Weise in seinen Bann. Berühmte Architekten und Künstler haben in der Lagunenstadt gewirkt und Werke wie den imposanten Markusdom oder den Dogenpalast erschaffen, ein Meisterstück gotischer Architektur. Mehr als 150 Kanäle und über 400 Brücken verbinden die 100 Inseln, die zu einer unverwechselbaren Lagunenstadt zusammengewachsen sind. Jede Ecke bezaubert mit ihrem eigenen Charme; in schmalen Gassen und versteckten Hinterhöfen finden Sie das verborgene, authentische Venedig mit seinen unzähligen kleinen Attraktionen. Jahrhundertelang zählte Venedig zu den bedeutendsten wirtschaftlichen und politischen Zentren der bekannten Welt. Als der Handel mit fernöstlichen Genussmitteln und Gewürzen begann, überschwemmten wahre Schätze die Stadt. Auch heute noch lässt sich dem romantischen Flair vergangener Zeiten nachspüren. Erleben Sie auf der 5-tägigen Reise die geschichtsträchtige Lagunenstadt und lassen Sie sich verzaubern!
Wohnen im Klosterhotel Don Orione Artgianelli
Das Klosterhotel ist Ihr gru¨nes Refugium im Herzen der Lagunenstadt. Unter den Olivenbäumen im Klostergarten ru¨ckt das Paradies ein wenig näher.
Das weitläufige Gästehaus bietet neu renovierte, einfache und saubere 75 Zimmer. Die Zimmer verfu¨gen u¨ber Dusche/WC, Telefon, Internet, Klimaanlage/Heizung. Zum Haus gehört eine Kapelle sowie ein Innenhof samt Garten.
Ihre Unterkunft befindet sich im historischen Zentrum der Lagunenstadt unweit von der Gallerie dell‘Accademia und ist der ideale Ausgangspunkt fu¨r Erkundungen der Sehenswu¨rdigkeiten Venedigs. Der Namensgeber des Klosters, Don Orione, bildete hier einst Waisenkinder zu Handwerkern aus. Das Klosterhotel spendet einen Teil der Einnahmen an eine Stiftung fu¨r Bedu¨rftige: Mit Ihrer Übernachtung in dem angenehm ruhigen Klosterhotel leisten auch Sie einen Beitrag.
1. Tag: Deutschland - Venedig
Eigenanreise • Abendessen in einer traditionellen Trattoria
Freuen Sie sich nach Ihrer Ankunft auf eine kurze Erholungspause in Ihrem Hotel. Am Abend holt Sie Ihre Reiseleitung ab und führt Sie in eine traditionelle typisch venezianische Trattoria zum gemeinsamen Abendessen aus. Sie lernen Ihre Mitreisenden kennen und erfahren von Ihrer Reiseleitung den genauen Ablauf der kommenden Tage. (A)
2. Tag: Das historische Zentrum, Maskenatelier und Gondelwerft
Markusplatz • Markusdom • Dogenpalast • Gondelwerft
Machen Sie sich heute nach einem stärkenden Frühstück auf in das historische Zentrum der Stadt. Beginnen Sie Ihren Ausflug auf dem weitläufigen Markusplatz, welcher von mehreren verwinkelten Kanälen umgeben ist und den Kern der Stadt bildet. Über Jahrhunderte hinweg war der Ort Schauplatz des bunten, venezianischen Karnevals oder galt als Kulisse für staatliche Aktivitäten. Lassen Sie sich zudem vom Markusdom begeistern, welcher bis in das Jahr 1797 das zentrale Staatsheiligtum der Republik Venedig war. Achten Sie hierbei besonders auch auf die typischen Arkadengänge der Prokuratien. Im Anschluss geht es weiter zum ganz in der Nähe gelegenen, prachtvollen Dogenpalast, welcher vor allem durch seine Lage direkt am Wasser besticht. Bereits im 9. Jahrhundert wurde dort ein erster Holzbau errichtet, weitere Bauten folgten in den darauffolgenden Jahrhunderten. Seine wohl wichtigste Rolle erhielt der gotische Palast durch die Ernennung zum Regierungssitz des Dogen und der Venezianischen Republik. Erfahren Sie bei einem Spaziergang durch die prächtigen Hallen mehr über die Hintergründe des Palastes und über die Geschichte der Serenissima. Anschließend geht es weiter mit einem Spaziergang durch das Stadtviertel „Rialto“, in welchem Sie Gelegenheit haben, die bekannte Rialto-Brücke zu erkunden. Schlendern Sie durch den farbenfrohen und quirligen Markt und besuchen Sie am Nachmittag das San Polo-Viertel. Lassen Sie sich begeistern von den Künstlern des Karnevals, welche die Pappmaché-Masken für die jährlich anstehende Feier in liebevoller Handarbeit kreieren. Durch einen Besuch in einem typischen Masken-Atelier, bekommen Sie erstklassige Einblicke in die Herstellung und das Handwerk der Meister des venezianischen Karnevals. Zum Abschluss des Tages steht die exklusive Besichtigung einer Gondelwerft auf dem Programm: Lassen Sie sich von einem Tischler erklären, welches Holz sich für den Bau einer Gondel am besten eignet und worauf es beim Gondelbau ankommt. (F)
3. Tag: San Polo-Viertel, Murano und Burano
Frari-Kirche • Scuola Grande di San Rocco • Murano • Burano
Beginnen Sie den heutigen Tag mit einem Spaziergang ins San Polo-Viertel zusammen mit Ihrer Reiseleitung. Bestaunen Sie die prächtige Frari-Kirche, welche die Venezianer Santa Maria Gloriosa dei Frari nennen. Einmalige Gemälde von Tizian und Bellini erwarten Sie im Inneren des Sakralbaus. Gleich daneben befindet sich die Scuola Grande di San Rocco. Ihre Reiseleitung erzählt Ihnen dort gerne Interessantes zu den bewundernswerten Decken- und Wandgemälden von Tintoretto. Auf einer Vaporetto-Fahrt durch die Lagune Venedigs erfreuen Sie sich am Nachmittag an der herrlichen Szenerie und setzen nach Murano und Burano über. Buntbemalte Häuser und das berühmte Murano-Glas auf der namensgleichen Insel erwarten Sie. (48-Std. Vaporetto Ticket im Reisepreis inkl.) (F)
4. Tag: San Giorgio & Freizeit
Museumsbesuch • Blick über Venedig
Am Vormittag erkunden Sie heute zusammen mit Ihrer Reiseleitung die Insel Giorgio. Bereits auf der Fahrt dorthin, sticht vor allem die gleichnamige Basilika hervor, welche das höchste Gebäude der kleinen Insel darstellt. Begeben Sie sich hinauf auf den Kirchturm und werden Sie mit einem traumhaften Blick auf ganz Venedig belohnt. Nachmittags haben Sie Zeit zur eigenen Verfügung. Besuchen Sie die berühmte Gallerie dell’Accademia und tauchen Sie ein in die Welt der venezianischen Kunst. Lassen Sie sich inspirieren von den Werken der italienischen Künstler Tintoretto, Veronese und Bellini sowie von den revolutionären Genies Titan und Giorgione. Auch eine entspannte Besichtigung des Dogenpalast empfiehlt sich an Ihrem freien Nachmittag. Hier fanden einst die venezianischen Dogen ihren ersten Regierungssitz. Wie wäre es anschließend mit einem schmackhaften Wein und einer kleinen Speise in einer der typischen Bacari? Beobachten Sie im Anschluss das freudige Treiben auf der Piazza oder schlendern Sie gemütlich entlang der verwinkelten Kanäle. (F)
5. Tag: Arrivederci!
gemeinsames Frühstück • individuelle Heimreise
Nehmen Sie heute Abschied von Venedig und treten Sie nach dem Frühstück Ihre individuelle Heimreise an. (F)

F=Frühstück, A=Abendessen

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Hinweis Silvester-Reisetermin:
Wir möchten Sie an dieser Stelle darüber informieren, dass sich an dem Silvester-Reisetermin vom 29.12.17 - 02.01.18 aufgrund der Feiertage der Reiseverlauf wie folgt ändern wird:

1. Tag: Sie kommen individuell in Venedig an. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung besuchen Sie eine Gondelwerft von außen und lernen sich bei einem schmackhaften Abendessen in einer typischen Trattoria besser kennen. Zudem erfahren Sie von Ihrer Reiseleitung genaueres über den Ablauf der kommenden Tage. (F/A)

2. Tag: Nach dem Frühstück erkunden Sie gemeinsam die Gallerie dell‘Accademia. Nachmittags besuchen Sie ein Maskenatelier und erfahren Wissenswertes über die Handwerkskunst. Auch die kleine Insel San Giorgio mit ihrem beeindruckenden Glockenturm steht an diesem Tag auf Ihrem Programm. (F)

3. Tag: Gestalten Sie den Vormittag ganz nach Ihrem Geschmack. Schlendern Sie durch die romantischen Gassen Venedigs oder besuchen Sie die Inseln Murano und Burano (fakultativ, 48-Std. Vaporetto Ticket im Reisepreis inkl.). Am Nachmittag besuchen Sie gemeinsam die Kirchen Santi Giovanni und Paolo sowie Santa Maria dei Miracoli. (F)

4. Tag: Der Tag beginnt mit einer Stadtführung und den berühmten Sehenswürdigkeiten der Lagunenstadt: Dogenpalast, Markusplatz und Markusbasilika. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Falls Sie nicht bereits am Vortag die Inseln Murano und Burano besucht haben, bietet sich dieser fakultative Ausflug an diesem Nachmittag an. (F)

5. Tag: Nach fünf schönen Tagen in Venedig reisen Sie individuell zurück nach Deutschland. (F)

Die Verpflegung findet wie ausgeschrieben statt.

Leider ist der Besuch der Gondelwerft aufgrund der Feiertage nur von außen möglich. Gerne laden wir Sie beim ersten gemeinsamen Abendessen stattdessen aber auf einen Aperitif ein.

Wir hoffen das die geschilderten Gegebenheiten Ihr Urlaubserlebnis nicht trüben und Sie eine schöne Zeit in Venedig verbringen werden. Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne jederzeit zur Verfügung.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

2. Tag Venedig - Markusdom
Venedig - Piazza San Marco
Venedig - Rialto-Brücke
3. Tag Venedig - Scoula Grande di San Rocco
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Während einer Rundreise durch Norditalien gehört ein Aufenthalt in Venedig zum Pflichtprogramm.

Lassen Sie sich vom unvergleichlichen Charme der Lagunenstadt verzaubern und entdecken Sie malerische Kanäle, historische Bauten und das Flair vergangener Jahrhunderte.

Berühmte Sehenswürdigkeiten wie der Markusplatz mit Markusdom, Campanile und Dogenpalast, die Kirche San Giorgio Maggiore oder die Rialtobrücke ziehen jedes Jahr Millionen Besucher aus aller Welt an und machen Venedig zu einem der beliebtesten Reiseziele Europas. Die gesamte Altstadt ist autofrei und lässt sich bequem zu Fuß, bei einer traditionellen Gondelfahrt auf dem Canal Grande oder an Bord eines Wassertaxis erkunden.

Auch Abstecher zu den Kunsthandwerker-Inseln Murano und Burano oder ein Sonnenbad auf dem Lido sollten Sie im Rahmen Ihrer Rundreise nicht verpassen.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Italien (IT)
Bilder:
Italien
Italien, das Land zwischen Alpen und Mittelmeer, steht besonders bei Selbstfahrern oder Mietwagenfahrern hoch im Kurs. Dank der verhältnismäßig kurzen Entfernung zu Deutschland, der vielfältigen Landschaften, den traumhaften Stränden und der Jahrtausende alten Kultur ist es eines der Top-Reiseziele für Bade- oder Rundreisen.

Schon allein in der italienischen Hauptstadt Rom gibt es eine Menge zu entdecken. Bekannteste Sehenswürdigkeit ist nach wie vor das Kolloseum. Aber es gibt noch wesentlich mehr in Rom zu bestaunen.
So zum Beispiel den Petersdom, den Trevi-Brunnen, die Piazza Venezia mit dem Monumento Vittorio Emanuele II, die Engelsburg, die Villa Torlonia oder auch die Galleria Borghese im Park Villa Borghese.
Doch Rom ist nicht die einzige Stadt der man einen Besuch abstatten sollte.

Auch das berühmte Venedig mit seinen eindrucksvollen Wasserstraßen und malerischen Gebäuden muss man gesehen haben, ebenso wie die Stadt Pisa mit dem berühmt berüchtigten Schiefen Turm von Pisa.

Die pulsierende Metropole Mailand im Norden des Landes ist nicht nur die Heimat der Mode und des Designs in Italien, sondern beherbergt auch imposante Prachtbauten wie den Mailänder Dom, das Castello Sforzesco, die Kirche Santa Maria delle Grazie, in welcher sich das weltberühmte Secco „Das Abendmal“ vom Großmeister Leonardo da Vinci befindet und die Galleria Vittorio Emanuele II.

Bei so viel überragender Kultur möchte man natürlich auch einmal abschalten und einfach das angenehme italienische Klima genießen. Und wo könnte man das besser als an einem der vielen traumhaften Mittelmeerstrände.

Ein herrliches Kontrastprogramm zu den Traumstränden des Südens bildet das Bergland im Norden Italiens. Im Sommer lässt es sich hier herrlich Wandern und im Winter entpuppt sich die Gegend als Eldorado für Wintersportfans.

Aber auch die zahlreichen italienischen Seen, wie der Lago Maggiore, der Gardasee oder der Comer See in Oberitalien, nicht zu vergessen der Lago Trasimeno und der Lago di Bolsena in Mittelitalien laden zum Entspannen und Verweilen ein.

Beste Reisezeit:

Mai bis Oktober

Klima:
Im Großteil Italiens herrscht Mittelmeerklima, nur in den Alpen und den Apenninen ist es deutlich kühler. Die Sommer sind besonders in Süditalien heiß und zumeist trocken, im Frühling und Herbst sind die Temperaturen mild. In Oberitalien sind die Winter kalt und schneereich.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/italiensicherheit/211322

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 45 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
In der Gesellschaft Italiens spielt die römisch-katholische Kirche eine sehr wichtige Rolle. Die meisten Italiener sind streng gläubig, was vom Besucher respektiert werden sollte.
In Italien besteht ein starkes Nord-Süd-Gefälle, das bedeutet dass der wohlhabende Norden und der weniger entwickelte Süden im starken Kontrast zueinander stehen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

Beliebte verwandte Reisen