Deutschland Rundreise

Bodensee: Kunst am Wanderweg

Tournummer 102900
Ohne Flug
Aktivreise
Wikinger Reisen
  • 8-tägige Standortrundreise entlang des Bodensees
  • Wandern auf der Kunstroute Untersee
  • Traumhafte Schiffsfahrt nach Meersburg
ab 880 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Blühende Obstgärten, bewaldete Hügel, mit Schilf bewachsene Ufer, kleine Fischerdörfer – eingerahmt von einer großartigen Alpenkulisse. Die „malerische“ Landschaft des Untersees, des westlichen Teils des Bodensees, zog ab Ende des 19. Jh. zahlreiche Künstler an. Maler wie Otto Dix, Erich Heckel oder Helmuth Macke wählten die Landzunge Höri und die Insel Reichenau als Ort der Inspiration. Auf unseren Wanderungen erleben wir die Verbindung von Kunst und Landschaft mit allen Sinnen.
1. Tag: Grüß Gott!
Individuelle Anreise nach Gaienhofen-Horn am Untersee.
2. Tag: Otto Dix & Hermann Hesse
Von Horn aus wandern wir am Naturschutzgebiet, Brutstätte zahlreicher Vogelarten, entlang nach Hemmenhofen. Das Museum Haus Dix, ehemaliges Wohnhaus von Otto Dix, stellt uns Leben und Werk des bedeutenden Künstlers der Neuen Sachlichkeit vor. Unser Weg führt weiter nach Gaienhofen, dem ehemaligen Wohnort des Literaten und Malers Hermann Hesse. Während der Mittagspause können wir in einem Café mit Seeblick entspannen oder das Hesse-Museum mit Originalen des Künstlers besuchen. Immer am Ufer entlang wandern wir zurück nach Horn, wo wir den Tag mit einem erfrischenden Bad im See abschließen können (GZ: 3 Std., +/- 150 m).
3. Tag: Atelierbesuch & Insel Reichenau
Morgens besuchen wir das Seeatelier mit dem angeschlossenen Skulpturengarten von Susanne Lubach. Danach fahren wir zur Insel Reichenau. Inspiriert durch die einzigartige Verbindung von Himmel, Wasser und Licht wählten ab Ende des 19. Jahrhunderts zahlreiche Künstler das Eiland zu ihrem Refugium. Auf der Wanderung um die Insel spüren wir nicht nur den Motiven der Maler nach, sondern begegnen mit den bedeutenden romanischen Kirchen auch der reichen Kulturgeschichte des Klosters Reichenau. Vor unserer Rückfahrt besuchen wir das Museum Reichenau mit zahlreichen Ausstellungsstücken zur Geschichte der Insel (GZ: 2 1/2 Std., nur geringe Höhenunterschiede).
4. Tag: Nach Stein am Rhein
In Moos beginnt unsere herrliche Wanderung quer über die Landzunge Höri. Nachdem wir Bankholzen mit seinen schönen Fachwerkhäusern passiert haben, steigen wir auf in die Schiener Berge (705 m). Gegen Mittag lädt das Dorf Schienen mit seiner beeindruckenden romanischen Wallfahrtskirche zur Rast ein. Begleitet von traumhaften Panoramen über den Untersee, den Hochrhein und die Alpenkulisse wandern wir an der Burg Hohenklingen und Werken des Malers Hermann Knecht vorbei nach Stein am Rhein. Die Stadt verzaubert durch ein Ensemble von historischen Bürgerhäusern mit traditioneller Fassadenmalerei sowie mittelalterlichen Toren und Türmen. Bei einem Bummel durch die Altstadt lassen wir den Tag ausklingen (GZ: 4 1/2 Std., + 410 m / - 390 m).
5. Tag: Tag zur freien Verfügung
Es gibt so viel zu machen und zu sehen am Bodensee. Wie wäre es mit einem Ausflug nach Konstanz? Oder einer Schiffsfahrt? Auch eine Radtour auf dem direkt an unserem Hotel vorbeiführenden Bodensee-Radweg bietet sich an.
6. Tag: Am Obersee
Den heutigen Tag verbringen wir am größeren See des Bodensees, dem Obersee. Von Sipplingen aus steigen wir auf zur Ruine Hohenfels. Auf der sich anschließenden Panoramawanderung genießen wir immer wieder fantastische Ausblicke über den See. Durch den malerischen Hödinger Tobel und den wildromantischen Spetzgarter Tobel, zwei für die Uferlandschaft des Bodensees typische, tief eingeschnittene Erosionstäler, erreichen wir Überlingen (GZ: 3 1/2 Std., + 420 m, - 350 m). Den Bodensee „erfährt" man am besten per Schiff. Wir haben das Vergnügen, uns bei der einstündigen Schiffsfahrt von Überlingen nach Meersburg ein laues Lüftchen um die Nase wehen zu lassen. Meersburg – das Wahrzeichen des Bodensees, bezaubert neben der Burg mit seinem Neuen Schloss und den engen, verwinkelten Gassen.
7. Tag: Schweizer Thurgau
Unsere Wanderung entlang der Schweizer Kunstroute startet in Mammern. Idyllisch am Seeufer gelegen und von Obstgärten umgeben, inspirierte das Dorf den Maler Otto Meier zu seinen Landschaftsbildern. Auf einem Höhenweg, der immer parallel zum Untersee verläuft, wandern wir zum ehemaligen Fischerdörfchen Berlingen. Berühmter Sohn des Dorfes ist der Maler Adolf Dietrich. Wir besuchen eines seiner Lieblingsmotive, den Dietrich-Garten, der zu den schönsten Ziergärten des Bodensees zählt. Im Anschluss laden uns der historische Ortskern und die Seepromenade mit ihren Cafés zum Verweilen ein (GZ: 4 1/2 Std., +/- 380 m).
8. Tag: Ade!
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom schönen Bodensee. Individuelle Heimreise oder möchten Sie noch ein paar Tage verlängern?

Änderungen der Reiseroute bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Konstanz
Meersburg
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Deutschland (DE)
Bilder:
Deutschland
Die Bundesrepublik Deutschland in der Mitte Europas ist ein extrem vielfältiges und ein beliebtes Urlaubsziel. Vor allem wegen den zahlreichen Zeitzeugen einer bewegten Geschichte, kommen unzählige Touristen nach Deutschland.

Das beliebteste Ziel dabei ist die Hauptstadt Berlin, welche viele historische Sehenswürdigkeiten und kulturelle Attraktionen beheimatet. Allen voran das Wahrzeichen der Stadt: das Brandenburger Tor. Doch auch die Siegessäule, der Fernsehturm, das Bode-Museum auf der Museumsinsel, der Potsdamer Platz, der Alexanderplatz, die Gedächtniskirche, das Schloss Charlottenburg als auch die Reste der Berliner Mauer locken jedes Jahr Millionen von Besuchern in die Hauptstadt.

Nicht weit entfernt von Berlin befindet sich mit Postdam eine weitere geschichtsträchtige Stadt. Zu ihren Highlights zählen unter anderem das Schloss Sanssouci, das Neue Palais, das Orangerieschloss, das Marmorpalais,  das Belvedere, das Nauener Tor und das Potsdamer Brandenburger Tor.

Weitere kulturell und historisch wichtige Bauwerke in Deutschland sind der Kölner Dom, das Schloss Neuschwanstein im Allgäu, die Wartburg bei Eisenach, das neue Rathaus in Hannover, die Allianz Arena in München sowie der Zwinger, die Semperoper und die Frauenkirche in Dresden.

Doch auch landschaftliche Vielfalt prägt die Bundesrepublik. So erstrecken sich die unterschiedlichsten Naturräume von den Alpen bis zur Ostsee.

Durch die einstige Teilung des Landes und auch auf Grund der Festhaltung an den verschiedenen Sitten und Gebräuchen sind auch Unterschiede in der Lebensweise, der Sprache und Traditionen in den einzelnen Bundesländern zu machen.

Beste Reisezeit:
In Deutschland finden sich das ganze Jahr Regionen, welche mit ihrer stabilen Wetterlage die unterschiedlichsten Aktivitäten erlauben.

Im frühen Frühjahr bereits kann man sich im äußersten Südwesten von der Apfelblüte verzaubern lassen.
Vor allem im Osten und Südosten präsentiert sich der Sommer mit ausgiebigen Schönwetterperioden. Besonders an der Ostsee kann man dann lange Trockenzeiten erleben.

Die beste Reisezeit für den Süden und Westen ist der Herbst. Dann machen die milden Mittelmeereinflüsse einen Aufenhalt attraktiv.

Wintersportler kommen im Winter in den nördlichen Mittelgebirgen, den Alpen, dem Schwarzwald sowie dem Bayerischen Wald auf ihre Kosten. Die Skisaison dauert in Deutschlands Wintersportgebieten etwa von Dezember bis März.

Währung:
1 Euro = 100 Cent

Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
Wenn man mit jemandem eine Verabredung oder einen Termin hat, ist es in Deutschland sehr wichtig pünktlich zu erscheinen. Zu spät kommen wird als ärgerlich und äußerst unhöflich empfunden.

In Deutschland wird erwartet, dass man die Straße erst überquert, wenn die Ampel grün ist.

Egal ob in einem Haus oder öffentlichen Verkehrsmittel, sollte man stets darauf achten, die Nachbarn nicht zu stören. Man legt sehr viel Wert darauf, in Ruhe oder ohne Störung zu arbeiten, sich zu erholen oder zu reisen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.




Beliebte verwandte Reisen

ab 4.199 € p.P.
Namibia/Botswana/Simbabwe Rundreise
16-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Windhoek - Grootfontein
ab 3.295 € p.P.
Äthiopien Rundreise
16-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Addis Abeba - Debre Markos - Gonder - Lalibela - Axum
ab 4.495 € p.P.
Südafrika Rundreise
22-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Johannesburg - Mpumalanga - Pilgrim' s Rest - Cederberg - Durban - Port Elizabeth - Kaphalbinsel - George - Knysna - Mossel Bay - Plettenberg Bay - Wilderness - Oudtshoorn - Hermanus - Kapstadt - Stellenbosch
ab 13.890 € p.P.
Argentinien/ Antarktis Rundreise
16-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Buenos Aires - Ushuaia