Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheMecklenburgische Seenplatte: Entspanntes Wandern
Deutschland Rundreise

Mecklenburgische Seenplatte: Entspanntes Wandern

Tournummer 130822
Kleine Gruppe
Ohne Flug
Aktivreise
SKR Reisen
  • 8-tägige Standortrundreise durch Deutschland
  • Rundfahrt auf den Mecklenburgischen Oberseen
  • Wanderungen entlang zahlreicher Seen der Region & im Müritz Nationalpark
ab 679 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Das „Land der tausend Seen“ zeichnet sich neben den über 2.000 Seen durch Wälder, Wiesen, Sumpfund Moorgebiete aus. Der Müritz-Nationalpark ist ein idealer Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Waren an der Müritz liegt im Herzen der Region und ist somit ein guter Ausgangspunkt für Ihre drei Ganztags- und zwei Halbtagstouren. Zu Fuß und per Schiff entdecken Sie die Landschaft und die Kultur rund um die Müritz, Deutschlands größtem Binnensee.
1.Tag: Waren
Willkommen an der Mecklenburgischen Seenplatte! Das Hotel „Zwischen den Seen“ im schönen Heilbad Waren an der Müritz heißt Sie nach Ihrer individuellen Anreise herzlich Willkommen. Erkunden Sie ein bisschen die Umgebung, bevor Sie am Abend bei einem gemeinsamen Essen Ihren Reiseleiter, Herrn Jügen Haß, und Ihre Mitreisenden kennenlernen. (A)
2.Tag: Waren
Ausgangspunkt zu Ihrer heutigen Rundwanderung um den eiszeitlich geprägten Tiefwarensee ist Ihr Hotel. Erfreuen Sie sich an dem wunderschönen Ausblick, während Sie an Feldern, Wäldern und mit Schilf gesäumten Ufern des Sees vorbei streifen. Danach führt Sie Ihr Weg zum erneuerten Warener Stadthafen sowie in die Altstadt des Städtchens. Ihr Reiseleiter wird Sie hierbei auch über die Vergangenheit von Waren informieren (halbtags, Gehzeit: ca. 3,5 Std., 9 km). (F)
3.Tag: Müritz-Nationalpark
Heute verbringen Sie Ihre Zeit im Müritz-Nationalpark. Los geht’s am Käflingsberg, der höchsten Erhebung im Umkreis (100,3 m ü. NN). Dorthin werden Sie mit dem Nationalparkbus gebracht. Belohnen Sie sich nach einem kurzen Aufstieg auf den 55 m hohen Käflingsbergturm mit der prächtigen Aussicht über die Mecklenburgische Seenplatte. Anschließend wandern Sie weiter zum Priesterbäker See, wo Sie vom Holzsteg aus den ursprünglichen Lebensraum der Vögel und Wassertiere beobachten können. Die sehenswerte Dorfkirche in Speck aus dem 19. Jahrhundert mit vielen Backsteinfiesen und Rosetten ist ebenfalls einen Stopp wert. Der Mühlensee ist ein gutes Beispiel, um den Wandel durch die Wiedervernässung eines Moores zu erkennen. Den Abschluss der Tour bildet das Dörfchen Federow, wo Sie gerne Fischadler beobachten und einkehren können (fakultativ). (ganztags, Gehzeit: ca. 6 Std., 11 km). (F)
4.Tag: Waren – Malchow – Waren
Ahoi, liebe Gäste! Heute entdecken Sie während einer 5-Seen-Fahrt die Landschaft vom Wasser aus. Ihr Schiff legt in Waren ab. Es geht von der Binnenmüritz über den Reeck Kanal zum Kölpinsee und über den Fleesensee zum Malchower See. Hier legen Sie im Hafen der Inselstadt Malchow an und genießen Sie das Flair des staatlich anerkannten Luftkurortes. Zur vollen Stunde erwartet Sie ein beeindruckendes Schauspiel, wenn die Drehbrücke die Autos zum Stillstand zwingt, um dem Schiffsverkehr die Durchfahrt zuzugestehen. Von der Drehbrücke aus sehen Sie außerdem das Kloster. Hier haben Sie im Anschluss die Möglichkeit das Mecklenburgische Orgelmuseum zu besuchen. Oder lassen Sie vom Turm der Klosterkirche aus den Blick über das Wasser und Land schweifen und erfreuen Sie sich an dieser wunderschönen Aussicht. Auf Ihrem Landgang haben Sie weiterhin die Möglichkeit, die Fischspezialitäten der Region zu probieren, bevor Sie Ihr Schiff zurück nach Waren fährt. (ganztags, Schifffahrt: 4 Std., Landgang: 4 Std.) (F)
5.Tag: Waren
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Empfehlenswert ist ein Ausflug in die Barlachstadt Güstrow, wo Sie unter anderem das Schloss, den Dom und die Altstadt mit ihrer Backsteingotik und zahlreichen Fachwerkhäusern bewundern können. Oder verbringen Sie den Tag in der Hansestadt Rostock und genießen das besondere Flair der Ostseestadt. Freunde der Natur kommen bei einer Kanu- oder Fahrradtour auf ihre Kosten. Es ist ein ganz besonderes Gefühl, wenn Sie mit dem Kanu fast lautlos auf der Oberfläche der kleineren, miteinander verbundenen Seen gleiten. Auf einer Radtour entdecken Sie die westliche Seite der Müritz oder Ihnen bisher noch unbekannte Flecken im Müritz-Nationalpark. Fahrräder können Sie sich gerne in der Innenstadt von Waren ausleihen (gegen Gebühr). Bei einem Besuch im Müritzeum, einem modernen, interaktiven Museum in Waren, werden Umweltbildung, Naturerlebnis und –forschung vereint. Vor Ort bekommen Sie in Ihrem Hotel oder bei Ihrer Reiseleitung weitere Empfehlungen zur Ausflugs- und Freizeitgestaltung. (F)
6.Tag: Neustrelitz – Serrahn
In der Nähe von Neustrelitz beginnt Ihre heutige Rundwanderung zum Serrahner Teil des Müritz-Nationalparks, den Buchenwäldern von Serrahn. Dieses Gebiet gehört seit 2011 zum UNESCO Weltnaturerbe „Alte Buchenwälder Deutschlands“. Auf dieser abwechslungsreichen Tour wandern Sie vorbei an wildromantischen Mooren und Seen, durch Mischwälder bis in die bekannten Buchenwälder. Genießen Sie an den Aussichtspunkten den atemberauben Ausblick über die natürliche Landschaft. Im Nationalparkzentrum Serrahn können Sie sich während des Besuchs einer Ausstellung über die Einmaligkeit dieses Weltnaturerbes informieren. (ganztags, Gehzeit: ca. 3 Std., 8 km) (F/L)
7.Tag: Feisnecksee
Der Feisnecksee ist das heutige Ziel Ihrer Wanderung. Diese führt Sie auf Waldpfaden und entlang des Ufers um den eiszeitlich geprägten See südöstlich der Stadt Waren. Unterwegs kommen Sie an einigen Badestellen vorbei, zum Teil mit Sandstrand und Steg. Hier können Sie eine Pause einlegen, sich eine Abkühlung gönnen und über das Wasser auf die Burgwallinsel in der Mitte des Feisnecksees schauen. (halbtags, Gehzeit: ca. 4 Std., 12 km). (F/A)
8.Tag: Waren
Nach einem gemütlichen Frühstück treten Sie Ihre individuelle Abreise an. Auf ein baldiges Wiedersehen an der bezaubernden Mecklenburgischen Seenplatte. (F)

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Deutschland (DE)
Bilder:
Deutschland
Die Bundesrepublik Deutschland in der Mitte Europas ist ein extrem vielfältiges und ein beliebtes Urlaubsziel. Vor allem wegen den zahlreichen Zeitzeugen einer bewegten Geschichte, kommen unzählige Touristen nach Deutschland.

Das beliebteste Ziel dabei ist die Hauptstadt Berlin, welche viele historische Sehenswürdigkeiten und kulturelle Attraktionen beheimatet. Allen voran das Wahrzeichen der Stadt: das Brandenburger Tor. Doch auch die Siegessäule, der Fernsehturm, das Bode-Museum auf der Museumsinsel, der Potsdamer Platz, der Alexanderplatz, die Gedächtniskirche, das Schloss Charlottenburg als auch die Reste der Berliner Mauer locken jedes Jahr Millionen von Besuchern in die Hauptstadt.

Nicht weit entfernt von Berlin befindet sich mit Postdam eine weitere geschichtsträchtige Stadt. Zu ihren Highlights zählen unter anderem das Schloss Sanssouci, das Neue Palais, das Orangerieschloss, das Marmorpalais,  das Belvedere, das Nauener Tor und das Potsdamer Brandenburger Tor.

Weitere kulturell und historisch wichtige Bauwerke in Deutschland sind der Kölner Dom, das Schloss Neuschwanstein im Allgäu, die Wartburg bei Eisenach, das neue Rathaus in Hannover, die Allianz Arena in München sowie der Zwinger, die Semperoper und die Frauenkirche in Dresden.

Doch auch landschaftliche Vielfalt prägt die Bundesrepublik. So erstrecken sich die unterschiedlichsten Naturräume von den Alpen bis zur Ostsee.

Durch die einstige Teilung des Landes und auch auf Grund der Festhaltung an den verschiedenen Sitten und Gebräuchen sind auch Unterschiede in der Lebensweise, der Sprache und Traditionen in den einzelnen Bundesländern zu machen.

Beste Reisezeit:
In Deutschland finden sich das ganze Jahr Regionen, welche mit ihrer stabilen Wetterlage die unterschiedlichsten Aktivitäten erlauben.

Im frühen Frühjahr bereits kann man sich im äußersten Südwesten von der Apfelblüte verzaubern lassen.
Vor allem im Osten und Südosten präsentiert sich der Sommer mit ausgiebigen Schönwetterperioden. Besonders an der Ostsee kann man dann lange Trockenzeiten erleben.

Die beste Reisezeit für den Süden und Westen ist der Herbst. Dann machen die milden Mittelmeereinflüsse einen Aufenhalt attraktiv.

Wintersportler kommen im Winter in den nördlichen Mittelgebirgen, den Alpen, dem Schwarzwald sowie dem Bayerischen Wald auf ihre Kosten. Die Skisaison dauert in Deutschlands Wintersportgebieten etwa von Dezember bis März.

Währung:
1 Euro = 100 Cent

Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
Wenn man mit jemandem eine Verabredung oder einen Termin hat, ist es in Deutschland sehr wichtig pünktlich zu erscheinen. Zu spät kommen wird als ärgerlich und äußerst unhöflich empfunden.

In Deutschland wird erwartet, dass man die Straße erst überquert, wenn die Ampel grün ist.

Egal ob in einem Haus oder öffentlichen Verkehrsmittel, sollte man stets darauf achten, die Nachbarn nicht zu stören. Man legt sehr viel Wert darauf, in Ruhe oder ohne Störung zu arbeiten, sich zu erholen oder zu reisen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.




Beliebte verwandte Reisen

ab 689 € p.P.
Deutschland Rundreise
6-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Greetsiel
ab 1.109 € p.P.
Deutschland Rundreise
8-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Tönning - Husum
ab 789 € p.P.
Deutschland Rundreise
8-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Brandenburg an der Havel - Binz - Göhren - Putbus - Sellin - Lauterbach - Halle - Insel Rügen