Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheHöhepunkte Griechenlands mit Kreuzfahrt
Griechenland Rundreise

Höhepunkte Griechenlands mit Kreuzfahrt

Tournummer 126900
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Rundreisen mit Kreuzfahrt
Ikarus Tours bei www.rundreisen.de
  • 12-tägige Kombinationsreise durch Griechenland
  • Hochkarätige kulturhistorische und landschaftliche Attraktionen
  • Kreuzfahrt durch die ägäische Inselwelt
ab 2.450 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Das klassische Griechenland, vom makedonischen Thessaloniki über Delphi, Olympia, Epidaurus, Korinth und Athen in einem konzentrierten, intensiven Besuchsprogramm zu erleben, erfordert mindestens eine ganze Reisewoche. Eine außergewöhnliche Tour, die neben allen archaischen und klassischen Besichtigungspunkten von allerhöchstem Rang, auch höchstbewertete Attraktionen des byzantinischen Griechenlands mit einschließt. Doch Griechenland hat neben diesen kulturhistorischen und landschaftlichen Schätzen auf dem Festland auch noch die Inseln der Ägäis, die als archetypische Szenerien besonders beeindruckend wirken. Mehr als 1.400 Inseln, von denen nur etwas über 200 bewohnt sind, sind wahre Landschaftswunder von unübertroffenem Zauber mit einer bewegten Geschichte. Bereits in vorklassischer Zeit legten die handelstüchtigen Griechen als sogenannte ‚Pflanzstädte’ ihre Kolonien an der Westküste Kleinasiens an. Das heute als Ruinengelände am meisten begeisternde Ephesos ist unbedingt einen Besuch wert, wie auch die Insel Patmos, auf der der Apostel Johannes seine Offenbarung geschrieben haben soll, und das international berühmte Mykonos. Neben Kreta mit dem venezianischen Hafen der Stadt Heraklion, überzeugt das einzigartige Santorin, ein aus dem Meer ragender Caldera-Ring mit einer überwältigenden Schönheit. Für die fünftägige Kreuzfahrt nutzen wir das komfortable Mittelklasseschiff CELESTYAL OLYMPIA , wo wir in geräumigen 2-Bett-Innenkabinen Superior untergebracht sind (Außenkabinen gegen Aufpreis möglich). An Bord des Schiffes haben wir als Verpflegung Vollpension und ein deutsch sprechender Gästeservice steht uns zur Verfügung.
1. Tag: Anreise - Thessaloniki
Linienflug nach Thessaloniki. Nach Ankunft Begrüßung durch die Reiseleitung und Stadtrundfahrt Thessaloniki mit u.a. dem Eptapirgion, der Kirche Agios Dimitrios und der Kirche Agia Sophia. Transfer zu unserem Hotel. Abendessen (Tagesdistanz ca. 50 km).
A
2. Tag: Pella - Vergina
Fahrt nach Pella, dem Geburtsort Alexander des Großen. Besuch der Ausgrabungen der historischen Stadt, die 410 v. Chr. nach hippodamischem Muster erbaut wurde. Weiterfahrt nach Vergina, wo wir die Königsgräber, darunter dasjenige von Philipp II., Vater Alexander des Großen, in einem riesigen Tumulus besichtigen. Am Nachmittag fahren wir nach Karditsa, Hotelbezug (Tagesdistanz ca. 385 km).
FA
3. Tag: Meteora
Am Vormittag besichtigen wir zwei der Meteoraklöster, die wie Adlerhorste auf den Felsen kleben. Errichtet auf 300 m hohen Felssäulen, ragen die Klöster kühn aus der thessalischen Ebene heraus. In der schützenden Höhe der Felsen gründeten im Mittelalter eine handvoll Eremiten eine orthodoxe Mönchsgemeinde, die in ihrer Blütezeit aus 24 Klöstern bestand. Heute sind davon nur noch sechs bewohnt. Danach Fahrt nach Arachova (Tagesdistanz ca. 285 km).
FA
4. Tag: Delphi - Patras
Besichtigung von Delphi, der „Nabel“ der antiken Welt, eine der wohl bedeutendsten Ausgrabungen Europas. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Kakovatos. Abendessen in einer Taverne (Tagesdistanz ca. 260 km).
FA
5. Tag: Olympia - Altkorinth
Vormittags Besuch des Ausgrabungsgeländes von Olympia, ehemals Schauplatz der Olympischen Spiele, mit u.a. dem Zeustempel, dem antiken Stadion und dem Palestra. Am Nachmittag Fahrt nach Altkorinth und Besichtigung der Ausgrabung (Tagesdistanz ca. 330 km).
FA
6. Tag: Mykene - Nafplion - Epidaurus
Besichtigung von Mykene, der wichtigsten Ruinenstätte des archaischen Griechenlands mit dem Löwentor und den Königsgräbern der Atriden. Besuch des Museums und Weiterfahrt nach Epidaurus, Kult- und Heilstätte des Asklepios. Unterwegs Halt am Felsrücken von Tiryns, der sich bis zu einer Höhe von knapp 30 Metern aus der Ebene von Argos erhebt. Am Nachmittag Fahrt nach Nafplion, erste Hauptstadt Griechenlands. Zeit zur freien Verfügung (Tagesdistanz ca. 165 km).
FA
7. Tag: Athen - Kap Sounion
Über den Kanal von Korinth fahren wir heute nach Athen. Stadtrundfahrt und Besichtigung der alles überragenden Akropolis, anschl. Besuch des modernen Akropolis-Museums. Danach erkunden wir die Altstadt Plaka. Am späten Nachmittag Fahrt zum Poseidon-Tempel am Kap Sounion. Abendessen in einer romantischen Taverne (Tagesdistanz ca. 230 km).
FA
8. Tag: Einschiffung - Mykonos
Transfer zum Hafen Piräus. Einschiffung auf der CELESTYAL OLYMPIA und Beginn unserer 5-tägigen Kreuzfahrt. Von Athen fahren wir durch die Inselwelt der Kykladen, an Kea, Syros und Tinos vorbei nach Mykonos. Hier begeistern der Hafen und die kleinen Gassen des „Klein-Venedig“.
FA
9. Tag: Kusadasi - Patmos
An Ikaria und Samos vorbei erreichen wir heute Kusadasi. Halbtagesausflug nach Ephesos, der wohl beeindruckendsten Ruinenanlage Kleinasiens. Wir sehen das Haus der Jungfrau Maria, eine bekannte Pilgerstätte für Christen und Muslime. Anschließend besuchen wir eines der weltweit größten archäologischen Freilichtmuseen - das antike Ephesus. Wir lassen uns von Gebäuden wie dem Hadrianstempel oder der spektakulären Celsus-Bibliothek in eine längst vergangene Zeit entführen. Rückkehr zum Schiff und Weiterfahrt. Am späten Nachmittag erreichen wir Patmos, das zur Inselgruppe des Dodekanes gehört. Hierher wurde der Apostel Johannes verbannt und schrieb seine Apokalypse. Vom Hafen von Skala empfehlen wir einen Aufstieg zur Chora zur Klosterburg des Johannes.
FMA
10. Tag: Rhodos
Ankunft am frühen Morgen auf der Insel Rhodos. Mittelalter-Tour mit der Akropolis von Linods und dem Großmeisterpalast auf Rhodos. Im malerischen Küstendorf Lindos besuchen wir die eindrucksvolle Akropolis von Lindos mit dem antiken Tempel der Athene, welcher 300 v. Chr. erbaut wurde. Zurück in der mittelalterlichen Stadt von Rhodos führt uns unser Weg zum Großmeisterpalast, der heute ein byzantinisches Museum und eines der Wahrzeichen der Stadt Rhodos ist. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung um die schöne Altstadt, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, auf eigene Faust zu erkunden.
FMA
11. Tag: Kreta - Santorin
Vormittag erreichen wir Heraklion, Hauptstadt Kretas. Fakultativer Ausflug zur Ruinenstätte von Knossos. Spätnachmittags und abends haben wir Zeit für einen Bummel auf Santorin durch den Hauptort Thira.
FMA
12. Tag: Ausschiffung - Rückflug
Am Morgen erreichen wir den Hafen von Athen. Ausschiffung. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

2. Tag Vergina - Grab von Philipp II.
5. Tag Olympia - Tempel des Zeus
6. Tag Epidaurus
Mykines - Mykene
Bilder:
Einen Ort den man während einer Griechenland-Rundreise unbedingt gesehen haben muss ist die weltberühmte Akropolis von Athen. Der Name bedeutet übersetzt „Oberstadt von Athen“. Diese befindet sich auf einem rund 150 Meter hohen Felsen und thront somit majestätisch über der griechischen Hauptstadt. Erste Teile der Akropolis wie beispielsweise der Parthenon-Tempel oder das Erechtheion wurden bereits zwischen 467 und 406 v. Chr. errichtet.

1986 wurde die Akropolis zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Der ehemalige deutsche Bundespräsident Theodor Heuss sagte einmal dass die Akropolis zusammen mit dem Kapitol und Golgota ein Hügel ist auf dem Europa gründet. Deshalb wurde sie auch vom griechischen Staat mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet. Der überwältigende und atemberaubende Burgberg im Herzen von Athen ist der Stadtgöttin Athene geweiht.
Bilder:
Einen Ort den man während einer Griechenland-Rundreise unbedingt gesehen haben muss ist die weltberühmte Akropolis von Athen. Der Name bedeutet übersetzt „Oberstadt von Athen“. Diese befindet sich auf einem rund 150 Meter hohen Felsen und thront somit majestätisch über der griechischen Hauptstadt. Erste Teile der Akropolis wie beispielsweise der Parthenon-Tempel oder das Erechtheion wurden bereits zwischen 467 und 406 v. Chr. errichtet.

1986 wurde die Akropolis zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Der ehemalige deutsche Bundespräsident Theodor Heuss sagte einmal dass die Akropolis zusammen mit dem Kapitol und Golgota ein Hügel ist auf dem Europa gründet. Deshalb wurde sie auch vom griechischen Staat mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet. Der überwältigende und atemberaubende Burgberg im Herzen von Athen ist der Stadtgöttin Athene geweiht.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Vergina
Pella
Bilder:
Bilder:
Bilder:
Bilder:
Bilder:
Tiryns
Bilder:
Die griechische Hauptstadt Athen ist ohne Zweifel eine der atemberaubendsten und schönsten Metropolen in ganz Europa. Ist zudem auch die größte und bevölkerungsreichste Stadt des Landes und weiterhin auch eine der ältesten Siedlungen Europas. Hier kommen besonders Kultur- und Städtereisende voll auf ihre Kosten.

Ihre berühmteste und bedeutendste Sehenswürdigkeit ist die Akropolis, welche majestätisch etwas oberhalb der Stadt thront und 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Schon im 19. Jahrhundert lockte die herrliche Akropolis Reisende aus aller Welt an. Auch das berühmte und wunderschöne Kloster Daphni gehört zu den Top-Attraktionen der Stadt und zum UNESCO Weltkulturerbe.

Während einem Aufenthalt in Athen darf aber auch der Besuch des Syntagma-Platzes mit dem Parlamentsgebäude und dazugehörigem Nationalgarten, sowie ein Abstecher zur Athener Triologie, zur Kapnikarea-Kirche, zum Rathaus, zum Turm der Winde und zur Plake (Altstadt) in keinem Fall fehlen.
Bilder:
Mykonos gehört zur Inselgruppe der Kykladen im Ägäischen Meer.
Syros
Bilder:
Patmos
Bilder:
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Griechenland (GR)
Bilder:
Griechenland
Häufig wird das antike Griechenland als „Wiege Europas“ bezeichnet, da die einstige Hochkultur entscheidende Einflüsse auf viele andere Länder Europas hatte. Besonders in den Naturwissenschaften zeugen davon heute noch Bezeichnungen und Formeln.

Für seine überragende und reiche Kultur ist das Land aber auch heute noch bekannt und um diese kennenzulernen reisen jedes Jahr Millionen von Besucher in die südosteuropäische Republik.

Allerdings steht bei einer Rundreise durch Griechenland nicht nur Kultur auf dem Programm.

Das Land verfügt über zahllose herrliche Strände an der Mittelmeerküste. Diese versprechen in Kombination mit dem traumhaften mediterranen Klima einen unvergesslichen und erholsamen Badeurlaub.

Egal ob auf dem Festland, der Peloponnesischen Halbinsel oder auf einer der mehr als 3000 Inseln überall in Griechenland gibt es unglaublich viel zu entdecken und zu genießen.

Das gilt auch für die Hauptstadt Athen. Sie gehört nicht nur zu den ältesten Städten Europas, sondern beherbergt auch die sagenhafte und weltberühmte Akropolis.

Andere wichtige Bauwerke der Antike und weiterer Epochen findet man über das Land verteilt. Wie zum Beispiel die archäologische Stätte in Pella, das Heiligtum von Delphi mit dem Apollontempel und dem Amphitheater, die antike Kultstätte Epidaurus auf Peloponnes oder den Palast von Knossos in der gleichnamigen Stadt unweit von Heraklion. All diese einzigartigen Bauwerke zeugen von der einstigen Größe Griechenlands und beweisen, dass die „Hellenische Republik“ mehr ist als nur Sommer, Strand und Meer.

Beste Reisezeit:
Für Reisen nach Griechenland kann man die Zeit vom Frühjahr bis zum Herbst empfehlen.

Klima:
Hier herrscht Mittelmeerklima. Im Sommer kann es drückend heiß werden und die Winter sind sehr mild.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/griechenlandsicherheit/211534

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 50 Minuten (nonstop)

Ortszeit:
MEZ +1

Gut zu wissen:
Die griechische Bevölkerung ist sich ihrem reichen Erbe und der Kultur und Tradition ihres Landes sehr bewusst. Das eint sie, auch wenn es kleinere regionale Unterschiede gibt. Besonders in den ländlichen Gegenden hat die griechisch-orthodoxe Kirche einen starken Einfluss auf die Lebensweise der Menschen.

Legere Kleidung ist in ganz Griechenland üblich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Beliebte verwandte Reisen