Deutschland Rundreise

Rügen:Kreativurlaub

Tournummer 130842
Kleine Gruppe
Ohne Flug
SKR Reisen
  • 8-tägige Kreativreise durch Deutschland
  • Inspiration auf den Spuren berühmter Maler & Künstler
  • Malexkursionen mit einheimischen Künstlerinnen
ab 899 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Die Insel bietet viele landschaftliche Besonderheiten und reizvolle Motive für Ihre Bilder. Die Küste besticht durch ihre Windflüchter, Bodden, Kreidefelsen, Buchenwälder, Buchten, Wiesen und die typische Bäderarchitektur. Einen Besuch wert sind die Leuchttürme von Kap Arkona, die berühmten Buchenwälder im Nationalpark Jasmund, die zum UNESCO Weltnaturerbe zählen, und die prachtvollen Alleen Rügens. Schiffsausflüge können vor Ort gebucht werden.
1.Tag - 8.Tag: Rügen
Ihr "Kurhotel Sassnitz"
liegt im gleichnamigen, lebendigen Hafenstädtchen. Der Ort beeindruckt durch die kleine verträumte Altstadt mit schönen Villen, schmalen Gassen und den Werkstätten der Künstler am Molenfuß. Das Hotel befindet sich nur ca. 200 Meter von der Ostseeküste entfernt und besticht mit seinem maritimen Charme. Sie wohnen in einem der 84 gemütlichen, geschmackvoll eingerichteten Zimmer mit Dusche oder Bad/WC, Föhn, TV, Mini-Safe, Telefon und WLAN (kostenfrei). Als Gast des Hauses haben Sie zudem die Möglichkeit, die Schwimmhalle und Saunalandschaft in der nur 100 m entfernten „Rügentherme“ kostenfrei zu nutzen.

Verpflegung
Im Reisepreis ist das morgendliche Frühstücksbuffet mit einer herrlichen Aussicht auf die Ostsee inkludiert. An zwei Abenden werden Sie mit einem 3-Gänge-Menü verwöhnt. Für die verbleibenden Abende gibt Ihnen Ihre Kursleitung gerne Tipps.

Ihr Wellnessbereich
Ruhe und Erholung finden Sie in der nur 100 m entfernten „Ru¨gentherme“, deren Schwimmhallennutzung inkludiert ist. Hier sorgen u.a. 28°C warmes Wasser, eine Gegenstromanlage und Sprudelba¨nke fu¨r Entspannung. Auch ko¨nnen Sie dort eine Saunalandschaft nutzen.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten!
Programm: Zeichnen & Aquarell (inklusive)
Leitung: Silke Tolk-Ninnemann Dauer: ca. 30 Std. Teilnehmer: 3 – 8

Sie werden in der schönen und abwechslungsreichen Landschaft von Rügen mit Aquarellfarben malen und zeichnen. An jedem Tag wird ein neuer und charakteristischer Ort aufgesucht. Rügen bietet vielfältige Motive: neben der bekannten, monumentalen und eindrucksvollen Kreideküste bei Sassnitz sieht man flache Boddenlandschaften und sich über die Felder erhebende, bronzezeitliche Hügelgräber oder die noch älteren Großsteingräber, lehmige Küsten, manchmal mit schroffen Abbrüchen, sanfte Hügel von Mönchgut und geheime Refugien in Wäldern und an den Gewässern. Weil nicht nur die Landschaft malenswert ist, sondern auch einzelne, bizarre Objekte, wie abgestürzte Bäume, Steine oder Wurzeln zum Zeichnen anregen, haben Sie außer den Aquarellfarben auch immer Grafit- oder Kohlestifte bei sich. Malen und Zeichnen sollten sich ergänzen und kommen, je nach abzubildendem Naturdetail oder Landschaftsausschnitt zum Einsatz. Der Kurs spricht Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen an. Er dient der Vermittlung von Erfahrungen in der künstlerischen Umsetzung des Geschauten mit Farben oder Stift. In erster Linie soll es nicht um die Schaffung tadelloser oder realistischer Abbilder der Landschaft gehen. Wichtig ist vielmehr der künstlerische Ausdruck, der vom ständig wechselnden Licht, von Wind, den Gerüchen, welche übers Land getragen werden, von plötzlichem Regen und den Geräuschen wie Glucksen oder Rauschen des Meeres direkt beeinflusst wird. Der hohe Wert liegt in der Reflektion durch die Sinne in die Seele und zurück auf unser Papier. Später, lange Zeit danach, werden wir beim Betrachten unserer Bilder erinnert und meinen, die Wellen, den Wind zu hören, oder von dem Geruch der Gräser „angeweht“ zu werden. Dieser Kurs soll Ihnen dieses beruhigende, die Seele bestärkende und beinahe meditativ zu bezeichnende Erlebnis in der Natur ermöglichen.

Geplanter Kursablauf:
- Anreisetag: Begrüßung im Kur-Hotel Sassnitz, gegenseitige Vorstellung und organisatorische Absprachen zum Kurs beim gemeinsamen Abendessen
- 1.Tag: die Teilnehmer werden nach dem Frühstück vom Hotel abgeholt und erkunden Sassnitz mit der bekannten Kreideküste, Sie malen und zeichnen an der Küste und nachmittags im Hafen (zur Mittagsverpflegung entweder Lunch-Päckchen vom Hotel mitbringen oder die Kursleiterin empfiehlt ein Restaurant vor Ort)
- 2.Tag: Fahrt nach Mönchgut, verschiedene Orte in der hügligen, lieblichen Landschaft bieten Motive, auf Rückfahrt Zeichen und Malen in Großstein-Grabanlage von Lancken- Granitz (zur Mittagsverpflegung entweder Lunch-Päckchen vom Hotel mitbringen oder die Kursleiterin empfiehlt ein Restauant vor Ort)
- 3. Tag:  Jasmund, Neddesiz, Gummanz mit Kreide-Museum und altem Kreide-Abbaugebiet: Kleiner Königsstuhl (zur Mittagsverpflegung entweder Lunch-Päckchen vom Hotel mitbringen oder die Kursleiterin empfiehlt ein Restaurant vor Ort)
- 4.Tag: Feuersteinfelder in Mukran und/oder Hexentanzplatz bei Lietzow (zur Mittagsverpflegung entweder Lunch-Päckchen vom Hotel mitbringen oder die Kursleiterin empfiehlt ein Restaurant vor Ort)
- 5.Tag: steht den Teilnehmern zur freien Verfügung innerhalb von Sassnitz oder die Kursleiterin empfiehlt sehenswerte Orte
- 6.Tag: Fahrt nach Putbus, alte Fürsten-Residenzstadt und danach in Silmenitz Werkstattbesuch, Malen und Zeichnen am Bodden oder an bronzezeitlichem Hügelgrab (Mittagsverpflegung: Gemüse-Eintopf oder nach Absprache, Kaffee, Tee und Gebäck), zurück im Hotel Verabschiedung
- 7.Tag: Abreise

Wenn das schlechte Wetter, das Malen in der Landschaft nicht zulässt, steht uns ein Raum im Hotel zur Verfügung.

Was ist mitzubringen:
- Wasserflasche zum Aquarellieren
- bitte denken Sie auch an ein Getränk Ihrer Wahl: Thermoskanne mit Tee, Kaffee oder eine Flasche Wasser.

 
 


Programm: Aquarell (inklusive)
Leitung: Hanne Petrick Dauer: ca. 30 Std. Teilnehmer: 3 – 8

Jeden Tag halten Sie Ihre Motive künstlerisch an unterschiedlichen Orten fest, immer begleitet von der faszinierenden Farbwelt der Insel Rügen. Vor allem das Licht und die Kontraste inspirieren zu besonderen Bildern. Die erfahrene Aquarellmalerin entführt die Kursteilnehmer seit Jahrzehnten in die Einzigartigkeit und Schönheit Rügens. Das Wahrnehmen dieser herrlichen Erlebnisse charakterisiert ihre Kurse, die sich auf die Vermittlung der Techniken des Aquarellierens konzentrieren, sowie Grundlagen zur Bildgestaltung und Farbkomposition beinhalten. Dieser Kurs eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene, die durch das Gelernte und Erlebte Lust und Freude zum Weitermalen bekommen.

Geplanter Kursablauf:
Anreisetag: Empfang der Kursteilnehmer/innen und gemeinsames Abendessen (18:30 Uhr) mit Einführung zum Aufenthaltsort.
2. Tag: Beim gegenseitigen Kennenlernen und der Besprechung der Malexkursionen erfahren Sie erste theoretische Hinweise zu Aquarelltechniken. Danach Fahrt mit dem Kleinbus und/oder Privat-PKW in die Landschaft und Malen vor Ort.
6. Tag: Freier Tag für persönliche Unternehmungen. Empfehlenswert ist in Sassnitz ein Schiffsausflug vom Stadthafen, der gleich in der Nähe des Kurhotels ist, zu den Kreidefelsen des Nationalparks Jasmund.
3., 4., 5. und 7. Tag: Abhängig von den Wetterverhältnissen führen die Malexkursionen jeden Tag in eine andere Region Rügens, zum Beispiel:
- Vitt, ein kleines Fischerdörfchen am Kap Arkona oder ein kleiner verträumter Hafen
- Steine, Dünen und Windflüchter am Steilufer im Norden von Rügen
- Kreideküste bei Sassnitz und je nach Jahreszeit eine Landschaft mit Rapsblüte, ein Mohnfeld bzw. eine besonders schöne Herbststimmung auf der Insel oder eine verschlafene Boddenküste
Gegen Mittag nehmen Sie in der Nähe des Malmotivs einen Imbiss ein (ist nicht im Reisepreis enthalten). Während der Malexkursionen sehen Sie u.a. ausgewählte Beispiele für die Bäderarchitektur und interessante Landschaften. Bei Regen aquarellieren Sie im Hotel nach Skizzen, die draußen entstanden sind.
Tägliches Auswerten der entstandenen Bilder vor Ort oder im Hotel.
An den Abenden: Ateliernachmittag bzw. - abend mit gemütlichem Beisammensein bei Hanne Petrick
- Abschlussabend mit Ausstellung der vorhandenen Arbeiten

Was ist mitzubringen:
- Skizzenblock
- Aquarellpapier: empfehlenswert sind schwere Papiere ab 250-300 g/m² (je schwerer desto besser) , am besten sind Blöcke mit Rundumverleimung. Als Standardgröße bietet sich DIN A3-Format an.
- Pinsel: Spitzpinsel ( z.B. Rotmarder, Fehhaar, Synthetik) in den Größen 6, 12, 18, 24 Aquarellfarben: gute Markenqualität wählen (keine Schulmalfarben)
- Wasserflasche und ein Gefäß
- Läppchen und Schwämmchen
- weicher Bleistift

Malhocker sind nur begrenzt vor Ort vorhanden. Bitte bedenken Sie, dass das Wetter auf der Insel wechselhaft sein kann. Warme Kleidung, möglichst wind- und regenfest, sowie Sonnenschutz sollten in Ihrem Gepäck nicht fehlen.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

11. Tag Nationalpark Jasmund
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Putbus
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Deutschland (DE)
Bilder:
Deutschland
Die Bundesrepublik Deutschland in der Mitte Europas ist ein extrem vielfältiges und ein beliebtes Urlaubsziel. Vor allem wegen den zahlreichen Zeitzeugen einer bewegten Geschichte, kommen unzählige Touristen nach Deutschland.

Das beliebteste Ziel dabei ist die Hauptstadt Berlin, welche viele historische Sehenswürdigkeiten und kulturelle Attraktionen beheimatet. Allen voran das Wahrzeichen der Stadt: das Brandenburger Tor. Doch auch die Siegessäule, der Fernsehturm, das Bode-Museum auf der Museumsinsel, der Potsdamer Platz, der Alexanderplatz, die Gedächtniskirche, das Schloss Charlottenburg als auch die Reste der Berliner Mauer locken jedes Jahr Millionen von Besuchern in die Hauptstadt.

Nicht weit entfernt von Berlin befindet sich mit Postdam eine weitere geschichtsträchtige Stadt. Zu ihren Highlights zählen unter anderem das Schloss Sanssouci, das Neue Palais, das Orangerieschloss, das Marmorpalais,  das Belvedere, das Nauener Tor und das Potsdamer Brandenburger Tor.

Weitere kulturell und historisch wichtige Bauwerke in Deutschland sind der Kölner Dom, das Schloss Neuschwanstein im Allgäu, die Wartburg bei Eisenach, das neue Rathaus in Hannover, die Allianz Arena in München sowie der Zwinger, die Semperoper und die Frauenkirche in Dresden.

Doch auch landschaftliche Vielfalt prägt die Bundesrepublik. So erstrecken sich die unterschiedlichsten Naturräume von den Alpen bis zur Ostsee.

Durch die einstige Teilung des Landes und auch auf Grund der Festhaltung an den verschiedenen Sitten und Gebräuchen sind auch Unterschiede in der Lebensweise, der Sprache und Traditionen in den einzelnen Bundesländern zu machen.

Beste Reisezeit:
In Deutschland finden sich das ganze Jahr Regionen, welche mit ihrer stabilen Wetterlage die unterschiedlichsten Aktivitäten erlauben.

Im frühen Frühjahr bereits kann man sich im äußersten Südwesten von der Apfelblüte verzaubern lassen.
Vor allem im Osten und Südosten präsentiert sich der Sommer mit ausgiebigen Schönwetterperioden. Besonders an der Ostsee kann man dann lange Trockenzeiten erleben.

Die beste Reisezeit für den Süden und Westen ist der Herbst. Dann machen die milden Mittelmeereinflüsse einen Aufenhalt attraktiv.

Wintersportler kommen im Winter in den nördlichen Mittelgebirgen, den Alpen, dem Schwarzwald sowie dem Bayerischen Wald auf ihre Kosten. Die Skisaison dauert in Deutschlands Wintersportgebieten etwa von Dezember bis März.

Währung:
1 Euro = 100 Cent

Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
Wenn man mit jemandem eine Verabredung oder einen Termin hat, ist es in Deutschland sehr wichtig pünktlich zu erscheinen. Zu spät kommen wird als ärgerlich und äußerst unhöflich empfunden.

In Deutschland wird erwartet, dass man die Straße erst überquert, wenn die Ampel grün ist.

Egal ob in einem Haus oder öffentlichen Verkehrsmittel, sollte man stets darauf achten, die Nachbarn nicht zu stören. Man legt sehr viel Wert darauf, in Ruhe oder ohne Störung zu arbeiten, sich zu erholen oder zu reisen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.




Beliebte verwandte Reisen