Zypern Rundreise

Jahreswende in Nordzypern

Tournummer 104611
Inklusive Flug
Aktivreise
Wikinger Reisen
  • 8-tägige Aktivreise durch Zypern
  • Ausflüge, Wandern und Kultur
  • Silvester am sonnigen Mittelmeer
ab 1.195 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Wie entstanden die Fünf-Finger-Berge? Wer war die Königin der „101 Zimmer“? Geheimnisvolle Legenden und Sagen Zyperns verraten Ihnen die Antworten. Diese Reise ist eine ideale Kombination im milden Winterklima: Kultur entdecken und Entspannung genießen bei leichten Wanderungen. Ausflüge führen Sie in südlich-lebhafte Orte, zu archäologischen Stätten und romantischen Kreuzritterburgen.
1. Tag: Flug nach Larnaca, Transfer nach Nordzypern
Ankunft in Larnaca und Fahrt zum Hotel (ca. 2 Stunden).
2. Tag: Vom Dorf in die Stadt
Unsere erste kurze Wanderung führt von einem Bergdorf auf einem Panoramaweg bis zu einem Park (GZ: 1 Std., + 50 m, - 100 m). Der Rest des Tages gehört Girne, dem wohl malerischsten Hafenort ganz Zyperns, in einer hufeisenförmigen Bucht am Fuße des Fünf-Finger-Gebirges gelegen. Nach der Stadtführung und dem Besuch der riesigen Zitadelle haben wir Zeit für einen gemütlichen Bummel an der Hafenpromenade.
3. Tag: Ein freier Tag

4. Tag: Wunderbares Panorama
An der Moschee in Mallidag beginnt unsere Wanderung auf dem Kammweg mit wunderbaren Ausblicken über die waldreiche Gebirgslandschaft. Ziel ist das verlassene, hoch über dem Meer gelegene Kloster Antiphonitis, von dem fast nur noch die Kirche aus dem 12. Jh. steht (GZ: 4 Std., +/- 250 m). Am Abend Silvesterfeier im Hotel mit Live-Musik.
5. Tag: Hauptstadt Nicosia
Der heutige Tag gehört der geteilten Hauptstadt. Der besondere Reiz des Hauptstadtbesuches liegt im Gegensatz des modernen südlichen Nicosias zu dem eher orientalisch anmutenden Nordteil. Der lebhafte Basar, eine renovierte Karawanserei und die Hauptmoschee Selimiye, eine ehemalige unvollendete gotische Kathedrale, erwarten uns dort.
6. Tag: Zeit zur Entspannung
… oder noch einmal ein Stadtbummel in Girne?
7. Tag: Bei den Kreuzrittern
Auf dem parallel zur Nordküste verlaufenden Gebirgskamm wurden von den Byzantinern im 11. Jh. drei große Burgen errichtet, die den Norden vor Überfällen vom Meer her schützen sollten. Kurz darauf fielen sie den Kreuzfahrern in die Hände, die sie noch beträchtlich erweiterten. Am besten erhalten von den Dreien ist Hilarion, eine wahre Märchenburg, die sich mit Vorburg, Unterburg und Oberburg über viele Höhenmeter erstreckt bis zur höchsten Bastion (732 m). Ebenfalls auf die Kreuzfahrer geht die Abtei von Bellapais zurück, ein wunderbar in die Hügellandschaft eingebettetes Kloster im Stil der Hochgotik. Der malerische Innenhof mit dem Kreuzgang und schlanken Zypressen sowie das riesige Refektorium zeugen noch von der vergangenen Pracht. Nach der Besichtigung unternehmen wir einen Spaziergang über einen gepflasterten Pfad unterhalb der Abtei.
8. Tag: Rückreise
Fahrt nach Larnaca (ca. 2 Stunden) und Rückflug.

Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

4. Tag Kyrenia - Antiphonitis-Kloster
5. Tag Nikosia - Nord - Selimiye-Moschee
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Zypern (CY)
Bilder:
Zypern
Zypern, die Insel der Götter, das geteilte Eiland dessen südlicher Teil als Republik Zypern zu Griechenland gehört und dessen nördlicher Teil als Türkische Republik Nordzypern zur Türkei gehört. Diese Tatsache lässt schon auf eine bewegte Geschichte und eine differenzierte Kultur schließen, und tatsächlich ist Zypern reich an Geschichte und reich an Kultur. Und auch die Bauwerke die von dieser reichen Geschichte und Kultur zeugen sollten erwähnt werden, beispielsweise die Agora von Kition oder die Burg von Kyrenia/Girne, die Salamis-Ruinen, die große Karawanserei oder das St. Barnabas Kloster.
Neben den vielfältigsten Sehenswürdigkeiten bietet Zypern aber auch ein Eldorado für Sonnenanbeter und Badebegeisterte, die Strände der Mittelmeerinsel sind einfach traumhaft, das Wasser kristallklar und das Klima mild bis heiß. Ideale Voraussetzungen also einen entspannten Badeurlaub zu verbringen und wen es doch mehr zu Abenteuer und körperlicher Ertüchtigung reizt der kann entweder das breite Angebot an Wassersportmöglichkeiten in Anspruch nehmen oder aber die atemberaubende Schönheit der Natur erkunden. Dazu muss gesagt werden, dass Zypern die waldreichste Insel des gesamten Mittelmeerraumes. Hier lässt es sich fantastisch Wandern oder Mountainbike fahren.
Unbedingt erwähnt werden sollte auch die zypriotische Küche und die herzliche Gastfreundschaft mit der die Besucher von den Bewohnern Zyperns auf der Insel willkommen geheißen werden. Und auch die größeren Städte wie die geteilte Hauptstadt Nikosia oder auch Limassol sind in jedem Fall einen Besuch wert. Mit einer Rundreise sind sie auf der sicheren Seite und können davon ausgehen, dass sie alle Highlights dieser faszinierenden erleben werden.
beste Reisezeit:
März bis Oktober


Klima:
Es herrscht ein warmes Mittelmeerklima, im Landesinneren sind die Sommer  trocken und heiß, an der Küste hingegen feuchtwarm. Die Winter sind mild, mit einigen Niederschlägen.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/zypernsicherheit/210258

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cent
 

Flugdauer:
ca. 3 Stunden und 40 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +1h 


Gut zu wissen:
Die Insel ist seit 1974 geteilt, der Südteil ist die Republik Zypern, die kleinere Nordhälfte wurde 1974 von den Türken besetzt und wird heute Türkische Republik Nordzypern genannt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.


Beliebte verwandte Reisen