Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheLeipzig: Musik- & Kunststadt mit Weltklasse
Deutschland Rundreise

Leipzig: Musik- & Kunststadt mit Weltklasse

Tournummer 97119
Kleine Gruppe
Ohne Flug
SKR Reisen
  • 6-tägige Studienreise durch Leipzig
  • Leipzigs Musikgeschichte hautnah erleben
  • Genießen Sie eine Schleusenfahrt im Leipziger Neuseenland
ab 849 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Ort der Friedlichen Revolution, Klein-Paris oder Venedig des Nordens sind nur ein paar der Beinamen, die die sächsische Metropole benennen. Die über 1000-jährige Geschichte, kombiniert mit Elementen aus der Moderne, verleiht der Stadt ihre einzigartige historische und zugleich weltoffene Atmosphäre. Wandeln Sie auf den Spuren berühmter Persönlichkeiten wie Bach, Mendelssohn Bartholdy, Goethe oder Schiller durch das prächtige Zentrum vorbei an altehrwürdigen Bürgerhäusern, historischen Passagen und verträumten Höfen. Die Musikstadt mit Weltklasse verzaubert ihre Besucher mit musikalischen Meisterstücken im Gewandhaus zu Leipzig, der Oper Leipzig oder mit dem Thomanerchor in der Thomaskirche, welche auch das Grab des großen Komponisten J. S. Bach beherbergt. Auch zu den Themen Kunst, Architektur, Theater und Shopping hat die Messestadt einiges zu bieten. Bummeln Sie entspannt durch zahlreiche Geschäfte, besuchen Sie eine beeindruckende Ausstellung, erfahren Sie Wissenswertes in einem der informativen und interessanten Museen oder genießen Sie in einem der Cafés Leipziger Spezialitäten wie das Mürbeteiggebäck „Leipziger Lerche“. Für einen atemberaubenden Blick über die Stadt lohnt ein Besuch des 120 m hohen „Panorama Towers“ direkt neben dem Gewandhaus.
1.Tag: Herzlich willkommen in Leipzig!
Nach Ihrer individuellen Anreise lernen Sie Ihre Reiseleitung und Ihre Mitreisenden bei einem gemeinsamen Abendessen kennen. (A)
2.Tag: Leipzigs musikalische Einflüsse
Der erste Ausflugstag in dem historischen Zentrum für Buchdruck und -handel beginnt mit einer Führung durch die Altstadt Leipzigs am romantischen Thomaskirchhof. Bei einem Besuch Leipzigs darf natürlich das musikalische Erbe der Stadt nicht außer Acht gelassen werden. So ist das Wirken von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy maßgeblich verantwortlich für die heutige Bedeutung des Gewandhausorchesters und des Thomanerchors. Dieser tritt seit 1212 in der Thomaskirche auf und ist die älteste Kultureinrichtung der Stadt. Auf dem weiteren Stadtspaziergang schlendern Sie durch die Mädler-Passage, vorbei am Marktplatz, auf dem eines der imposantesten Renaissancebauwerke Deutschlands steht: das Alte Leipziger Rathaus. Danach nehmen Sie an einer öffentlichen Stadtrundfahrt teil und können das Leipziger Stadtgebiet ausgiebig bestaunen. Am Nachmittag folgt die Führung im Mendelssohn-Haus, der letzten Privatwohnung des Komponisten. (F)
3.Tag: Torgau an der Elbe: Stadt der Renaissance
Heute fahren Sie nach Torgau an der Elbe, welches durch 500 Baudenkmälern der Spätgotik und Renaissance eine Stadtstruktur internationalen Ranges aufweist. Auf der Führung durch den Stadtkern passieren Sie nicht nur die kurfürstliche Kanzlei, sondern auch Deutschlands ältesten Spielzeugwarenladen. Darüber hinaus besuchen Sie das nahe der Elbe gelegene Schloss Hartenfels, das besterhaltene Schloss der Frührenaissance und einstiger Sitz der ernestinischen Wettiner. Der Tag wird abgerundet durch die Besichtigung der Katharina-Luther-Stube, dem Sterbehaus von Katharina von Bora, Luthers Witwe. (F)
4.Tag: Auf den Spuren der Künstler und Komponisten
Nicht nur Bach und Mendelssohn prägten den musikalischen Ruf Leipzigs, der der Stadt weit über die Landesgrenzen nacheilt. Auch Clara und Robert Schumann, Hanns Eisler und Richard Wagner sind Söhne und Töchter Leipzigs und hinterließen zahlreiche Stätten ihres Lebens und Wirkens. So ist der Höhepunkt des vierten Tages der Besuch des Grassi-Museums, das eine der größten Musikinstrumentensammlungen beherbergt. Dort können Sie nicht nur die Entwicklung einzelner Instrumente begutachten, sondern auch ihren Klang bewundern – ganz wie damals in den Anfängen des 19 Jhs. bei der Museumseröffnung durch den Holländer Paul de Wit. Bis heute lebt die Künstlerszene in ihrer Bandbreite in Leipzig fort, wie Sie bei einem optionalen Ausflug zur Spinnerei, die über hundert Künstlerateliers aufweist, feststellen werden. (F)
5.Tag: Entdeckungen im Leipziger Neuseenland
Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren Sie nach Markkleeberg, im Leipziger Neuseenland gelegen. Dort unternehmen Sie ab der Seepromenade auf dem Markkleeberger See eine Schleusenfahrt. Durch den Verbindungskanal gelangen Sie zum Störmthaler See und fahren weiter bis zum Hafen „Grunaer Bucht“, wo Sie die Rückfahrt beginnen. Sie schippern entlang des schwimmenden Denkmals „VINETA“, einer kulturellen Einrichtung und zugleich ein Projekt des Krystallpalast-Varietés. Abschließend können Sie optional das Deutsche Fotomuseum, dessen baulicher Stil an das Guggenheim-Museum in New York erinnert, besuchen. In Leipzig zurück, essen Sie gemeinsam zu Abend im Ratskeller Leipzig und lassen die Eindrücke der Reise auf sich wirken. (F/A)
6.Tag: Auf Wiedersehen!
Individuelle Abreise nach dem Frühstück.

F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

2. Tag Leipzig - Gewandhaus
Leipzig - Mädler Passage
Leipzig - Thomaskirche
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Torgau
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Deutschland (DE)
Bilder:
Deutschland
Die Bundesrepublik Deutschland in der Mitte Europas ist ein extrem vielfältiges und ein beliebtes Urlaubsziel. Vor allem wegen den zahlreichen Zeitzeugen einer bewegten Geschichte, kommen unzählige Touristen nach Deutschland.

Das beliebteste Ziel dabei ist die Hauptstadt Berlin, welche viele historische Sehenswürdigkeiten und kulturelle Attraktionen beheimatet. Allen voran das Wahrzeichen der Stadt: das Brandenburger Tor. Doch auch die Siegessäule, der Fernsehturm, das Bode-Museum auf der Museumsinsel, der Potsdamer Platz, der Alexanderplatz, die Gedächtniskirche, das Schloss Charlottenburg als auch die Reste der Berliner Mauer locken jedes Jahr Millionen von Besuchern in die Hauptstadt.

Nicht weit entfernt von Berlin befindet sich mit Postdam eine weitere geschichtsträchtige Stadt. Zu ihren Highlights zählen unter anderem das Schloss Sanssouci, das Neue Palais, das Orangerieschloss, das Marmorpalais,  das Belvedere, das Nauener Tor und das Potsdamer Brandenburger Tor.

Weitere kulturell und historisch wichtige Bauwerke in Deutschland sind der Kölner Dom, das Schloss Neuschwanstein im Allgäu, die Wartburg bei Eisenach, das neue Rathaus in Hannover, die Allianz Arena in München sowie der Zwinger, die Semperoper und die Frauenkirche in Dresden.

Doch auch landschaftliche Vielfalt prägt die Bundesrepublik. So erstrecken sich die unterschiedlichsten Naturräume von den Alpen bis zur Ostsee.

Durch die einstige Teilung des Landes und auch auf Grund der Festhaltung an den verschiedenen Sitten und Gebräuchen sind auch Unterschiede in der Lebensweise, der Sprache und Traditionen in den einzelnen Bundesländern zu machen.

Beste Reisezeit:
In Deutschland finden sich das ganze Jahr Regionen, welche mit ihrer stabilen Wetterlage die unterschiedlichsten Aktivitäten erlauben.

Im frühen Frühjahr bereits kann man sich im äußersten Südwesten von der Apfelblüte verzaubern lassen.
Vor allem im Osten und Südosten präsentiert sich der Sommer mit ausgiebigen Schönwetterperioden. Besonders an der Ostsee kann man dann lange Trockenzeiten erleben.

Die beste Reisezeit für den Süden und Westen ist der Herbst. Dann machen die milden Mittelmeereinflüsse einen Aufenhalt attraktiv.

Wintersportler kommen im Winter in den nördlichen Mittelgebirgen, den Alpen, dem Schwarzwald sowie dem Bayerischen Wald auf ihre Kosten. Die Skisaison dauert in Deutschlands Wintersportgebieten etwa von Dezember bis März.

Währung:
1 Euro = 100 Cent

Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
Wenn man mit jemandem eine Verabredung oder einen Termin hat, ist es in Deutschland sehr wichtig pünktlich zu erscheinen. Zu spät kommen wird als ärgerlich und äußerst unhöflich empfunden.

In Deutschland wird erwartet, dass man die Straße erst überquert, wenn die Ampel grün ist.

Egal ob in einem Haus oder öffentlichen Verkehrsmittel, sollte man stets darauf achten, die Nachbarn nicht zu stören. Man legt sehr viel Wert darauf, in Ruhe oder ohne Störung zu arbeiten, sich zu erholen oder zu reisen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.




Beliebte verwandte Reisen

ab 4.199 € p.P.
Namibia/Botswana/Simbabwe Rundreise
16-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Windhoek - Grootfontein
ab 3.295 € p.P.
Äthiopien Rundreise
16-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Addis Abeba - Debre Markos - Gonder - Lalibela - Axum
ab 4.495 € p.P.
Südafrika Rundreise
22-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Johannesburg - Mpumalanga - Pilgrim' s Rest - Cederberg - Durban - Port Elizabeth - Kaphalbinsel - George - Knysna - Mossel Bay - Plettenberg Bay - Wilderness - Oudtshoorn - Hermanus - Kapstadt - Stellenbosch
ab 13.890 € p.P.
Argentinien/ Antarktis Rundreise
16-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Buenos Aires - Ushuaia