Studienreisen und ErlebnisreisenStudienreise-SucheKroatien: Zauberhaftes Land an der Adria
Kroatien Rundreise

Kroatien: Zauberhaftes Land an der Adria

Tournummer 96181
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Karawane Reisen
  • 14-tägige Studienreise durch Kroatien
  • Kroatien mit seiner zauberhaften, inselreichen & dalmatinischen Küste
  • Entdecken Sie Antike Baudenkmäler und frühchristliche Kirchen
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Kroatien mit seiner zauberhaften inselreichen dalmatinischen Küste und seinen schönen venezianisch anmutenden Hafenstädten prägen eine der schönsten Landschaften des Mittelmeers. Das karstige wasserreiche Land mit traumhaft schönen Meeresbuchten ist die Nahtstelle zwischen der römisch-katholischen und der byzantinisch-orthodoxen wie auch der islamisch-türkischen Welt.
Tag 1: Flug München – Triest (A).
Gegen 11.30 Uhr Flug mit Lufthansa nach Triest. Ankunft gegen 12.25 Uhr. Sie fahren nach Pore&269;. Spaziergang durch die Altstadt zur frühchristlichen Euphrasius Basilika, dem byzantinischen Kleinod aus Marmor (UNESCO Weltkulturerbe).
2 Übernachtungen: Hotel Riviera****.
Tag 2: Porec - Ausflug Rovinj und Nationalpark Brijoni (F/A).
Vormittags fahren Sie nach Rovinj mit der malerischen Altstadt und besuchen die Kathedrale der Hl. Euphemia. Von Fazana aus fahren sie mit dem Boot zur Inselgruppe Brijoni. Sie besichtigen im Nationalpark auf der Hauptinsel die Ausgrabungen aus römischer und frühchristlicher Zeit.
Übernachtung: Hotel Varaždin***.
Tag 3: Von Porec nach Zagreb (F/A).
Sie fahren nach Pula. Ihr Rundgang führt zum römischen Amphitheater, zum Augustustempel und dem Sergierbogen. In der antiken Stadt Nesactium sehen Sie die römischen Ausgrabungen und in Beram besichtigen Sie die Kirche Sveta Marija mit einem außergewöhnlichen Freskenzyklus.
2 Übernachtungen in Zagreb: Hotel Dubrovnik****.
Tag 4: In Zagreb (F/A).
Vormittags besichtigen Sie zu Fuß die Unterstadt mit dem Archäologischen Museum und die Oberstadt mit Kapitol, Kathedrale und dem Dolac Markt. Nachmittags Ausflug zum Freilichtmuseum Kumrovec.
Tag 5: Zu den Plitvicer Seen und nach Zadar. (F/A).
Entdecken Sie die Schönheiten des Nationalparks mit 16 durch Wasserfälle miteinander verbundenen Seen in einer üppigen Vegetation (UNESCO Weltkulturerbe). Abends sind Sie in Zadar.
Übernachtung: Hotel Kolovare****.
Tag 6: Zadar – Trogir – Split (F/A).
Im Zentrum Zadars stehen die byzantinische Donatuskirche und die romanische Kathedrale. In Trogir. Spaziergang durch die verwinkelte Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe) mit der prächtigen venezianisch-gotischen Laurentiuskirche.
4 Übernachtungen: Diocletian Heritage Hotel
Tag 7: Split: Ausflug Sibenik – Nationalpark Krka (F/A).
Sie fahren nach Sibenik mit der mauerumgebenen Altstadt, die von der Kathedrale St. Jakob überragt wird (UNESCO Weltkulturerbe). Von Skradin aus fahren Sie mit dem Boot in den Nationalpark Krka mit fjordartiigen Schluchten und Wasserkaskaden. Sie besuchen das Kloster Visovac.
Tag 8: Split - Ausflug Salona (F/A).
Salona, die Metropole Kroatiens zur Zeit Kaiser Diokletians, ist die vielleicht bedeutendste archäologische Fundstätte Kroatiens. Nachmittags besichtigen Sie Split mit dem Palast Diokletian, der Altstadt mit das Archäologische Museum.
Tag 9: Split Ausflug Insel Brac(F/A).
Ganztägiger Ausflug auf die Insel Brac. Auf der Insel Rundfahrt zu frühchristlichen Kirchen und Kapellen. Bereits in der Antike wurden in den Steinbrüchen Kalkstein gebrochen. U.a. wurden der Diokletianspalast und Berliner Reichstag gebaut.
Tag 10: Nach Dubrovnik (F/A).
Sie fahren entlang der Küste zur griechisch-illyrisch-römischen Handelsstadt Narona und besuchen das Museum. An der Landenge der Halbinsel Peljesac sehen Sie die gewaltigen Festungsanlage von Ston.
4 Übernachtungen: Hotel Uvala Lacroma****.
Tag 11: Dubrovnik – Ausflug Insel Korcula (F/A).
Vormittags Ausflug nach Orebic auf der idyllischen Halbinsel Peljesace. Vom Franziskanerkloster haben Sie einen herrlichen Rundblick. Bootsfahrt zur Insel Korcula. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt zur Kathedrale St. Markus erinnert vieles an die venezianische Vergangenheit.
Tag 12: Dubrovnik - Ausflug Insel Mljet (F/M-Lunchpaket).
Morgens Bootsfahrt zur Insel Mljet, einst eine Siedlung der illyrer, dann in römischer Zeit ein Seeräubernest. Kleine Wanderung im Nationalpark mit Bootsfahrt zum Kloster der Hl. Maria. Gegen 19 Uhr Fährüberfahrt nach Prapratno und zurück nach Dubrovnik.
Tag 13: In Dubrovnik (F/A).
Stadtbesichtigung von Dubrovnik (UNESCO Weltkulturerbe) u.a. mit Stadtmauern, Franziskanerkirche, Dominkanerkloster, Kathedrale, Rektorenpalast, Sponza Palast.
Tag 14: Rückflug nach München (F).
Bis zum Abflug bleibt noch ein wenig Zeit für einen Bummel in Dubrovnik. Gegen 16.30 Uhr Flug nach München. Ankunft gegen 18.10 Uhr.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten dieser Studienreise.

Sehenswürdigkeiten

7. Tag Krk - Nationalpark Krka
13. Tag Dubrovnik - Kathedrale von Dubrovnik
Dubrovnik - Rektorenpalast
Dubrovnik - Stadtmauer
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Porec
Zagreb
Bilder:
Bilder:
Bilder:
Krk
Halbinsel Peljesac
Bilder:
Mljet
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Kroatien (HR)
Bilder:
Kroatien
Das Land zwischen Mittel- und Südosteuropa beeindruckt seine Besucher mit grandiosen Stränden, traumhaften Küsten, eindrucksvollen Städten und paradiesischen Inseln. Da verwundert es nicht, dass die Besucherzahlen von Jahr zu Jahr steigen. Weitere Gründe für den wachsenden Tourismus sind die verhältnismäßig niedrigen Preise und der Ruf Kroatiens als ideales Urlaubsland. Zudem haben sich die Infrastruktur und der allgemeine Lebensstandard in den letzten Jahren deutlich verbessert.

Besonders in der Hauptstadt Zagreb spürt man diese Verbesserungen. Hier befinden sich Sehenswürdigkeiten wie die St.-Markus-Kirche, der Banal-Hof und der Lotršcak-Turm in der Oberstadt sowie das Kroatische Nationaltheater und der Botanische Garten in der Unterstadt. Auch die Kathedrale von Zagreb, der Erzbischofspalast und die Marienkirche in Kaptol sind einen Besuch wert.

Im Süden Kroatiens erstreckt sich ein Teil des dinarischen Gebirges. Hier ist das Eldorado für alle Naturfreunde und selbstverständlich für Wanderer. Im Winter dient es darüber hinaus als ideales Wintersportgebiet.

Ebenfalls im Süden an der Adriaküste befindet sich die wohl beliebteste Ferienregion Dalmatien. Dazu gehören so aufregend lebendige Orte wie Dubrovnik, Split und Zadar wie auch so fantastische Inseln wie Rab, Brac, Hvar und Vis. Hier lässt es sich herrlich entspannen und ein unvergesslicher und gelungener Urlaub ist so gut wie garantiert.

Bei der reichen Kultur und Geschichte, sowie den alten Traditionen ist Kroatien eigentlich zu schade für einen reinen Badeurlaub. Empfehlenswerter ist es die beeindruckenden Städte, die herrlichen Landschaften und die traumhaften Strände und Inseln einfach auf einer Rundreise zu kombinieren. So kann das herrliche Land bei einer Rundreise erkunden und anschließend ein paar erholsame Tage oder Wochen an einem der Traumstrände verbringen.

Beste Reisezeit:
Wir empfehlen einen Urlaub in Kroatien für die Monate von Mai bis September zu planen.

Klima:
Im Norden und Osten Kroatiens herrscht ein kontinentales Klima. An der Adriaküste dominiert das Mittelmeerklima.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/kroatiensicherheit/210072

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Kuna = 100 Lipas
 
Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 20 Minuten (nonstop)
 
Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
Viele Regionen Kroatiens sind bekannt für die ausgesprochen guten Weine, welche unbedingt probiert werden sollten. Auch traditionelle Handarbeiten sind gern gekaufte Souvenirs.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.




Beliebte verwandte Reisen

ab 2.099 € p.P.
Kroatien Rundreise
10-tägige Studienreise
Tourverlauf dieser Reise:
Zagreb - Zadar - Krk - Split - Trogir - Korcula - Omis - Dubrovnik